ThomasH.

RCLine User

  • »ThomasH.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 47° 42' 0N, 7° 50' 60E :-D

Beruf: Verfahrensmechaniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. Dezember 2002, 01:40

Spur/Sturz Einstellung


Einen schönen guten Abend![wave]

Ich weiss, wieder so einer der Fragen über Spur oder Sturzeinstellungen hat....
Aber ich habe schon fast alle Beiträge und Links auf die HP sämtlicher
Genossen durch, habe aber bis jetzt noch keine Lösung gefunden.

Jetzt zur Problematik:

Habe vor knapp 1,5 Monaten mein 1:10er Carson (ich hör schon wieder manche schwer Atmen [crazy]) gekauft und bin eigentlich sehr zufrieden. Motor läuft gut! [ok]
Mit was ich Probleme hab ist der Geradeauslauf. Beim Gasgeben (4WD) zieht er nach links, und beim Gas zurücknehmen zieht er nach rechts. Servotrimmung bringt nichts, hab ich schon durch. Ist das jetzt
eine Sache der Spureinstellung? Hab ich zu wenig Vorspur?
Ganz frech mit dem Zollstock gemessen sind es 4mm. Hinten ca. 2mm.
Fahre hauptsächlich noch in Tiefgaragen mit lackiertem Boden und mit Profilreifen.
Sonst vom Grip her habe ich glücklicherweise keine Probleme.

Währe um sachdienliche Hinweise sehr Dankbar.[Rauchend_mit_Hut]

Gruß, TH

Dirt

RCLine User

Wohnort: D-65193 WIesbaden

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Dezember 2002, 12:17

Re: Spur/Sturz Einstellung


Hi,
Könnte am Diff.oder einseitig schwergängige Kugellagern liegen
drehen sich denn alle Räder gleich LEICHT?
Allrad oder Heckschleuder?
Reifeneinlagen drin? überall die selben?


Dirt

RCLine User

Wohnort: D-65193 WIesbaden

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Dezember 2002, 12:21

Re: Spur/Sturz Einstellung


ÄÄä
hast ja geschrieben das 4WD,
eigentlich sollte erschon gerade aus fahren wenn alles Symetrisch eingest.ist
Ist denn das viel wie er wegzieht und sicher das er dann in die
entgegen gesetzte richtung rollt wenn Gas raus ist?Oder rollt er dann einfach nur
gerade weiter und es sieht opt.so aus !


ThomasH.

RCLine User

  • »ThomasH.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 47° 42' 0N, 7° 50' 60E :-D

Beruf: Verfahrensmechaniker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Dezember 2002, 14:05

Re: Spur/Sturz Einstellung


Hallo!

Ne, das ist ziemlich stark. Bei 10 Meter Vollgas sind es um die 3 Meter die er ausbricht. Genauso wie beim Vollgas zurücknehmen. Räder drehen sich alle gleich leicht. Hoffe und Denke nicht daß nach ungefähr
7 Tankfüllungen ein Lager fest ist! [spook]

Gruß, TH

Dirt

RCLine User

Wohnort: D-65193 WIesbaden

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Dezember 2002, 15:45

Re: Spur/Sturz Einstellung


Tja, wenn alle Lager OK sind mußt DU wohl mal das Diff zerlegen,
um es einfacher zumachen versuch erst mal Nur mit Heckantrieb und dann mit
Front zu fahren und beobachte was passiert, dann kannst Du schon mal sehen Welches
Diff nicht so funtzt. War der vormontiert?
Sind die Diffs mit Öl gefüllt oder einstellbar Kugel o. Kegel.
Das sind alles sachen die hilfreich wären für ferndiagnose

Saarlaender

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. Dezember 2002, 16:23

Re: Spur/Sturz Einstellung


Moin,

die Carson Diffs bestehen nur aus Teller- und Kegelzahnrad.....da ist nix mit Ölfüllung....Kugellager im Diffgehäuse könnten der Grund sein.......aber das Thema Spur und Sturz hatte ich auch mal angesprochen
und eine mehr als ausführliche Antwort bekommen.....ich suche mal den Thread raus.......Geradeauslauf ist eine Probiersache.....also 2er Schlüssel.....schrauben....testen....usw. bis man ein Nahezu perfektes
Ergebnis bekommt.....



