Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 5. Februar 2006, 17:56

Blazing Star Welle

Hallo,

ich habe ien Problem mit der Welle vom Blazing Star.

Ich habe die Standert Welle gegen eine tuning Welle von Carso ausgetauscht.

Aber diese Welle ist mir jetzt nach wenigen fahrten gebrochen.

Ich fahren einen 17 Turner.

Kann mir jemand helfen??

Gruß NIco

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mr. Tuning« (5. Februar 2006, 17:58)


G-Shocker

RCLine User

Wohnort: Oberpfalz; BY

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. Februar 2006, 20:14

Ist das sie aus Carbon? Kann gut sein, dass die für das Buggy zu schwach ist. Die war ja ursprünglich für die Tourenwagen gedacht. Da sind die Belastungen geringer.

3

Montag, 6. Februar 2006, 11:50

Hallo,

Danke für deine Antwort, aber die Welle ist nicht aus Carbon, aber ich haben einen Freund, der mit dem gleichen Auto auch schon eine Carbonwelle geschafft hat.


Gruß Nico

G-Shocker

RCLine User

Wohnort: Oberpfalz; BY

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Februar 2006, 18:52

Die Tuningwellen für die Allradautos sind ja mit dem Hintergrund, dass man Gewicht spart. Allerdings nimmt man dafür eine geringere Festigkeit in Kauf. Darum kann es vorkommen, dass so eine Welle abschert. Im Buggy sind die Belastungen ja grösser als beim TW für die diese Tuningwellen gemacht wurden(wie ich schon geschireben habe). Darum glaube ich gerne dass da die Welle abschert. Ich würde die Welle vom TopForce verwenden, die ist für alles gerüstet.

5

Dienstag, 7. Februar 2006, 14:43

Hallo,

dem kann ich leider nicht zustimmen, den die normale Welle von Tamiya ist nur eine dünne Stange, die von Carson sieht viel stabieler aus und wiegt ein fielfaches.

Aber trotzdem ist sie am Ende gebrochen.


Gruß Nico

Ch.Petry

RCLine User

Wohnort: D-54413 Beuren

Beruf: Student (Informatik)

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Februar 2006, 15:15

Ohne jetzt das Teil genau zu kennen kan ich mir nicht vorstellen das eine TUNINGwelle bei einem 17 Turner schlappmacht.
Vielleicht Materialfehler?
Einfach nur gebrochen oder vorher stark verdreht?

Wenn sie nur gebrochen ist könnte es ein Materialfehler sein, wenn sie verreht ist ist sie tatsächlich zu schwach.
VERKAUFE:
-ECO8 getunt
-LMH120 flugfertig, inkl. Sender
-Futaba FX18
-Plettenberg HP220/A3/S P6 Heli z.B. ECO8, Logo 10
-Schulze Future 45Ho
-diverse Empfänger (Schulze+Futaba)
-Kreisel G200
-externes BEC

7

Dienstag, 7. Februar 2006, 19:17

Hallo,

das mit dem Material glaub ich nicht,denn bei meinem Freund ist genau das gleiche geschehen.


Hier mal ein Link

http://www.haertle.de/popup_image.php?pID=4377


Gruß Nico

G-Shocker

RCLine User

Wohnort: Oberpfalz; BY

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. Februar 2006, 19:52

Lol, klar dass das Ding bricht, ist aus Alu (niedrigere Festigkeit als Stahl) und hat einen scharfkantigen Durchmessersprung. Durch die Kerbwirkung bricht das Teil gleich ab. Da traue ich der original Welle (2mm Federstahldraht) mehr zu, weil die sich bei Belastungsstössen einfach ein bisschen biegt (Drehstabfeder). Der Nachteil der original Welle ist, dass die bei höheren Drehzahlen zu schwingen anfängt.

Ich sag's nochmal, schaut euch die Antriebswelle vom TopForce an. Die ist aus 4mm Stahl.

Ich hab' in einem alten TamiyaCup Heft folgende Nummer gefunden:

53079 Antriebswelle Kardan Stahl (TA01 TA01B)

9

Montag, 13. Februar 2006, 22:13

Hallo,

habe nur diesen Artikel gefunden

http://www.modellbau-seidel.de/index.php?firma=Tamiya&best=4135028&lang=de

Ich glaube aber nicht dass das die mittlere Antriebswelle ist sondern eine der Kardanwellen von der Achse zum Differential.

Gruß Nico

10

Montag, 13. Februar 2006, 22:20

Zitat

Original von Mr. Tuning
Hallo,

unter dieser Bezeichnug habe ich nur eine

Kardanwellen von der Achse zum Differential gefunden.

Aber leider nicht das richtige ;( schade.

Gruß Nico

G-Shocker

RCLine User

Wohnort: Oberpfalz; BY

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. Februar 2006, 00:17

Dann solltet ihr versuchen an eine TopForce Bauanleitung zu kommen. Da sind die Artikelnummern für die Ersatzteile aufgeführt.