Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 8. März 2008, 23:47

TA-02 + Cup Mashine + TEU-101BK = Lahme Gurke

Hallo ich bin Anfänger und brauche mal erfahrene Hilfe...

Ich bin frischer besitzer eines geschnkten Ta-02 Chassis im original Zustand nicht getunt oder ähnl....

Die Sache ist, das Chssis hat eine Carson Cup Mashine und einen Tamiya TEU-101bk Regler verbaut... Eigentlich war original der Mabushi 540 und nen Mechanischer Regler vebaut, aber der Spender hat mir das Chassis mit den neueren Teilen überlassen....

Jetzt ist das so, der Wagen fährt auf 4WD im beschleunigen ist der Wagen schnell, ich kann einlenken und Vollgas, und z.B. um nen Gullideckel driften... der driftet schön, trotz 4WD... nur hält das sehr kurz an, die endgeschwindigkeit is schnell erreicht, dann fährt der Wagen so geschätzte 20-25Km/h gemütlich vorraus...

Der vorbesitzer sagte die Übersetzung inkl. Motorritzel (21er) sei originalzustand..

Also verbaut sind Carson Cup Machine und Tamiya TEU-101BK

Muss ich mir ein sogenanntes Speedgetriebe einbauen damit der schneller fährt oder nen besseren Motor ?

Also will nicht allzuviel Geld rein stecken.... will auch keine Rennen fahren.... nur einen guten kompromiss aus beschleunigung und endgeschwindigkeit.... Kann ich irgendwie mit einem Motor den Regler ausreitzen ohne diesen zu tauschen ?

Danke für eure Hilfe...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thiemo« (8. März 2008, 23:48)


2

Samstag, 8. März 2008, 23:49

Hi , also ich weis nicht was der Regler verträgt ( musste dich mal erkundigen) und dann vielleicht einen 17 Turn einbauen, einen richtigen Akku mit Druck und dann könnte das schon besser gehen, aber ich mein aus dem Car kann man nicht mehr sehr viel rausholen.

3

Sonntag, 9. März 2008, 00:10

Laut Technischen Daten soll er bis 17 Turns, mann soll aber ein-zwei stufen höher bleiben.. 18 bzw 19 ?!

Was gibts da an günstigen Motoren ??? Ist es wahr das wenn man den Rückwärtsgang ausschaltet der Motor mehr Power hat ?

Mfg

Udo P.

RCLine User

Wohnort: Neumünster (Wasbek)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. März 2008, 00:38

Nö aber man kann den Regler mehr belasten binn ich der Meinung.Das heist der Regler kann 17Turns verkraften aber wenn man zu schnell in den Rückwärtsgang geht oder zu offt und zu stark Runterbremmst belastett das den Regler und Er brennt durch.Deshalb sollte man ja auch mit 18 oder 19 Turns fahren.Wenn man den Rückwärtsgang ausschalltet hat der Regler noch etwas Reserve die Er nutzen kann um den Rückstrom zu Verarbeiten.
Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten oder auch verkaufen,ich stelle keine Rechte oder Ansprüche darauf!!!!!

5

Sonntag, 9. März 2008, 01:00

Kann ich den anders übersetzen das er mehr endgeschwindigkeit hat ?

Was macht das Tamiya Speed getriebe ?

Udo P.

RCLine User

Wohnort: Neumünster (Wasbek)

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. März 2008, 02:51

Das geht aber... mehr Endgeschwindigkeit heist das du an Anzug verlierst also die Kraft geht Flöten und der Motor muß sich zu sehr anstrengen und wird Heiß
Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten oder auch verkaufen,ich stelle keine Rechte oder Ansprüche darauf!!!!!

Udo P.

RCLine User

Wohnort: Neumünster (Wasbek)

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 9. März 2008, 02:53

Ist eigentlich nur was für Strecken mit langen Geraden
Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten oder auch verkaufen,ich stelle keine Rechte oder Ansprüche darauf!!!!!