Grüße aus Saarbrücken
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)

Saarlaender

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. Dezember 2002, 16:29

Re: Spur/Sturz Einstellung


Moin,

hier der Thread, vielleicht hilfts dir weiter.

http://www.rclineforum.de/cgi-bin/YaBB.pl?board=RCCars&action=display&num=16893


Grüße aus Saarbrücken
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)

ThomasH.

RCLine User

  • »ThomasH.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 47° 42' 0N, 7° 50' 60E :-D

Beruf: Verfahrensmechaniker

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. Dezember 2002, 16:35

Re: Spur/Sturz Einstellung


Ja, das Chassis war bis auf die RC-Anlage fertig aufgebaut.
Hm, differential zerlegen.... [hammernd]
Ob die Diffs mit Öl gefüllt oder einstellbar sind weiss ich nicht. Hat jedenfalls noch kein Öl verloren.
Muss mal schauen was passiert wenn ich kurzfristig auf 2WD umrüste. Werd heut wahrscheinlich noch zum Testen kommen, dann geb ich bescheid was passiert.


Gruß, TH

ThomasH.

RCLine User

  • »ThomasH.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 47° 42' 0N, 7° 50' 60E :-D

Beruf: Verfahrensmechaniker

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. Dezember 2002, 01:48

Re: Spur/Sturz Einstellung


Hallo!

Also, habe heut Abend getestet was sich verändert wenn ich mehr Vorspur oder Nachspur einstelle. Gebracht hat keine Einstellung von beiden etwas. Habe jeweils bis ca.1,5cm Unterschied von der parallelen
Position verstellt (in langsamen schritten).
Was ich dann bemerkt habe als ich während dem Zigarette anzünden meinen Fuß vor das Auto gestellt habe und die Gastrimmung noch etwas hoch war, daß das rechte Vorderrad nicht durchdreht (wie die anderen
3 Räder). Bevor ich jetzt aber groß über ein neues Differential nachdenke werde ich morgen mal testen was wirklich der Grund dafür war.

Ausserdem muß ich erstmal den Seilzug auseinander nehmen da der bei kaltem Motor und bei voller Kompression (fest geschraubte Glühkerze) durchrutscht.
Wenn er warm ist gehts.... [nuts] Aber das ist ein anderes Thema.

Gruß, TH

Dirt

RCLine User

Wohnort: D-65193 WIesbaden

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. Dezember 2002, 14:12

Re: Spur/Sturz Einstellung


Aaah,ja beim Gegeldiff geht da nicht viel,
Vieleicht ein Kegelrad auf der ausganswelle locker.


Saarlaender

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

11

Montag, 30. Dezember 2002, 15:03

Re: Spur/Sturz Einstellung


Moin,

@Wehrmeister, nichts für ungut.....aber so wie du schreibst kennst du das Carson Diff nicht sonderlich gut :-)

Wenn das Kegelrad locker wäre, dann würde überhaupt keine Drehbewegung übertragen werden....verstehst du wie ich das meine ?
Das Kegelrad überträgt ja die Bewegung auf die komplette Achse.....ist bei Carson sehr Simpel gemacht, da ist wiegesagt nichts weiter als diese 2 Zahnräder in der Diffbox.....wobei bei Fahrzeugen "höherer"
Qualität im eigentlichen Diffgehäuse ja ein richtiges Differential (ölgefüllt und innenliegende Mechanik) "enthalten" ist.....

Denke mit der Spur und Sturzverstellung kommt er am besten hin......



@Thomas, gerade auf diesem grundierten Boden wie du ihn beschrieben hast, kann es aber auch zu unterschiedlicher Haftung kommen, vielleicht kommts auch daher.....denn wenn eines der Räder weniger Grip
hat.....wäre ein Geradeauslauf unmöglich....KÖNNTE EBEN SEIN....oder das der Boden auf dem du fährst auch nicht 100% im Blei ist.....

