Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jonas.H

RCLine User

  • »Jonas.H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71522 Backnang (Stuttgart)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Mai 2006, 18:52

Suche Motherboard

Hallo

Ich suche nach einem Motherboard, dass für ne GeForce 6200 TC PCI-Express 256MB und Sockel A passt. Gibts da was? Habe mal bisschen gegoogelet aber auch nicht sehr viel gefunden...


Danke schon mal.


Jonas

Ecky

RCLine User

Wohnort: Fürstentum Büdingen

Beruf: Dipl.Ing.(FH) Biotechnologie

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Mai 2006, 21:12

RE: Suche Motherboard

Hallo Jonas,

keine Antwort auf Deine Frage, sondern eine Gegenfrage: Warum Sockel A? Der ist etwas veraltet ...
Gruß, Ecky
[size=1]Yoda of Borg am I, grammar irrelevant is.

.[/size]

Jonas.H

RCLine User

  • »Jonas.H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71522 Backnang (Stuttgart)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Mai 2006, 21:42

Hi
Weil ich da noch nen Prozessor von da habe. :ok:


Jonas

4

Donnerstag, 18. Mai 2006, 23:43

Boards mit PCI-Expreß UND SockelA wird es vermutlich gar nicht geben. Wer sollte sich auch die Mühe machen, sowas zu entwickeln ? Sockel A ist genauso veraltet wie der Pentium3 (S370). Es wäre außerdem sowohl technisch als auch finanziell unsinnig, den PC um den alten Prozessor herum zu bauen.
...lieber Luftraum als Raumluft...

Anfassen Kostet

RCLine User

Wohnort: Hamburg

Beruf: Ausbildung als Elektroniker, Fachrichtung Energie,- und Gebäudetechnik

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Mai 2006, 05:57

Stimme euch zu...

Kauf dir lieber einen AMD 64 3000+(ab 110€), dafür kriegste auch schon günstige PCI-E Boards...
Mit freundlichen Grüßen...

Chris

«LMH 110»
«selFmade Ultimate aus Depron»
«X Mods Nissan 350Z»
«Zagi»
SkypeMe: anfassenkostet

think less... ...climb more

RemoteC

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. Mai 2006, 19:37

... oder nen PentiumD für 120€. Den kannst du ohne große Probleme auf 4,1 GHz übertakten, das ist so viel wie der EE hat und der kostet immerhin 1000€ :nuts:
Bericht auf THG
Und Sockel 775 ist der "Standard-Intel-Sockel". Ich hab einen Prescott und der ist auch Sockel 775, viele neue Dual-Core und 64-Bit sind auch LGA775 (wenn nicht sogar alle ??? ).

mfg

RemoteC
Ich fahre mit:
Tamiya Terra Crusher, Tamiya Ford F-150, Tamiya TT-01

Ich fliege mit:
Robbe Ranger, MPX Alpha 27 E, YAK Shockflyer, Model Tech Skymark, Eurofighter © Christoph Becker, Höllein Return © Jochen Wetzel

feige

RCLine Neu User

Wohnort: BaWü

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Mai 2006, 23:05

Zitat


... oder nen PentiumD für 120€. Den kannst du ohne große Probleme auf 4,1 GHz übertakten


Aha, ne WaKü läuft schon unter "ohne große Probleme"?
Ohne große Probleme heißt für mich: Prozzi rein, Wärmeleitpampe drauf, Kühlkörper drauf, Lüfter drauf, nimmer-dran-denken-müssen.
Da muß nix dicht sein... ;)

Ansonsten: PCI-E und Sockel-A is IMO nich
KT880, nForce2 400 und SIS741 kommen alle mit AGP daher... und älter wird's mit PCI-E sowieso nix.
Bleibt nur ein Exot ???

Gruß
Tobi

RemoteC

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Mai 2006, 23:25

Ist ja ein Pentium, da ist Wasserkühlung "ohne große Probleme" :nuts:
Ich hab auf meinem Prescott auch ne Heatpipe obwohl ich ihn nicht übertaktet habe ;)
Ich fahre mit:
Tamiya Terra Crusher, Tamiya Ford F-150, Tamiya TT-01

Ich fliege mit:
Robbe Ranger, MPX Alpha 27 E, YAK Shockflyer, Model Tech Skymark, Eurofighter © Christoph Becker, Höllein Return © Jochen Wetzel

feige

RCLine Neu User

Wohnort: BaWü

  • Nachricht senden

9

Freitag, 19. Mai 2006, 23:44

Nahezu jeder vernünftige CPU-Kühler kommt doch heute mit ner Heatpipe daher.
Und wenn Du Dir die Verlustleistung aktueller Prozzis anschaust ist das auch kein Fehler.
Es wird aber dennoch mit Luft gekühlt => Lüfter = Wartungsfrei, bis auf Staub oder Schrottlüfter.
WaKü: muss dicht sein und bleiben, Radioator i.d.R. nicht im Gehäuse unterzubringen, gammeln muss auch noch verhindert werden... billiger ist es auch nicht!
Wenn "ohne Probleme": Ölbad ==[]