1

Freitag, 1. November 2002, 13:49

Force 2.5ccm richtig einstellen


Hi folks!

Die Einstell-Tipps in der Carson-Anleitung sind mehr als mager. Wie geh ich genau bei der Einstellung/beim Einfahren des Force 2.5ccm vor?
Es gibt:
1. Hauptdüsennadel (Schraube von oben)
2. Gemischaufbereitungsnadel (von der Seite)
3. Leerlaufschrabe (das kleine schwarze Ding, is klar, was die macht)

In der ANleitung ist nur die Rede von einer wörtlich "Gemischregulierschraube (Hauptdüsennadel)". Damit stell ich doch mager und fett ein, oder? Zu was ist dann die Gemischaufbereitungsnadel,
da steht nix in der Anleitung von drin? Bleibt die immer in der Grundstellung???
Kennt Ihr Links zur Einstellung des Motors??

Gruss, Jan

2

Freitag, 1. November 2002, 21:56

Re: Force 2.5ccm richtig einstellen


hallo,
also ich kann die sagen das man die Hauptdüsennadel 3-3 1/2 umdrehungen raus, dann die Gemischschraune so weit heraus oder hereindrehen das sie mit dem gehäuse abschliesst und die leerlaufschraube so
weit das es ca. ein spalt von 1mm entsteht.
ich hoffe ich konnte dir helfen

kit freundlichen grüssen

felix

3

Freitag, 1. November 2002, 22:59

Re: Force 2.5ccm richtig einstellen


Ach ist das schön das immer die gleichen Fragen gestellt werden: Hier was zu den Einstellungen !

http://www.rclineforum.de/cgi-bin/YaBB.p…y&num=20943

cu
Michael

4

Samstag, 2. November 2002, 11:39

Re: Force 2.5ccm richtig einstellen


Hm, mag sein, dass immer wieder die gleichen Fragen gestellt wurden. Leider immer noch nicht die richtige Antwort. Dass es die 3 Nadeln gibt weiss ich auch und wie sich heissen sogar auch!
Für was genau ist ist die Hauptdüsennadel? In was unterscheidet sie sich von der Gemischaufbereitungsnadel? Das hat mir noch keiner beantwortet.

5

Samstag, 2. November 2002, 22:35

Re: Force 2.5ccm richtig einstellen


hallo denn werde ich dir das maö erklären.
also die hauptdüsennadel ist für den motor die sprit zufuhr in allen drehzahlbereichen die gemischnadel ist die naden die in den kleineren drehzahlbereichen und die leerlaufschraube regelt den leerlauf
ich hooffe jetzt weisst du was sie zu bedeuten haben.

mit freundlichen grüssen


felix