Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tahami

RCLine Neu User

  • »Tahami« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-67271 Obersülzen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Januar 2003, 14:22

Standgas


Schönen Tag,
ich hab ein kleines Prop., wenn meine Karre 'ne Zeit lang läuft , dreht der Motor recht hoch. Ich kann an der Standgasschraube, an der Luftschraube drehen ohne daß sich irgentetwas tut[frage] Kann das
damit zusammenhängen, daß das Resorohr voll Öl läuft, oder hat das was mit der Temp. zu tun[frage][frage][frage]

Thanks[nuts][wave]
Freie Bahn mit Marzipan!

2

Freitag, 10. Januar 2003, 15:18

Re: Standgas


Hallo christian,

zunächst mal wäre es wichtig zu wissen, was für einen Motor Du fährst.
Falls Du einen Vergaser mit zwei Nadeln besitzt, wobei eine für den unteren Drehzahlbereich und die andere für den oberen zuständig ist, dann ist der Motor wahrscheinlich "untenrum" zu mager
eingestellt. Das merkst Du daran, dass der Lehrlauf nach ein paar Sekunden hochdreht.
Eine zu heiße Glühkerze kann den gleich Effekt haben.
Allerdings solltest Du in jedem Falle eine Veränderung beim Drehen an der Lehrlaufschraube merken - spätestens dann, wenn der Vergaser beim vollständigen rausdrehen komplett geschlossen ist und der Motor
ausgeht.
Eine weitere Möglichkeit wäre, dass Dein Drosselservo in der Neutralstellung nicht genug Druck auf das Vergaserküken ausübt und somit der Vergaser nicht durch das Servo komplett geschlossen werden kann.
Fazit: Schau mal nach, ob Dein Servo den Vergaser vollständig schließt. Ansonsten schreib mal auf um welchen Motor es sich handelt.

Gruss aus der Hauptstadt

Thommy :-)
Mugen MBX-4 XR mit Picco G1 XP-21 Pro-BV und R&B 063 Reso.

Tahami

RCLine Neu User

  • »Tahami« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-67271 Obersülzen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. Januar 2003, 09:07

Re: Standgas


Hey Thommy,

ich hab n'en Force-Motor. Ich glaube ich hab die Kerze zu heiß gewählt (2er), werde mal 'ne 3er ausprobieren!
Wenn's daran nich liegt, wird er wohl zu mager eingestellt sein!![alien]

Merci Thommy[Rauchend_mit_Hut]
Freie Bahn mit Marzipan!

Wald

RCLine User

Wohnort: D- 4513x Essen

Beruf: Consultant / IT-Dozent

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. Januar 2003, 11:58

Re: Standgas


Hi,

wenn das Standgas nicht heruntergeht obwohl du an der Standgasschraube drehst,
dann wird das wahrscheinlich daran liegen, das der Schieber vom Servo festgehalten
wird. Eigentlich sollte im Standgasbereich der Servo den Schieber über eine Feder  
leicht zudrücken.

Gruß Marcus [ok]
--- May The Force Be With You ---

5

Samstag, 11. Januar 2003, 12:01

Re: Standgas


Zitat

Ich kann an der Standgasschraube, an der Luftschraube drehen ohne daß sich irgentetwas tut


Aeh also wenn an deinem Auto ne Luftschraube dran is, machste irgendwas falsch[nuts]

Ich denke das dein Motor zu heiss wird oder das Gemisch abmagert.... Haste schon mal geguckt ob im Vergaser dreck drinne is ?

bYe[wave]

6

Samstag, 11. Januar 2003, 12:24

Re: Standgas


Hallo Christian,

ich empfehle Dir für Deinen Motor eine 8er OS - selbst bei eisigen Temperaturen!

Gruss

Thommy :-)
Mugen MBX-4 XR mit Picco G1 XP-21 Pro-BV und R&B 063 Reso.

Tahami

RCLine Neu User

  • »Tahami« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-67271 Obersülzen

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. Januar 2003, 13:06

Re: Standgas


Ein fettes MERCI[wave][wave]

Besonders Thommy, werde Deinen Rat befolgen[Rauchend_mit_Hut]

Frank H.: Sorry, ich meinte die goldene Schraube neben der für's Standgas![nuts][crazy][dumm]


By![wave]
Freie Bahn mit Marzipan!

8

Samstag, 11. Januar 2003, 15:28

Re: Standgas


Es freut mich, wenn Dir die Ratschläge ein wenig helfen konnten. Eins noch:
Da es ja diese Tage schon wieder sehr kalt ist:
Lass den Motor nur sehr kurz an der kalten Luft bevor Du ihn startest und lass Ihn auch zwischen den Läufen nur auf Handwärme abkühlen! Ansonsten kann es sein, dass der Motor arge Problem beim Anlaufen
macht.
(Aber das weisst Du ja wahrscheinlich schon :-))

Thommy :-)
Mugen MBX-4 XR mit Picco G1 XP-21 Pro-BV und R&B 063 Reso.

9

Samstag, 11. Januar 2003, 15:33

Re: Standgas


@ Chris
Ich wusste schon was du meinstest [grin1] Ich falle nur gerne ueber leute her [nuts]

bYeeeeeeeeeeeeee[wave][flash][lil]