Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Crischi74

RCLine User

  • »Crischi74« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mötzingen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 19:33

Schnitzel-Thread

Schnitzel isst jeder gern.
So dachte ich mir, mach ich mal nen Thread auf für gesammelte Schnitzel-Weisheiten.

Beginnen möchte ich mit einem Tipp zum Thema Panieren.
Die Kochprofis kennen das sicher.

Das Problemchen dass die Panade nicht so recht am Schnitzel haftet hat sicher jeder schonmal gehabt. Besonders blöd wenn sie beim Wenden in der Pfanne klebt.
Viele Hausfrauen wirken dem entgegen indem sie das Schnitzel vor dem Ei in Mehl wälzen. Das mag ich nicht, erstens weils mehr Aufwand ist, zweitens weil mans schmeckt.

Mein Tipp, tausendfach bewährt: Zu den Eiern, ich nehm für 4 Schnitzel immer 2 Eier, einen gehäuften Teelöffel Mittelscharfen Senf (Bautzner Senf) geben und die Eier und den Senf mit dem Schneebesen zu einer homogenen Creme verühren.
Der Essig im Senf wirkt auf das Eiweiß welches leicht bindet und dadurch deutlich besser am Schnitzel haftet.

die Schnitzel würzen (Salz, Pfeffer, Paprika) durchs Ei ziehen und ab in die Semmelbröseln oder Cornflakes. Ausbraten in Butterschmalz oder Öl, die Pfanne sollte mit reichlich Schmalz/Öl gefüllt sein dass es mind. 5mm hoch in der Pfanne steht.

Bin gspannt auf eure Schnitzeltipps. Ich werde die nächsten Wochen mal mehr mein Kochen dokumentieren, um auch mal ein Rezept vorstellen zu können.

Gruß Christian
Wer nicht viel weiss muss viel glauben. ¯\_(ツ)_/¯
Schaut mal rein. http://500px.com/ChristianDamm
oder https://www.instagram.com/chrischi74/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Crischi74« (29. Oktober 2014, 19:51)


Klaus(i)

RCLine Team

Wohnort: Achim b. Bremen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 19:47

Zum Panieren eignet sich auch hervorragend Panko.
Ist etwas knuspriger und hat einen ähnlichen Geschmack wie normales Paniermehl.
Gibt es beim Asiaten um die Ecke.

Gruß, Klaus

3

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 20:49

Mit dem Panko kam Klaus mir zuvor. Kann ich auch klar empfehlen. :ok:
Das mit dem Senf wird getestet. :ok:
Einen Tip für Kräuterfans hab ich noch: Die Schnitzel in einer Mischung aus Butaris und selbstgemachtem Kräuteröl braten.
Dafür je 2 Zweige Rosmarin und Thymian trocknen, hacken und zusammen mit 2 geschälten und halbierten Knoblauchzehen, einem Teelöffel schwarzen Pfefferkörnern und dem Abrieb einer Zitrone in eine Flasche füllen und mit nem 3/4 l Rabs - oder Sonnenblumenöl auffüllen. Jetzt 2 - 3 Wochen kühl und dunkel lagern. Nach spätestens 3 Wochen das Öl filtern. Das Öl ist ca 6 Monate haltbar.
Gruß Mario

holger_port

RCLine User

Wohnort: D-61352 Bad Homburg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 10:25

Viele Hausfrauen wirken dem entgegen indem sie das Schnitzel vor dem Ei in Mehl wälzen. Das mag ich nicht, erstens weils mehr Aufwand ist, zweitens weil mans schmeckt.


Das mit dem Mehl ist eigentlich korrekt, nur sollte man die Schnitzel eben nicht im Mehl ertränken :) Dann schmeckt man das auch nicht.

Schnitzel sollte man eigentlich in reichlich Öl, oder besser noch in Butterschmalz "schwimmend" ausbacken. Dann klebt auch nie etwas an der Pfanne fest. Butterschmalz kann man super einfach selber herstellen und ist dazu noch sehr gesund.

In das Ei kann man auch etwas Sahne mischen. Dann hält die Panade auch etwas besser. Und wer eine "blasige" Panade mag, mischt einen Schuss Sprudelwasser in das Ei.
Gruß
Holger

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 17:49

Zum Panieren und Klopfen habe ich einen Tipp.

Früher hatte ich immer einen Teller mit Ei und einen mit Paniermehl auf dem Küchentisch zu stehen. Schnitzel von beiden Seiten schön durch den Eiteller gezogen und dann rüber in den Panierteller. Ergebnis: Fingerspitzen waren dann auch gleich mitpaniert und rum um den Paniermehlteller sah es immer aus wie Sau und man hatte einen hohen Paniermehlverbrauch.

Das muss nicht sein. :w

Man nehme einfach einen Gefrierbeutel, der wesentlich größer ist als das zu panierende Fleischstück und befülle den zu 1/3-tel mit Paniermehl. Das durchs Ei gezogene Schitzel wird via Gabel in den Gefrierbeutel verbracht, dann den Gefrierbeutel oben mit den Händen zusammendrücken und ein bissel Luft reinlassen so das der ballonförmig aussieht. Jetzt einfach den Gefrierbeutel schütteln bis sich gleichmäßig die Panade überall angeheftet hat. Zur Not kann man auch noch durch ein Wälzen oder Andrücken der Panade mit der Hand von aussen auf den Gefrierbeutel nach helfen, um die Panadedicke zu erhöhen.

Und der gleiche Trick funktioniert auch wunderbar, wenn man das Schnitzel oder Kotelett klopft. Schnitzel in den Gefrierbeutel, drauf kloppen mit dem Klopfer von oben und unten durch wenden des Gefrierbeutels und oh Wunder, die Schnitzel sind geklopft und der Klopper ist noch sauber.

Übrigens, ich kaufe kein Paniermehl. Die nicht verspeisten Sonntagsbrötchen vom Bäcker lass ich trocknen und reibe die dann von Hand zu Paniermehl auf der Reibe wenn ich Paniermehl brauche. Ich denke die ganz jungen hier, verstehen bestimmt nicht was ich meine.

P.S. die eingetrockneten Brötchen verwende ich auch für Bouletten. Die werden dann nur gewässert für ein paar Stunden und dann in den Fleischteig untergehoben. Sagt man wohl. Ich sage eingeknetet. :w
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »HIND 24« (30. Oktober 2014, 18:04)


Ähnliche Themen