Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 27. Februar 2009, 00:58

Kellerfund. Aber was ist es...?

Hallo zusammen.....
Hab mich heute an meinen Keller gemacht und hab mal richtig aufgeräumt... :no:
Meine Arbeit wurde mir einen RC Civic entlohnt :ok:
Ich weiß nur nicht was es ist...? Das einziege was zu erkennen ist, ist TAMIYA auf den Reifen :shake:
vielleicht könnt Ihr mir helfen...
»freshman« hat folgendes Bild angehängt:
  • civic.jpg

TF63

RCLine User

Wohnort: - Hamburg

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Februar 2009, 09:44

Tamiya FF

Frontweehler
Gruß Thorsten

Hier geht es zur Infoseite über die TROPHY

immer haftung unter der Sohle

Stefan R.

RCLine User

Wohnort: Kützberg, Underfrangn

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. Februar 2009, 11:52

Jo,
des ist des FWD Chassis von Tamiya,
wurde einige Zeit auch als New Beetle verkauft.
An sich ein tolles Teil, ich hab mein auch noch...
war mein erstes RC-Car vor 8 Jahren...(Mann, wie die Zeit vergeht!)

P.S.:Ersaunlich, was du da so beim Keller-aufräumen findest...
...wie groß issen dein Keller?
Wenn ich mein aufräum, find ich alles mögliche, aber keine Modelle...
Grüßla,
Stefan
Meine Modelle: Viele Flieger (Multiplex),FW GWS in EPO, Cars: Traxxas Slash, E-Maxx, Bandit, Schiffe (Eigenbau), und 2 Helis: MCX, Lama V4 getuned, Sender Cockpit SX

aerostar

RCLine User

Wohnort: Rhoihesse

Beruf: Kunststoffing.

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. Februar 2009, 15:10

Moin,

mit dem Suchbegriffen FF-01, FF01, FWD solltest du weiter kommen. Für den kurzen Radstand von ca. 240mm bekommst Du leider kaum Karosserien. Lässt sich aber einfach auf ca. 255mm umbauen.
Hintere Radaufhängung von der Wanne abschrauben. Dann das Teil soweit zerlegen, dass die Dämpferaufnahme um 180° gedreht werden kann. Nu in den freigewordenen Löchern wieder anschrauben. Hat jetzt etwa 15mm mehr Abstand von der Wanne. Wenn du es machst, siehst Du was ich meine.

Martin
:ansage: [SIZE=2]Failure is not an option! [/SIZE] It's basically included. :D

5

Freitag, 27. Februar 2009, 21:03

Ja ja mein Keller.... hat sich als eine schatzkiste rausgestellt ;) ... Ich bin schon ein paar mal umgezogen und dachte eigentlich das der schon weg wäre, aber so kann man sich teuchen :tongue:
Aufräumen lohnt sich doch manchman... :tongue:

Danke euch für eure hilfe!! Jetzt bin ich wieder einigermaßen im Thema :dumm:
Wie sieht es eigentlich mit ersatzteilen für das gute Stück aus? Gibts noch was?

@Martin
Danke für den Tip mit der Karro. Die jetziege ist zwar noch i.o., fragt sich nur wie lanhge ;)

aerostar

RCLine User

Wohnort: Rhoihesse

Beruf: Kunststoffing.

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. Februar 2009, 21:59

Moin,

bei gut sortierten Tamiya-Händlern gibt's alles. Mein Lieblingsshop bez. Tamiya ist Seidel, hat eine gut funktionierende Suchfunktion und ein Anruf kann Unklarheiten beseitigen. Der Mann hat Ahnung. Ich habe für meinen z.B. Achsschenkel bekommen, Versandkosten und Preise sind i.O.

Martin
:ansage: [SIZE=2]Failure is not an option! [/SIZE] It's basically included. :D

7

Freitag, 27. Februar 2009, 22:22

Nochmal Danke!

aerostar

RCLine User

Wohnort: Rhoihesse

Beruf: Kunststoffing.

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. Februar 2009, 23:13

Moin,

soweit auf dem Foto zu erkennen, könnte der schon auf großen Radstand umgebaut sein. Ist hinten leider ziemlich undeutlich.

Martin
:ansage: [SIZE=2]Failure is not an option! [/SIZE] It's basically included. :D

9

Freitag, 27. Februar 2009, 23:58

Der Radstand ist 26cm bzw. 25,5cm..... Also schon mal umgebaut :)
Jetzt versuch ich mal günstig an ersatzteile zu kommen und dann kann´s fast schon losgehen ;) ...

