WireD

RCLine User

  • »WireD« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ortenaukreis

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Dezember 2006, 18:16

BuBi Pauschalwertberichtigung, zeitliche Abgrenzung

Hallo Zusammen,

ich sitze hier gerade und brüte über einer BuBi Aufgabe, und ich weiss nicht wie es geht.

Thema Pauschalwertberichtigung auf Forderungen:

ich habe in 2003 20000 Euronen auf dem Konto 159: Pauschalwerberichtigung. diese wurden in 2002 gebildet.

Jetzt habe ich einen Forderungsausfall von 5000 Euronen aus 2001, d.h. Dafür wurde keine Pauschalwertberichtigung gebildet.

Frage: Kann ich den Forderungsaufall von 5000 Euronen mit der Pauschalwertberichtigung aus 2002 ausgleichen? oder muß ich die 5000 Euronen als periodenfremden Aufwand verbuchen?

Ist die Pauschalwertberichtigung auf das Jahr begrenzt, in der sie gebildet wurde, oder ist sie auch für frühere und kommende Ausfälle nutzbar.

Vielen Dank für eure Mühen,

Greez Philipp

2

Freitag, 8. Dezember 2006, 22:08

Hm, keine Ahnung ehrlich gesagt ;)

Aber wahrscheinlich wär zum Beispiel http://www.matheplanet.com
da ein besseres Forum für so eine Frage.

Oder seh ich das ganz falsch und du hast garkein athematisches Problem sondern eher
ein wirtschaftlich/rechtliches? Dann kann ich dir garned weiterhelfen ???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stenhoj« (8. Dezember 2006, 22:10)