G-Shocker

RCLine User

Wohnort: Oberpfalz; BY

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. März 2008, 10:20

Wenn das TA02 im originalzustand ist, dann als allererstes Kugellager einbauen!!!!

Als Motor dann einen guten 23t Stockmotor (Tamiya TZ, LRP Stock), GM Brillant 27t oder den Checkpoint 19t (CS Cup) Motor nehmen. Die Motoren kosten alle so um die 30€, das Geld sind sie aber wirklich wert. Dann hast du schon viel mehr Freude.

Verschiedene Ritzel und das Speedgetriebe braucht man sowieso. Man fährt ja auf der Landstrasse auch in 'nem anderen Gang als in der Stadt.

windstar

RCLine User

Wohnort: Bretzenheim

Beruf: Angestellter in einer Werkstatt für Behinderte

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 9. März 2008, 10:44

kleineres Hauptzahnrad = mehr Geschwidigkeit
größeres Ritzel = mehr Geschwindigkeit

Als Motor würde ich den GM 27 Brilliant nehmen, hat Kraft, kostet nicht viel und ist besser als die 23iger Stockmotoren und man kann ihn zerlegen usw
Meine Autos:
Hot Bodies Cyclone S mit Classic Karosse
Tamiya TT01-3R
Xray M18 (fast) Pro
ICQ 66427389
Mein Heli: Walkera Lama2

10

Sonntag, 9. März 2008, 12:32

Also Kugellager sind an den Achsen schon drin... habe Heute nachgeschaut...

Taugt denn die Cup Machine nichts ?

Kann ich diese aufgeführten Motoren mit dem Tamiya TEU-101Bk ohne Probleme Fahren ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thiemo« (9. März 2008, 12:37)


Traxxas Flo

RCLine User

Beruf: Tischler Azubi

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 9. März 2008, 17:19

Hallo ,


naja nichts taugen ... der ist schon besser als die Standart Blechbüchse von Mabuchi / Johnson.

Der Cup Maschine is eig. recht günstig und gut . Ok jetzt nicht so der bringer für Speed Fan's aber ich finde der is für Hobby Anwendung völlig ausreichent und Schadet nicht so der Geldbörse :) ( Habe selber ein paar davon )



Mfg Flo
Ich verkaufe grad in der Bucht ....
Klick

12

Sonntag, 9. März 2008, 18:21

Zitat

Original von Traxxas Flo
Hallo ,


naja nichts taugen ... der ist schon besser als die Standart Blechbüchse von Mabuchi / Johnson.

Der Cup Maschine is eig. recht günstig und gut . Ok jetzt nicht so der bringer für Speed Fan's aber ich finde der is für Hobby Anwendung völlig ausreichent und Schadet nicht so der Geldbörse :) ( Habe selber ein paar davon )



Mfg Flo


Und welche übersetzung ist für den Cup angebracht ?

Traxxas Flo

RCLine User

Beruf: Tischler Azubi

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 9. März 2008, 19:51

Hi,


also ich hatte immer das Standart Getiebe im TT-01 drinne.
Also eig immer das Standart Set Up. Nur manchmal habe ich + - 1bis 2 Zähne gemacht.




MFG
Flo
Ich verkaufe grad in der Bucht ....
Klick

14

Sonntag, 9. März 2008, 20:06

Und was gibt es noch so an Motoren für den kleinen Geldbbeutel die man mit dem TEU-101bk fahren kann ?