Probieren geht über studieren.

Grüße aus Saarbrücken
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)

ThomasH.

RCLine User

  • »ThomasH.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 47° 42' 0N, 7° 50' 60E :-D

Beruf: Verfahrensmechaniker

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. Dezember 2002, 19:37

Re: Spur/Sturz Einstellung


Hallo!

War heut nochmal auf einem großen geteerten Parkplatz flitzen. Hab jetzt minimal Vorspur eingestellt. So wie ich es jetzt hab (5mm Unterschied an den Reifenkanten gemessen) kann ich mit leben. Es ist
nicht mehr so schlimm wie vorher, aber ein wenig schrauben muß ich schon noch. Es ist halt hauptsächlich bei fast voller Geschwindigkeit, dann macht er eine richtige Kurve.
[hmm]  

Nadenn, Danke für eure Hilfe!

Gruß, TH




Wald

RCLine User

Wohnort: D- 4513x Essen

Beruf: Consultant / IT-Dozent

  • Nachricht senden

13

Montag, 30. Dezember 2002, 23:02

Re: Spur/Sturz Einstellung


Hi,

vielleicht ist die Gewichtsverteilung auch nicht richtig mittig. Oft ist
die Seite mit dem Motor etwas schwerer. Ich mutmaße mal Dein Motor sitzt
auf der rechten Seite. Dann haben die rechten Räder wahrschlich etwas mehr
Grip. Beim Beschleunigen würde er dann wie von Dir Beschrieben nach links
fahren und beim abbremsen nach rechts. Wenn Du den Gewichtunterschied
berücksichtigst könnte eine leicht asymetrische Fahrwerksabstimmung die Lösung
sein. Versuch macht kluch ;-).

Gruß Marcus
--- May The Force Be With You ---

ThomasH.

RCLine User

  • »ThomasH.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 47° 42' 0N, 7° 50' 60E :-D

Beruf: Verfahrensmechaniker

  • Nachricht senden

14

Montag, 30. Dezember 2002, 23:19

Re: Spur/Sturz Einstellung


Hi!

Jupp, der Motor sitzt mit dem Tank rechts, und links hab ich den Akku+Empfänger.[ok]

Wenn du mir jetzt noch sagst wie ich es anstellen soll eine "asymetrische"(???)
Fahrwerksabstimmung hinzubekommen wüsste ich vieleicht was du meinst....[grin1]

Gruß, TH

____________________________________________________________________________
Heute stehen wir vor dem Abgrund - Morgen sind wir einen Schritt weiter....

Wald

RCLine User

Wohnort: D- 4513x Essen

Beruf: Consultant / IT-Dozent

  • Nachricht senden

15

Montag, 30. Dezember 2002, 23:58

Re: Spur/Sturz Einstellung


Hi,

naja, nur den rechten oder linken Querlenker zu verstellen bringt
normalerweise nichts, weil sich nur die Trimmung etwas verschiebt.
Aber beim Sturz könntest du es mal versuchen. Ändere mal auf einer
Seite vorne und hinten den Sturz um ein oder 2 Umdrehnungen
(egal wie herum). Beoachte ob sich Dein Effekt verstärkt oder abschwächt.
Anschließend kannst du in die richtige Richtung korregieren. Wenn
sich nichts tut hast du Pech gehabt.  

Prüfe auch mal ob das ganze Auto richtig gerade ist:
Also Hinterachse richtig Rechtwinklig zur Fahrtrichtung (bzw. gleichmäßige vor/nachspur).
Ist das Chassis auch nicht um die Längsachse verbogen?
Sind die Dämpfer auf jeder Achse gleich lang?
Ist die Federvorspannung auf jeder Achse gleich?
Sind alle Dämpfer dicht und noch voll mit Öl befüllt?

Ich glaube zwar auch nicht das hier der Fehler liegt, aber prüfen
kann nicht schaden.  

Gruß Marcus [ok]
--- May The Force Be With You ---