jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 30. November 2017, 21:15

Hallo Helmut,
wenn du dem Kerl ein langarm Shirt anziehst kannst du die Gelenke trennen, und z.B. mit Gummis flexibler machen...
Nur so ´ne Idee ;)
Gruß Jürgen

Helm

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 3. Dezember 2017, 15:30

Ja, danke,
so habe ich auch schon gedacht, doch Kleider nähen wollte ich eigentlich nicht. :D
Aber vielleicht bleibt mir nichts anderes übrig.
Da könnte ich mir die Bearbeitung der Gelenke ganz sparen
und die einzelnen Glieder evtl. mit schmalen, aufgeklebten Streifen Silikon (von Kabelresten) verbinden.
Noch lieber wäre es mir, ich könnte von dem Handgelenk bis zur Schulter ein Gummi einziehen.
Das muss ich mir noch mal in aller Ruhe ansehen und evtl. experimentieren.
Der Arm sollte auch nicht wie ein leerer Sack am Steuer hängen.

Gruß :w
Helmut

maddyn

RCLine User

Wohnort: Feucht b Nürnberg

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 3. Dezember 2017, 15:54

HI

dann nimm doch die feder von nem kugelschreiber
die kannst an der schulter fest machen am ellebogen bischen in die richtung biegen
es is alles fest aber nicht labrig
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 3. Dezember 2017, 16:10

MathiasJ hat seinen Shrimp-Piloten (Minion) angemalte Schaumstoffarme spendiert.
Die bewegen sich super mit den angelenkten Steuerknüppel mit.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 3. Dezember 2017, 16:57

doch Kleider nähen wollte ich eigentlich nicht. :D
Brauchst du doch nicht, Klamotten für Ken gibts doch überall für kleines Geld.
Gruß Jürgen

46

Sonntag, 3. Dezember 2017, 17:28

Als Arme würde ich Spritschlauch nehmen. ==[]

Mach aus Kenn doch einen Indiana Jones mit Lederjacke und Hut.
SAB Goblin 700 Black Thunder
Henseleit TDR II

Align T-Rex 800E Pro

Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

Helm

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 14:55

Hallo,
danke für die vielen Tipps.
Da lässt sich was von verwirklichen! :ok:
Ich werde berichten!
Zur Zeit bin ich aber noch mit meinem Feuerlöschboot sehr beschäftigt.

Gruß :w
Helmut

Helm

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

48

Freitag, 5. Januar 2018, 17:53

So, jetzt bin ich noch einen ganz anderen Weg gegangen.
Da braucht der Ken keine Lederjacke, obwohl sie mir gefallen hätte.

Ich habe den rechten Arm mal in seine Einzelteile zerlegt, was gar nicht so einfach war.
Besonders das Schultergelenk war nicht so einfach auszukugeln.
Da musste manches weggeschnitten werden.
An den Gelenkstücken wurde etwas gefeilt und geschmirgelt.
Nun bewegt sich der Arm schon wenn ich ihn anblase!
Mit dem Arm dürfte "das Steuern" keine Schwierigkeiten mehr machen.

Da im Brustkorb Platz ist, werde ich wohl ein Servo zur Drehung des Kopfes einsetzen,
damit der Ken sieht, wohin er fährt.

Gruß :w
Helmut
»Helm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ford G.P.A.48.JPG
  • Ford G.P.A.49.JPG
  • Ford G.P.A.50.JPG
  • Ford G.P.A.51.JPG