Tito

RCLine Neu User

  • »Tito« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Emsdetten

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. August 2016, 19:52

Alter Glattbahner, Go-Kart, Novarossi-Motor, behalten oder verkaufen?

Hallo zusammen!

Ich bin mittlerweile 36 Jahre alt und habe damals, also bestimmt vor über 20 Jahren mit meinem Vater gerne an RC-Verbrennern geschraubt. Wir haben noch 3 weitere Verbrenner, 2 davon soweit ich mich erinnern kann "Infernos" von Kyosho. Ich hatte/habe ein Go-Kart, welches ich dann gar nicht so oft gefahren habe. Weiter unten ein paar Bilder.

Nun bin ich selber Vater geworden und überlege das Hobby mal wiederzubeleben. Spaß machts ja immer noch, allerdings glaube ich, dass ich doch wohl eher in Richtung "Elektro" gehen möchte. Die Fragen dazu würde ich in einem anderen Thread loswerden wollen.

Nun wollte ich gerne mal eure Meinung wissen, wie ihr zu so altem "Verbrenner-Material" steht. Die Buggys wurden nie im Gelände, sondern immer nur auf der Straße gefahren. So im Nachhinein war das eigentlich viel zuviel investiertes Geld für wenig Nutzung. Vor allem die Infernos kosteten ne Stange Geld. Ist heute wohl noch immer so...

Ein paar meiner Fragen:

  • Haben die Fahrzeuge noch ne gewisse Wertigkeit?
  • Oder stehen sich solche Fahrzeuge komplett kaputt?
  • Gibts dafür noch Ersatzteile?
  • 27 MHz Fernsteuerungstechnik ist nicht mehr wirklich aktuell, oder? :D
  • Aufarbeiten, verkaufen oder Schrottwert?


Würde mich über ein wenig Feedback freuen! :)








Tito

RCLine Neu User

  • »Tito« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Emsdetten

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. März 2017, 08:14

Hallo zusammen!

Leider habe ich hier nicht viel Feedback zu meiner Frage erhalten. Ebenfalls konnte ich auch nicht wirklich in Erfahrung bringen wieviel das Gefährt wohl noch wert ist.

Ich habe mich mal entschieden ebay die Preisfindung zu überlassen. Vielleicht hat ja wer von euch Interesse, hier ist das Angebot: http://www.ebay.de/itm/112334040503

3

Dienstag, 14. März 2017, 21:40

Na, Du hast ja Ausdauer! :ok:

Bei ie-bäh bist Du doch schon an der richtigen Adresse, da sieht man die Modelle immer mal wieder.
Nicht vergessen auf "Beendete Angebote" zu klicken, da sieht man dann was zu welchem Preis über den (virtuellen) Tisch gegangen ist und was nur feuchte Träume von Verkäufern über die zu erzielenden Preise sind.

In der Regel gehen die Teile für einen Preis weg der das Verpacken und Verschicken nicht rechtfertigen.
Da ich in der Zeit -und auch noch viel früher- an Verbrennern und E-Glattbahnern geschraubt habe hat mein Finger schon manchmal gezuckt.
Wenn ich aber dran denke dass man keine Ersatzteile mehr dafür bekommt und das heutige Zeug schon sehr günstig zu bekommen ist habe ichs immer gelassen.
Aber: Mglw. sucht ja gerade jemand genau das Modell und zahlt dafür ordentlich.

Viel Erfolg.

Tito

RCLine Neu User

  • »Tito« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Emsdetten

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. März 2017, 20:29

In der Regel gehen die Teile für einen Preis weg der das Verpacken und Verschicken nicht rechtfertigen.

Aber: Mglw. sucht ja gerade jemand genau das Modell und zahlt dafür ordentlich.

Viel Erfolg.
Danke! 40 Euro und noch 1 Tag bis Angebotsende sowie Anfragen zum Versand aus 4 verschiedenen Ländern...


Ich bin gespannt...

5

Dienstag, 21. März 2017, 10:48

Wow - über 150 Euro!
Da sind die Karts wohl eher gesucht als andere ältere Glattbahner.
Mein Glückwunsch.

Tito

RCLine Neu User

  • »Tito« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Emsdetten

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 21. März 2017, 11:09

Jau, das Teil geht nach Australien. Verrückt...