Stephan3105

RCLine User

  • »Stephan3105« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stade

Beruf: Informationselektroniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Juli 2004, 12:15

Drahtloses Netztwerk

Hallo,

ich hab folgendes Problem:

ich will zuhause eine Netztwerkverbindung zwischen Erdgeschoss(Router) und 1.Stock (Mein Rechner) einrichten. Kabel legen kommt nicht in Frage, wäre ein irrsinniger Aufwand, das Haus ist schon älter und nicht ensprechend vorbereitet(kein Lehrrohre ect.).

Ich brauch also eine drahtlose Verbindung anstelle einer Cat 5 Leitung. Welche
Technologie ist hier zu empfehlen? WLAN oder vielleicht Bluetooth?
Hat Jemand Erfahrungen damit?

Mfg Stephan

2

Sonntag, 18. Juli 2004, 12:37

Da ist auf jedenfall WLAN das mittel der Wahl.

Erfahrungen hab ich damit auch schon jede menge, und fast nur positive.


Blutooth ist da nicht geeignet, da erstens langsam und zweitens wird mit Wänden sehr sehr schwirig!


Grüßle

Sebastian

Stephan3105

RCLine User

  • »Stephan3105« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stade

Beruf: Informationselektroniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Juli 2004, 13:44

Ach ja,

was noch wichtig sein könnte:
Als Router fungiert eine Telefonanlage Telekom Eumex 704 PC Lan. Die Software für dieses Gerät sollte auf jedem PC installiert werden.
Muß man für WLAN oder Bluetooth Extra Software installieren? Möglicherweise gibts da Konflikte?
Ich brauche keinen Kompletten Router, sonder nur ein Gerät das ein einziges Lankabel überbrückt.
Speed ist nicht das Thema, die Telefonanlage schafft eh nur 10mbit.

Mein Favorit wäre eigentlich Bluetooth, WLAN soll ja eine sehr hohe Reichweite haben und ich möchte nicht das der ganze Ort meinen Datenverkehr mitbekommt.
Es müssten ca. 6m + 1Lage Kalksandsteine+ 1Stahlbetondecke überbrückt werden. Mit Bluetooth unmöglich?

mfg Stephan

Flyinglaser

RCLine Neu User

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Juli 2004, 21:47

Hey Stephan,
WLAN kannst so verschlüsseln, dass es nur dein Rchner lesen kann, das ist nicht das Problem..
Gruß Hendrik

5

Montag, 19. Juli 2004, 07:34

Hallo Stefan,

wenn es nur um eine einzige Verbindung geht, kannst Du auch einen PowerLine Adapter nehmen. Dann hast Du im Prinzip genau das, was Du brauchst. Der PowerLine Adapter nutzt Dein Stromnetz als Datenleitung. Du steckst auf beiden Seiten Deinen Adapter ein, Patchkabel dran und fertig :-)

Gruß
Dirk

Ecky

RCLine User

Wohnort: Fürstentum Büdingen

Beruf: Dipl.Ing.(FH) Biotechnologie

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. Juli 2004, 11:28

... und die Stromleitungen dienen auch gleich als Antenne zum Nachbarn ;)
Gruß, Ecky
[size=1]Yoda of Borg am I, grammar irrelevant is.

.[/size]

7

Montag, 19. Juli 2004, 22:20

Zitat

WLAN kannst so verschlüsseln, dass es nur dein Rchner lesen kann, das ist nicht das Problem..



Das ist leider nicht ganz richtig. Jeder der ein bischen Ahnung hat, und einen entsprechenden recher, kann sich zu einem Wlan zugriff verschaffen. (zumindest bei der "normalen" Sicherung durch MAC Filter und WEP Verschlüsselung)

erst mit WAP wird ein WLAN wirklich sicher, aber das ist nicht mehr so einfach zum einrichten.


Grüßle

Sebastian

Alfy

RCLine User

Wohnort: Schwobeländle

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. Juli 2004, 09:54

Zitat

Original von Ecky
... und die Stromleitungen dienen auch gleich als Antenne zum Nachbarn ;)

das ist Unfug ( :) ), da es sich ja hierbei nicht um Funk handelt. Ausserdem ist die "Gefahr" des Abhörens deutlich geringer, alleine schon durch die geringere Verbreitung der Geräte. Im Gegensatz dazu hat WLAN heute schon jedes bessere Laptop. Da braucht nur einer im Auto vor dem Haus zu sitzen, schon sieht er Dein Netz. Ob er reinkommt ist eine andere Frage, bei guter Konfiguration eher unwahrscheinlich.

Ich denke man sollte nach evtl. aufzubauender Netztopologie auswählen. Vielleicht soll ja in Zukunft nochmal ein Rechner hinzukommen ? Ich weiss nun nicht, ob das mit Powerline geht (mehrere Powerline-Adapter über das gleiche Stromnetz ??). Wenn aber feststeht, dass es sich nur um 2 Kisten handelt, ist Powerline eine gute Alternative.

Alles natürlich auch eine Preisfrage...

Gruss
Lutz 8)
Linux is like a wigwam: no Windows, no Gates and Apache inside. :O

Ecky

RCLine User

Wohnort: Fürstentum Büdingen

Beruf: Dipl.Ing.(FH) Biotechnologie

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. Juli 2004, 10:42

Hehe, kann sein, jedenfalls hat mir ein Berater eines größeren Computerteileversenders in Linden bei Gießen mit der Begründung von Powerline abgeraten.

Er sagte, daß die unabgeschirmten Leitungen der Hausstromverkabelung die Hochfrequenzsignale der Powerlineadapter wie Antennen nach außen hin abstrahlen. Dabei ginge es weniger um Abhörsicherheit oder nicht (wer interessiert sich für ein Heimnetzwerk?), sondern eher um die Störung von anderen Elektrogeräten und, wie immer, um den Elektrosmog :D. Zumindest was den angeht ist WLAN ja eher harmlos (sagte er auch ;)).

Da ich kein HF-Techniker bin, nehme ich einfach mal an, der Mensch wußte, wovon er spricht ...
Gruß, Ecky
[size=1]Yoda of Borg am I, grammar irrelevant is.

.[/size]

Alfy

RCLine User

Wohnort: Schwobeländle

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. Juli 2004, 11:59

Zitat

Original von Ecky
... und, wie immer, um den Elektrosmog ...


Das ist auch der Grund, warum ich persönlich mit allen Mitteln versuchen würde, so etwas über Kabel hinzubekommen, da es heute auch schöne Sockelleisten gibt, in die man Kabel unsichtbar einziehen kann.

Gruss
Lutz 8)
Linux is like a wigwam: no Windows, no Gates and Apache inside. :O

Stephan3105

RCLine User

  • »Stephan3105« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stade

Beruf: Informationselektroniker

  • Nachricht senden

11

Freitag, 23. Juli 2004, 23:36

Hallo,

danke für eure Ratschläge,

ich werd doch Kabel legen. Mein Nachbar leiht mir seine fette Hilti und dann werden gleich die guten Cat6 verlegt. Besser gleich Nägel mit Köpfen...

Mfg Stephan

12

Samstag, 24. Juli 2004, 09:46

lol ... Du reisst jetzt echt das ganze Haus auf? Wahnsinn ... du musst ja Geld zuviel haben ... schick mir doch was davon, Kontonummer schick ich Dir per Mail :D