Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hausmann

RCLine Neu User

  • »hausmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-35037 Marburg

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. September 2010, 21:22

Trimaran Graupner Butterfly

Hallo, ich biete hier mein Trimaran Graupner Butterfly an.

Komplett segelfertig mit einer Graupner Regatta Winde (absolut ausreichend!), Leicht-, Normal-, Sturmsegel und Ruderservo. Es fehlt also nur noch der Empfänger und Sender.

Die Butterfly besitzt ein Swingrigg, bei dem nur die Großsegel gewechselt wird. Das geht einfach und schnell. Die Rümpfe sind noch original weiß, können auch so bleiben oder nach eigenen Vorstellungen lackiert werden. Die Beams sind rot lackiert. Bauanleitung, original Karton und Aufkleber sind vorhanden.

Tja der Preis...
Ich habe den Baukasten, nach langem suchen (über 1 Jahr) bei einem Modellbauhändler für 480€ gekauft incl. der 2 zusätzlichen Segeln. Ein stolzer Preis, aber die Butterfly ist sehr selten geworden. Dazu kommt noch die Regatta Winde mit 125€ und das Servo. Bezahlt habe ich somit gut 600€.

Abgeben würde ich die Butterfly für nur 390€.

Ein kleines Problem ist der Versand. Das fertige Swingrigg ist für den normalen Versand zu lang. Deshalb kommt nur Abholung in Betracht (Mittelhessen näheres per PN). Hoffentlich wohnst du nicht so weit weg.

Bei Interesse mache ich gerne noch mehr und bessere Fotos.

Grüße
Michael

Technische Daten:
Länge: 1130 mm
Masthöhe: 1720 mm
Breite: 920 mm
Segelfläche: 5000 cm2 (Leichtwind Segel)



»hausmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • butterfly1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »hausmann« (21. September 2010, 21:38)


hausmann

RCLine Neu User

  • »hausmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-35037 Marburg

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. September 2010, 08:46

RE: Trimaran Graupner Butterfly

Da ich darauf angesprochen wurde, schildere ich gerne meine Erfahrungen mit der Butterfly.

Ja es stimmt, die Butterfly ist in der Segelgeschwindigkeit wesentlich schneller als ein IOM oder M-Boot. Ich meine sogar, es gibt kein Einrumpfboot, das bei mittleren Wind an die Höchstgeschwindigkeit eines Trimaran auch nur annähernd herankommt. Verwundert eigentlich nicht, denn bei den „großen“ Vorbildern ist es genauso.
Bei Leichtwind oder gar Flaute ist das Segeln mit der Butterfly nicht so aufregend. Rasant wird es, wenn der Wind etwas zunimmt. Dann springt sie nicht an wie ein Einrumpfboot, sondern beschleunigt richtig! Bei etwas stärkerem Wind ist die Beschleunigung nochmals größer und die Höchstgeschwindigkeit wird erreicht. Der Mittelrumpf hebt sich leicht aus dem Wasser (Bild 2) und der Druck auf den Außenschwimmer erhöht sich. Jetzt ist konzentriertes Steuern gefragt. Besser nicht mehr wegsehen! Die Butterfly ist jetzt schnell unterwegs und der belastete Außenschwimmer wird bei noch größerem Segeldruck unter die Wasseroberfläche gedrückt. Das sieht spektakulär aus, kann mit etwas Übung kontrolliert werden, aber führt bei zuviel Segeldruck zum Kentern bzw. Überschlag. Schnelles Öffnen der Segel verhindert das Kentern. Die eingebaute Regatta Segelwinde (keine Eco!) ist dafür stark und schnell genug. Außerdem kann auch die Segelfläche dem Wind angepasst werden.

Kentersicher ist ein Trimaran trotzdem nicht! Deshalb muss immer konzentriert gesegelt werden. Die Butterfly besitzt einen Flügel am Ruderblatt, der durch seine Anstellung das Kentern herauszögert. Beim Wenden oder Halsen ist ein gutes Einrumpfboot schneller. Auch kann die Butterfly nicht so hoch am Wind gesegelt werden. Doch durch ihre sehr hohe Geschwindigkeit, gleicht sie das locker wieder aus. IOMs oder M-Boote werden bei normalem Wind nur das Heck eines Trimarans sehen. :)

Ich bin sehr gerne mit der Butterfly bei mittlerem Wind in Ufernähe gesegelt. Dabei habe ich die Beschleunigung genossen und bei entsprechendem Wind auch gerne den Außenschwimmer knapp unter der Wasseroberfläche laufen lassen. Dazu kommt noch die außergewöhnliche und seltene Optik eines Trimarans.

Verkauft wird die Butterfly und mein IOM-Boot Image (Bantock Lizensboot) wegen Hobbyaufgabe. Weitere Bilder werde ich am Wochenende einstellen.

Bei Fragen bitte per PN melden!

Grüße
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hausmann« (24. September 2010, 08:50)


hausmann

RCLine Neu User

  • »hausmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-35037 Marburg

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. September 2010, 19:11

Hier die versprochenen Bilder:








Segelwinde Graupner Regatta und Ruderservo C507


zwei weitere Segelsätze - schnelle Wechseln des Großsegels durch Kiep!


Dekorsatz/Aufkleber


Karton

Weitere Fragen beantworte ich gerne per PN.
Preis ist VB 390€. Kein Versand!

hausmann

RCLine Neu User

  • »hausmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-35037 Marburg

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. September 2010, 20:52

Die Butterfly ist vorerst reserviert.

hausmann

RCLine Neu User

  • »hausmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-35037 Marburg

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. Oktober 2010, 22:34

Die Butterfly ist verkauft.

Danke an RCLine !

bitte schließen