Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 21. November 2014, 19:10

Frankfurter grüne Soße

Für die in Hessen sehr beliebte Grüne Sauce gibt es zahlreiche sehr unterschiedliche Rezepte. Die Frankfurter beanspruchen die Grüne Sauce sogar für sich allein, in dem sie das Gericht Frankfurter Grüne Sauce nennen. Sogar Goethe soll schon die Frankfurter Grüne Sauce sehr geschätzt haben. In Frankfurt gibt es die 7 Kräuter, die für die Grüne Sauce nötig sind, fertig abgepackt, entweder eingerollt in Papier, oder auch in Klarsichtpackungen zu kaufen. Einig ist man sich in der Zusammensetzung der Kräuter. In vielen Kochbüchern sogar in einem, das sich als Hessisches Kochbuch versteht sind die Kräuter falsch angegeben. In die Grüne Sauce gehört kein Dill und schon gar kein Estragon. Beides sind wunderbare Kräuter, aber in der Grünen Sauce haben sie nichts verloren.
Die 7 Original-Grüne-Sauce-Kräuter sind:
Petersilie
Kerbel
Borretsch (Gurkenkraut)
Schnittlauch
Sauerampfer
Kresse
Pimpernelle
Diese Kräuter sind auch in den Packungen, die man im Frankfurter Raum kaufen kann enthalten.
Die Zubereitung kennt sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten. In vielen Rezepten habe ich als Zutaten Mayonnaise oder Senf gelesen. Mir würde das nicht schmecken, man soll die zarten Kräuter nicht mit so mächtigen Zutaten erschlagen.

Zutaten:
1 Packung Grüne-Sauce-Kräuter
1 Becher Crème fraiche
1 Becher saure Sahne
1 Becher Naturjoghurt
1 Becher Buttermilch
Salz, Pfeffer, etwas Zucker, Zitronensaft, Öl
5 Eier
Zubereitung:
Die Kräuter zunächst putzen, d. h. dicke Stiele (z. B. bei Petersilie) abschneiden, evtl. vorhandene gelbe Blätter aussortieren
die Kräuter gut waschen (mehrfach) und abtropfen lassen
Die Kräuter müssen nun kleingehackt werden, entweder per Hand (etwas mühselig) oder in der Küchenmaschine mit dem rotierenden Messer. Man sollte aber darauf achten, dass die Kräuter nicht zu fein gehackt werden. Es soll kein Mus entstehen, deswegen erfordert die Benutzung der Küchenmaschine etwas Fingerspitzengefühl.
Die gehackten Kräuter in eine Schüssel umfüllen und mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, Zitronensaft und Öl (am besten ein neutrales Öl) wie Salat anmachen. In der Zwischenzeit die Eier hart kochen und abkühlen lassen.
Nun die Crème fraiche, die saure Sahne und den Joghurt unterrühren (nicht in der Küchenmaschine mischen, dann wird das Ganze zu dünn). Soviel Buttermilch dazurühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die grüne Sauce sollte nicht zu dünn, aber auch nicht zu dick sein. Hier ist der persönliche Geschmack entscheidend. Ganz zum Schluss die kleingeschnittenen hart gekochten Eier untermischen und die Schüssel noch eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Dazu schmecken Salzkartoffeln am besten.
Die Frankfurter servieren dazu auch in Scheiben geschnittenes gekochtes Rindfleisch. Mir ist aber die Grüne Sauce am wichtigsten und ich brauche nichts anderes als Kartoffeln dazu. Reste von Grüner Sauce kann man am nächsten Tag sehr gut als Salatdressing verwenden. Meistens bleibt aber nichts übrig, weil alle so reinhauen. Die angegebene Menge reicht für 2-3 Personen.

2

Freitag, 21. November 2014, 20:58

Hab mal ein bisschen gegoogelt. Wenn man keine fertige Kraeuterpackung hat, stimmt es mit jedem Kraut in der gleichen Menge? Bei deinen Angaben dann so etwa 50g? Jetzt frag ich mich nur wo ich Sauerampfer her bekommen kann.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


3

Freitag, 21. November 2014, 21:11

Wer an keine frischen Kräuter kommt, kann auch die Kräutermischung von ,,Grötsch,, nehmen. Die iss richtig gut. ;)

Ich mag die ,,Griiiiie Soß,, mit Salzkartoffeln und dazu gekochte Eier. Legger legger. :nuts:





http://www.atrikom.de/gruene-sosse-festi…ermischung.html

4

Freitag, 21. November 2014, 21:14

Sowas habe ich hier leider noch nicht gefunden. Aber dafuer sehr viele bayrische Spezialitaeten die ihr da oben erst vermissen wuerdet wenn ihr sie mal kennengelernt habt. ;)
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


5

Freitag, 21. November 2014, 21:42

Hallo Thomas

Schade wenn Du die Kräuter nicht besorgen kannst.
Ich denke wenn die Menge der Kräuter etwa gleich ist passt es schon. In den Fertigpackungen schwanken die Mengen der einzelnen Kräuter durchaus etwas.

Gruß Helmut

6

Freitag, 21. November 2014, 21:46

Eigentlich fehlt mir nur der Sauerampfer. Alles andere hab ich hier schon gesehen. Aber noch niemals eine Fertigpackung. ;(
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.