spike

RCLine Neu User

  • »spike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Januar 2005, 18:40

Lenkungspoti

Hallo zusammen
ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Habe seit einiger Zeit auch einen Mini z-racer, knapp 2 jahre, da die Lenkung immer nervöser geworden ist habe ich mich entschlossen einen neuen poti zu Bestellen und einzubauen, gesagt getan aber jetzt nach dem einbauen drehen die Räder immer nach links ?! und wenn ich den Lenkservo auseinanderbau und den Lenkungsmotor rausnehme dreht der in einer tour baue ich das ganze zurück aif den alten poti habe ich jetzt das gleiche ?! Was ist das ?
Ich hoffe einer von euch hat die passende Antwort.

Gruß Sascha

Schörbi

RCLine User

Wohnort: Komme aus Altfraunhofen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Januar 2005, 18:47

RE: Lenkungspoti

Hallo Sascha das Problem hatte ich auch schon.
Am Poti liegt es nicht. Löte mal das plus und Minuskabel von Servomotor um dann müßte es klappen. Also einfach tauschen.

Schreib mir bitte ob es funktioniert hat. :ok:

Mfg
Michael
:ok: Schöne Grüße aus dem Süden von Bayern :ok:

spike

RCLine Neu User

  • »spike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Januar 2005, 18:51

Danke für die schnelle Antwort, werde ich sofort machen. Bin gleich wieder da.
Gruß Sascha

spike

RCLine Neu User

  • »spike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Januar 2005, 19:00

Hallo
so da bin ich wieder, hat leider nicht geklappt, schnief.

Gruß Sascha

Schörbi

RCLine User

Wohnort: Komme aus Altfraunhofen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Januar 2005, 19:03

Was macht den der Motor wenn Du am Poti drehst wenn er drausen liegt,also nicht eingebaut, verändert sich da was.

Wenn nicht ist auf der Platine noch ein kleine Drehpoti wo man die Lenkung justiéren kann vielleicht liegt es da dran. Links das kleine Poti
»Schörbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • P10007.jpg
:ok: Schöne Grüße aus dem Süden von Bayern :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Michael Scherbaum« (6. Januar 2005, 19:12)


spike

RCLine Neu User

  • »spike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Januar 2005, 19:10

Also wenn ich am poti drehe passiert nichts der Motor dreht weiter und wenn ich den anderen auf der Plantine bewege bleibt alles gleich der Motor dreht und dreht und dreht ...........

Meine Platine wird ja wohl nicht hin sein oder?! Alles ander Funktioniert einwandfrei............

Gruß Sascha

Schörbi

RCLine User

Wohnort: Komme aus Altfraunhofen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Januar 2005, 19:14

Aber das richtige Poti verstellen da muß sich was tun.Sonst weiß ich auch nix mehr.

Mfg
Michl
:ok: Schöne Grüße aus dem Süden von Bayern :ok:

spike

RCLine Neu User

  • »spike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. Januar 2005, 19:47

Danke für das Bild, ja genau an dem Poti habe ich gedreht.
Habe denn Motor zwar jetzt Ruhig bekommen, ging mit einmal wieso auch immer, jetzt passiert auch was wenn ich den Poti auf der Platine drehe aber die Lenkung ist nicht mehr propotzional zur Lenkbewegung das heißt wenn ich Lenke dreht er ganz nach links oder rechts ich kann nur die Geschwindigkeit der Lengbewegung bestimmen das heißt auch ich habe keine mittelstellung mehr?!
Ich weiß echt nicht weiter............ verdammt verdammt

gibt es die Platine als Ersatzteil wenn ja wo und was kostet die ?!

So ich denke das die Platine hin ist :hä:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »spike« (6. Januar 2005, 19:55)


ulie

RCLine User

Wohnort: Region Hannover

  • Nachricht senden

9

Freitag, 7. Januar 2005, 02:08

Hallo

Hast Du am Poti auch die kleine "Brücke" zwischen mittleren und äußeren "Steg" wieder hergestellt? Kann ja sein das du das übersehen hast...?

Sonst achte mal darauf ob der Poti-Mitnehmer richtig in der Führung des ersten Servozahnrades sitzt. Ist dort zuviel Spiel springt das ganze gerne mal über und man hat genau das Phänomen was du hier beschreibst!

Eine neue Platine zu kaufen lohnt nicht, führ das Geld bekommst du schon einen neuen Mini-Z.


Nightmare-Child

RCLine User

Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

  • Nachricht senden

10

Freitag, 7. Januar 2005, 03:11

Zitat

Eine neue Platine zu kaufen lohnt nicht, führ das Geld bekommst du schon einen neuen Mini-Z.


