Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

stefanmpx

RCLine User

  • »stefanmpx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bisamberg-A

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. November 2007, 11:22

Kennt wer dieses Auto

Hallo

gestern beim Kelleraufräumen haben wir dieses und noch ein anderes Auto entdeckt.
Wir wissen, dass das Auto mal auf Wettbewerben eingesetzt wurde.
Ich bin zwar schon seit 2J. Modellflieger, hab aber von Autos null Ahnung.
Wäre toll wenn ihr mir vielleicht ein wenig weiterhelfen könntet,da das Car an manchen Stellen renovierungs bedürftig ist.
»stefanmpx« hat folgendes Bild angehängt:
  • Auto.gif

stefanmpx

RCLine User

  • »stefanmpx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bisamberg-A

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. November 2007, 11:26

Hier noch ein Bild des Firmenlogos vom Motor. Welchen Treibstoff benötigt der.
Und welche Stoßdämpfer gehören auf die Hinterachse
»stefanmpx« hat folgendes Bild angehängt:
  • Motor.gif

stefanmpx

RCLine User

  • »stefanmpx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bisamberg-A

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. November 2007, 18:03

Hallo

Das Car wurde vor ca 10-6 Jahren das letzte mal gefahren.
Noch ein paar Infos, Chassie ist von einem Porsche (k.A welcher genau) Negativform zum laminieren war dabei.
Motor ist ein 2-Takter, weiß wer welches Treibstoffgemisch nötig ist.
Bei weiteren Infos kann ich gerne Bilder machen.

vielen Dank für jede Hilfestellung
Euer Auto"nube" Stefan

Moorkapitaen

RCLine Team

Wohnort: D- Ostfriesland

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. November 2007, 20:03

Hallo Stefan,

Chassis und Motor sagen mir leider gar nichts. Könnte es sein, das es sich beim Chassis um einen kompletten Eigenbau handelt?
Das Motorfoto zeigt wahrscheinlich den Vergaser? Dellorto ist ein Vergaserhersteller, hat m.W. aber keine kompletten Motoren gebaut. Findet sich dort sonst noch irgendein Herstellerhinweis.
Wenn ich das richtig Deute hat der Motor eine Zündkerze. Dürfte sich um einen Magnetzünder für Benzinverbrennung handeln.

LG Jürgen

stefanmpx

RCLine User

  • »stefanmpx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bisamberg-A

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. November 2007, 18:06

Dank für´s antworten

Neben dem Vergaser (Bild) ist ein schwarzes Kühl"aggregat", auf dem ist MATHE eingrafiert.
Ja, Motor hat eine Zündkerze. Die bekommt den Strom wenn ich zB an der Startleine zieh.

Hab auch noch einen weiteren gefunden
Chassis ist aus Carbonplatten
Nennt sich Magic, kennt den vlt wer??

edit:
Es waren auch Formen dabei, sind die als Positiv oder Negativformen zuverwenden?

Danke Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stefanmpx« (19. November 2007, 18:07)


Moorkapitaen

RCLine Team

Wohnort: D- Ostfriesland

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. November 2007, 21:42

Hallo Stefan,
bezüglich desMotors hilft uns das schon weiter. Mathe kenne ich als Hersteller für gute Benziner-Bootsmotoren. Lt. seiner Homepage: http://www.matheengines.com/ baut/baute der auch Motoren für Cars.
Surf doch einfach mal ein bischen auf seinen Seiten (ggf. auch im History-Bereich) vieleicht findest Du dort ja was.

LG Jürgen

stefanmpx

RCLine User

  • »stefanmpx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bisamberg-A

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. November 2007, 16:14

Super, danke für den Link

Auto hat eine Gesamtlänge (ohne Auspuff) von 90cm welcher Maßstab ist das.
Und kann ich hinten dieselben Stoßdämpfer einbauen wie vorne??
Außerdem kann ich die hintere Achse miteinander koppeln d.h geht das eine Rad in die höhe geht das andere mit, was für Vor- bzw Nachteile hat das beim Fahren?

Fragen über Fragen :-) hoffe aber ihr könnt sie mir beantworten.

greez Stefan

wenni

RCLine User

Wohnort: Buttenheim

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. November 2007, 17:39

Maßstab dürfte 1:5 oder 1:4 sein.

Das Mithochgehen kommt wahrscheinlich vom Stabi.
....der bei den Maulwürfen fliegt :evil:

http://www.mc-seussling.de

stefanmpx

RCLine User

  • »stefanmpx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bisamberg-A

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. November 2007, 20:52

Ich könnte das aber auch auskoppeln, bringt das was an Kurvenstabilität??
Sollte ich für die ersten Fahrten das Gestänge auskoppeln oder besser drinnen lassen?

stefanmpx

RCLine User

  • »stefanmpx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bisamberg-A

  • Nachricht senden

10

Samstag, 24. November 2007, 13:06

Hallo ich bins wiedermal

Wollte gestern den Motor starten, bis auf das er für etwa 1sek lief, war nicht mehr drin.
Problem liegt darin das der Vergaser den Sprit nicht annimmt.
Membran ist geputzt und Dicht
Zündung funkt
Leitungen dicht
Was könnte es noch sein?
Hab auch den Zylinder zerlegt und wiederzusammengebaut welches Öl soll ich zum Schmieren verwenden?
greetz danke Stefan

wenni

RCLine User

Wohnort: Buttenheim

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

11

Samstag, 24. November 2007, 20:23

Membran vielleicht eingetrocknet?
....der bei den Maulwürfen fliegt :evil:

http://www.mc-seussling.de

stefanmpx

RCLine User

  • »stefanmpx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bisamberg-A

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. November 2007, 13:10

Hallo

Habe gestern schon versucht zu antworten aber irgendwie ließ mich gestern der Server nicht rein, aber egal.
Habe es gestern doch noch geschafft, nach 6stündigen und zweimaligen zerlegen, den Motor zum laufen zubekommen.
Auto fährt ganz gut und schnell. Wie habt ihr bei euren Cars die Antennenverlegung gemacht, bei mir war die Antenne direkt an die Alu-Karosserie angeschlossen --> 10 Meter Reichweite.
Danke für die hilfe
Greez Stefan

13

Sonntag, 2. Dezember 2007, 11:27

feines teil!!
am besten bevor du durch die gegend hämmerst,-zerlege ihn in alle einzelteile,-gründlich reinigen und alles neu abschmieren/fetten!
spritt: da er wohl arg lange gestanden hat,fahr ihn erstmal möglichst fett!!
1:20 oder 1:25 nutz am besten nur voll syn.öl und hol kein fertigen spritt von der tanke!!