Der Wagen is irgendwie lamgsam mit der CUP Machine... vielleicht habe ich auch nur eine völlig falsche vorstellung.....

im beschleunigen ist der Wagen schnell nur erreicht er schnell seine endgeschwindigkeit.... von ca. 20kmh

yamada

RCLine Neu User

Wohnort: Remscheid

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 9. März 2008, 20:45

also ich würde den cup machine drinnen lassen. Dir nen anderen Motor einzubauen bringt dir nicht viel. Fang erstmal mit einer anderen Übersetzung an und wenn du dann immernoch schneller fahren willst, dann kann ich dir den GM27 Brilliant oder den Corally single black 27 empfehlen. Mit letzterem fahre ich selbst.
Aber für den anfange reicht auch der Cup Machine.
Gruß Simon
my cars:
Tamiya TT-01
TAmiya TB-02

GSchroth

RCLine User

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 9. März 2008, 21:24

Hallo,

die CUP Machine hat den Vorteil, quasi wartungsfrei zu sein. Die guten Bürstenmotoren verlangen etwas Pflege. Der GM Brillant wäre sicher der bessere Motor. Der ist aber zu wertvoll um ihn wegzuwerfen, weil der Kollektor abgedreht werden sollte.

Was für Akkus verwendest Du eigentlich ? Sind die noch fit ?

Die Akkus spielen auch eine wichtige Rolle. Spürbar mehr Leistung hat man auch mit 7 Zellen statt 6. Der Regler kann das meineswissens auch.

Gruß

Traxxas Flo

RCLine User

Beruf: Tischler Azubi

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 9. März 2008, 21:37

Zitat

Original von Thiemo
Und was gibt es noch so an Motoren für den kleinen Geldbbeutel die man mit dem TEU-101bk fahren kann ?

Der Wagen is irgendwie lamgsam mit der CUP Machine... vielleicht habe ich auch nur eine völlig falsche vorstellung.....

im beschleunigen ist der Wagen schnell nur erreicht er schnell seine endgeschwindigkeit.... von ca. 20kmh



also wenn dann ist die übersetzung zu kurz .... musst mal ein paar mehr Zähne bei Ritzel haben, weil 20 kmh is wirklick nich sehr schnell.


Mfg Flo
Ich verkaufe grad in der Bucht ....
Klick

18

Sonntag, 9. März 2008, 21:47

Und welche Übersetzung würdest du mir für den Cup Machine ans herz legen ?

Ich kann driften ohne ende... Im gegesatz zu dem Bauskastenmotor... Als ich die Cup Machine kaufte hatte ich noch einen Mechanischen Regler verbaut, jetzt am Samstag kam der Elktronische und den habe ich noch nicht gefahren...

Schon mit dem Mech. Regler drehten die Reifen durch beim beschleunigen... ich konnte mit 4WD um nen Gullideckel driften ! Alles mit der Cup Machine... jedoch erreicht der Wagen sehr schnell seine endgeschwindigkeit... die Power hängt im unteren bereich.....

Den einen Tag sagte ein Passant zu mir als ich mal so Driftete.... " Ui der hat aber Power..... " und als ich Vollgas fuhr..... "Wie schneller fährt der nicht ?!" so seine Worte.... scheint als wenn ich ne ungüstige Übersetzung für die Cup Machine habe....

Ich weiss ja nciht ob ein Elektr. Regler mehr Power liefert... wie gesagt habe ihn noch nicht gefahren.....

Ich habe Hauptzahrad 74 Zähne und Motorritzel 21 Zähne

Mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Thiemo« (9. März 2008, 21:51)


19

Sonntag, 9. März 2008, 21:55

Akku habe ich zur zeit nur einen.... 1700mah......

Will mir noch welche kaufen...

Kann es am Akku liegen ? der ist schon über 5Jahre alt....

GSchroth

RCLine User

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 9. März 2008, 22:23

Hallo,

der Akku spielt zumindest eine wichtige Rolle. Der Akkus sollte auch direkt vor dem Fahren geladen werden und im warmen Zustand leer gefahren werden. Es ist schon wichtig, beim Akku auf Qualität zu achten. Wenn es der Platz zuläßt, dann mach einen Akku mit 7 Zellen rein. Der Unterschied ist deutlich zu spüren.

Gruß