Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J03

RCLine User

  • »J03« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- Bad Tölz, Bayern

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. April 2004, 21:11

25 oder SS

Also nach längerem hin und her (Mit T-maxx Savage und MT4) bin ich zum Entschluss gekommen einen Savage zu kaufen.

Nur ich kann mich nicht entscheiden ob SS oder 25

Einerseitz zähl ich mich als "Modellbauer" und nicht nur Modellfahrer und bastel leidenschaftlich gern rum.

Andererseitz hat mich beim SS der Tank und der Fehlende Rotorstart abgeschreckt.

Ich hatte schon einige Motoren mit Seilzugstarter fand das nicht weiter Problematisch nur meinen Impuls hab ich mit Startbox gefahren und das is schon ein luxis den ich ungern misse.
Kann man da was Nach/Umrüsten/Ergänzen?


Und wie ist das mit dem Tank beim Savage SS is das mit Spritpumpe im Filter zu gebrauchen? Wird das Problem also immer nur etwas hochgespielt?
Und kann man den SS "Stock" mal abgesehen von Spritfilter mit Pumpe, 3 Backen Kupplung und Besserem Luftfilter fahren oder muss ich gleich nochn Berg tuningzeug mitordern (BB Servosaver, Gehärtete Wellen vom Motor zu den Achen etc...)

Danke schon mal.
Was fliegt: Zack Combat / 2X F4Y Mini / Discus 1550
Was schwimmt: Grauper Key Biscane mit 5ccm :evil:
Was fährt: Savage SS :ok: / XRAY M18

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J03« (3. April 2004, 21:13)


2

Sonntag, 4. April 2004, 09:21

Hi,
Also ich kann echt nur den Savage 25 weiter empfehlen...
Ich hatte zwar nen kleines Problem das ein kleines Lager von dem Roto Starter nicht fest ist deshalb hatte er auch keine Kompression aber das ist nur ein kleiner Materialfehler ist villeicht bei jedem 1000. Wagen das Problem Ka...
Aber habe sonst noch nie Probleme über den 25 gehört also die andern hatten wohl Glück das die kein Problem hatten ;)
Fazit: Ich empfehle dir den Savage 25 ist am besten um gleich auf die Piste zu gehn...
Natürlich wenn du Fernsteuerung und Servos und etc alles dabei hast kannste dir auch den Savage SS als Bausatz oder so holen... Sind mehr Tuningteile dabei glaub ich...
Aber ich stehe nicht so aufs Basteln desahbl savage 25 RTR :ok:
Hmm naja das alles hier hätte ich mit 3 kurzen Sätzen schreiben können :dumm:
Aber lieber etwas genauerer als nachher noch viel dazu zu schreiben ;)

Gruß Dennis! :ok:
Meine Modelle:
HPI Savage 25 RTR
HPI Nitro RS4 RTR 3