Hat vielleicht jemand von euch noch Baunanleitung... Hab zwar was bei SEIDEL gefunden, aber fast ´nen 10er find ich zu teuer...
Gescant reicht ja auch :)

Ich denke auch über einen neuen Motor nach, da der jetziege irgendwie etwas schwergängig ist. Könnt mir was empfehlen...?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »freshman« (28. Februar 2009, 00:12)


Burnout

RCLine User

Wohnort: Tharandt (nähe Dresden)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Samstag, 28. Februar 2009, 00:52

wenn er civic schreibt, dann isses schon das ff01 mit langem radstand (257 mm oder so ... oder 258, irgendwas in der region) ... wenn die karo noch gut ist, ist das teil garnicht mal unwertvoll :D die civic karo ist selten geworden ... das ff01 bekommst du bei ebay hinterhergeschossen ... vor allem mit der standardelektronik, wie du sie an bord hast ^^

ne bauanleitung aus papier hätt ich hier, wo sie jedoch auch bleiben soll ^^

wofür brauchst du die eigentlich? das chassis ist so simpel aufgebaut, das kannst du doch bald mit verbundenen augen zerlegen und zusammensetzen ... und was es für tuningteile gibt, siehst du ja bei seidel ;) kugellager sind auf jeden fall empfehlenswert, falls noch nicht verbaut ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Burnout« (28. Februar 2009, 00:53)


11

Samstag, 28. Februar 2009, 02:02

@emanuel
in Papierform muß ich die nicht unbedingt haben. Als Pdf oder scan würde reichen....

Aber um mal alle Klarheiten zu beseitigen ;) hab ich mal auf die schnelle ein foto gemacht.....
»freshman« hat folgendes Bild angehängt:
  • civic karosserie.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »freshman« (28. Februar 2009, 02:07)


TF63

RCLine User

Wohnort: - Hamburg

  • Nachricht senden

12

Samstag, 28. Februar 2009, 09:46

Anleitungen kannst Du aber auch bei Tamiya.com runterladen.
Gruß Thorsten

Hier geht es zur Infoseite über die TROPHY

immer haftung unter der Sohle

Burnout

RCLine User

Wohnort: Tharandt (nähe Dresden)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

13

Samstag, 28. Februar 2009, 13:34

hmm die lackierung + gebohrte löcher in der seitenscheibe ... würde sich meines erachtens nach nicht lohnen, den zu verkaufen ;) da kannst du lieber selber bisschen spaß damit haben ... (falls du den jetzt überhaupt überlegt hast zu verkaufen, oder ich hab den beitrag falsch interpretiert :D )


14

Sonntag, 1. März 2009, 19:54

Obwohl die Karro echt besser aussieht als es auf dem Foto rüberkommt, hab ich nicht an einen Verkauf gedach. Wäre auch das falsche Forum ;)
Vielleicht könnt ihr mir einen Motor empfehlen? Oder mir ´nen Tip geben worauf ich bei einem Motor achten sollte...
Es sollte eine gute mischung aus geschwindgkeit und Lebendauer bieten ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »freshman« (1. März 2009, 19:54)


G-Shocker

RCLine User

Wohnort: Oberpfalz; BY

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 1. März 2009, 22:38

Zitat

siko:
Es sollte eine gute mischung aus geschwindgkeit und Lebendauer bieten

Was darf es denn kosten?

Ich wäre für eine LRP AI brushless Kombo, die kosten als Set (wasserdichter Regler und Motor ab 80€)
P.S. kann sein, dass es diese Kombos auch von Nosram gibt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »G-Shocker« (1. März 2009, 22:39)


16

Sonntag, 1. März 2009, 23:24

Ich wollte meine Fundstück wieder auf vordermann bringen und dabei dierekt etwas tunen um wieder etwas zu heizen :D ...
Was ist denn bei einem Motor wichtig?
Ich wollte mal schauen ob man nicht in der Bucht ein schnäpchen machen kann.... :evil:

G-Shocker

RCLine User

Wohnort: Oberpfalz; BY

  • Nachricht senden

17

Montag, 2. März 2009, 18:15

Da du sagtest, dass du was haltbares möchtest, habe ich eben direkt an einen Brushlessantrieb gedacht. Den baust du rein und hast dann im Prinzip keine Arbeit mehr damit.

Ein 13,5t Motor wäre bestimmt nicht zu stark, macht aber doch richtig Spaß.