Naja wer sich mit ne Iwaver Platine zufrieden gibt, braucht sich keine Platine von Kyosho kaufen, bei Interesse mal im Bit-Racer Forum bei Sash nach fragen!! ;)

Grüße Marc
Meine RC-Cars:

1x MR01
4x MR02
1x AWD
1x IW04
1x F1
2x Xray M18
1x Asso RC18T
1x RS4 Micro
Viele kleinere Sachen :D

www.rcmicro.de

11

Freitag, 7. Januar 2005, 10:24

Ich glaub das hatte ich mit meinen IWaver 04 uach. Wenn man den Poti nur nen halben milimeter in die Falsche richting bewegt fängt der motor schon an du drehen. Das war ne Arbei den wieder richtig gerade zu haben.
Ich fahre ein tt-01 Chassie
IWaver 04

ulie

RCLine User

Wohnort: Region Hannover

  • Nachricht senden

12

Freitag, 7. Januar 2005, 11:48

Zitat

Naja wer sich mit ne Iwaver Platine zufrieden gibt, braucht sich keine Platine von Kyosho kaufen, bei Interesse mal im Bit-Racer Forum bei Sash nach fragen!! ;)


Dann aber nur eine IW02 Platine! Alles andere ist Müll ;)

fiede

RCLine User

Wohnort: 76831 Billigheim

  • Nachricht senden

13

Freitag, 7. Januar 2005, 21:30

Die IW02-Platine kannst Du auch in die Tonne stopfen (mal sehen wann auch der zu schwache Lwenkungsfet durchbrennt).

Ich hatte heute allein 4 Stück zur Reparatur, bei allen sind die FET's abgeraucht und das schon mit dem Standardmotor. Die Verarbeitung ist auch nicht viel besser, wenn man bedenkt das sogar die Platinen wegen schlechter Lötstellen komplett verschmoren.
:no:
http://www.rc-tec.de der Online-Shop für Mini-Z !

Optimisten tummeln sich auf den Wolken unter denen Pessimisten trübsal blasen.

ulie

RCLine User

Wohnort: Region Hannover

  • Nachricht senden

14

Samstag, 8. Januar 2005, 00:07

Verstehe ich nicht. Es heißt doch immer: Alle Chips kommen original von Ricoh :D

Tja, irgendwo muss der günstige Preis ja herkommen ;)
Habe auch schon von zahlreichen Reklamationen bei den IW04 gehört.
Wenigstens haben die IW02 nicht solche Zuckungen, jedenfalls meiner nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ulie« (8. Januar 2005, 00:08)


Bandie

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

15

Samstag, 8. Januar 2005, 09:36

Hallo, hat Jemand Erfahrungen mit diesem Poti hier?
Welche Vorteile hat das und wann braucht man es?
»Bandie« hat folgendes Bild angehängt:
  • potix.jpg
Gruß, BANDIE
Bandie's Racing Board!

spike

RCLine Neu User

  • »spike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

16

Samstag, 8. Januar 2005, 13:09

Hallo zusammen, Danke für die Antworten hätte schon eher geanwortet aber ich kam eine zeitlang nicht auf die Seite rauf.
@Uli
nein eine ,,Brücke,, habe ich nicht wieder hergestellt, denn ich habe ihn so wieder angelötet wie ich das beim alten poti war und da war keine Brücke zusehen.

Habe jetzt aber über ebay jemanden gefunden der mir das wieder herrichtet und auch gleich einen bessere Fahrstufe einsetzt da ich den x speed Motor fahren möchte wenn mich nicht alles täuscht müßter das hier der Fiede sein.
Er wird dann die Tage meinen Mini per Post bekommen.

Vielen Dank nochmal für die Hilfe.

Gruß Sascha Heick

ulie

RCLine User

Wohnort: Region Hannover

  • Nachricht senden

17

Samstag, 8. Januar 2005, 16:22

Zitat

Original von spike...nein eine ,,Brücke,, habe ich nicht wieder hergestellt, denn ich habe ihn so wieder angelötet wie ich das beim alten poti war und da war keine Brücke zusehen.


Alles klar, dann war meine Vermutung ja richtig ;)
Diese Verbindung war definitiv vorher auch da, sonst hätte es vorher auch nicht funktioniert.
Aber wenn fiede dir die Platine jetzt repariert bis du ja in besten Händen. (bzw. deine Platine) :D

Gruss,
Uli

fiede

RCLine User

Wohnort: 76831 Billigheim

  • Nachricht senden

18

Samstag, 8. Januar 2005, 18:05

Zitat

Es heißt doch immer: Alle Chips kommen original von Ricoh


Fahrstufe:International Rectifier IRF7338 (3A-Typ) - also kein Ricoh
Lenkung:LG LG9110 - also kein Ricoh
Tuner: Toshiba TA31136FN - also kein Ricoh

ähm die Dioden und Widerstände könnten aber alle von Ricoh sein :D
http://www.rc-tec.de der Online-Shop für Mini-Z !

Optimisten tummeln sich auf den Wolken unter denen Pessimisten trübsal blasen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fiede« (8. Januar 2005, 18:26)


spike

RCLine Neu User

  • »spike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

19

Freitag, 14. Januar 2005, 17:38

Hallo zusammen

So mein mini ist wieder da der fiede hat ganze Arbeit geleistet, rennt wie .......
einfach super, meine Standardstrecke ist jetzt unfahrbar geworden und ich muß nun ein neues Setup finden aber das Wochenende ist ja da..........

DANKE an fiede

fiede

RCLine User

Wohnort: 76831 Billigheim

  • Nachricht senden

20

Freitag, 14. Januar 2005, 19:29

Na mit nem Turbo ist das Wägelchen halt nen bissl schneller :D
Freut mich wenn beide Seiten zufrieden sind, erst dann ist es ein gutes Geschäft ;)
http://www.rc-tec.de der Online-Shop für Mini-Z !

Optimisten tummeln sich auf den Wolken unter denen Pessimisten trübsal blasen.