Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 23. Juni 2006, 07:52

V: Twist 37

Hallo

Verkaufe einen Twist 37


VB.: 80 excl.

mfg. Richard

2

Sonntag, 25. Juni 2006, 22:58

RE: V: Twist 37

push

stefan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Juni 2006, 14:32

RE: V: Twist 37

Geht am Preis noch was? Hast du noch nen Regler dafür? Geht da an 8 Zellen was?

Gruß Stefan

4

Montag, 26. Juni 2006, 20:07

RE: V: Twist 37

Da geht zwischen 6-14 zellen Nicd/mh und 2-4s was. je nach einsatz zweck bis max 1KW und dauerleistung von 750watt. Welches Model möchtest du damit betreiben?

Regler habe ich keinen den ich hergeben möchte. Aber je nach einsatzzweck würde ich dir einen 40-70 ampere Regler empfehlen.

Was stellst du dir preislich vor? der Motor kostet neu 125€

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Exxtreme« (26. Juni 2006, 20:11)


stefan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. Juni 2006, 20:29

RE: V: Twist 37

Hmmm bei nem guten Preis könnte ich mir vorstellen ihn in einem Turn Left einzusetzen. Hääte nen 40A (aber schon älter) Kontronik Regler dar. Und 8 Zellen gp 2000 (die flieg ich im Moment). Wenn er damit heftig gehen würde und du ihn nicht allzuteuer machst...... Müsste aber schon abgehen denn gut geht er jetzt auch schon ;)

Gruß Stefan

6

Montag, 26. Juni 2006, 20:53

RE: V: Twist 37

müsste mit einer 4,75x4,75 hinhauen. dabei sollte er in der luft auf gute 35000U/min aufdrehen das sollte dem Turn left Beine machen :evil: aber mit nem 40 Ampere Regler könnte es knapp werden. besser wäre da ein 60ampere Regler und mehr geeignet da man den Motor auf gut 60 ampere belasten kann und auch nicht viel weniger rauskommen wird dabei. Ist denke ich der perfekte Motor an 8-9 zellen für den Turnleft :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Exxtreme« (26. Juni 2006, 21:13)


stefan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. Juni 2006, 21:34

RE: V: Twist 37

Das ist doof. Der Regler macht 40A Dauer und 65 kurz. Aber wenn dann lasse ich gas drin ;) Und mit 40A wirds dann wohl nix :shake: Schade. Aber ein neuer Regler ist leider ziemlich teuer.

Gruß Stefan

8

Montag, 26. Juni 2006, 21:47

RE: V: Twist 37

naja mit 40 Ampere bei 8 zellen im turn left ist nicht das was man unternbedingt als schnell bezwichnen sollte :tongue: Wennst power haben willst kommst sowieso nicht um nen stärkeren Regler herum

stefan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 27. Juni 2006, 14:25

RE: V: Twist 37

Was wäre denn dein letzter Preis. Wenns ned sooo teuer ist schau ich mich mal nach nem Regler um ;) Also falls hier jemand liest brauche nen 60A Brushless Regler mit BEC, braucht keine Lipos können o.ä. ;)

Gruß Stefan

10

Dienstag, 27. Juni 2006, 18:05

RE: V: Twist 37

Also letzter preis wäre 76€excl.
Angesichts dessen das in f5dPylons Fun 480er 3300U/min mit 12 Zellen bei rund 80-90 ampere belastet werden, kann du die Amperezahlen auch einem twist 3700 zumuten also nicht glauben bei 60ampere spitze ist ende der fahnenstange, bei den Akkulaufzeiten in einem schnellen pylon (~1min) sollte es der twist ohne weiters verkraften da es sich im prinzip um den gleichen Motor handelt (twist ist ein fun 480 mit kühlerem gehäuse), vorteil des twists ist jedoch das er integriete kühlrippen hat.

also wenn du ihn im Turn left einsetzen willst kann du dich auch ruhig um einen stärkeren Regler umschauen die Preisunterschiede zwischen 60 und 80 ampere reglern nicht mehr so gravierend...
ausserdem würde ich dir zur sicherheit raten eine seperate Stromversorgung für die Servos und empfänger zu verbauen, bei den leistungen spürst du den zusätzlichen akku sowieso nicht, ist aber wesendlich sicherer und auch meist billiger.

stefan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. Juni 2006, 18:25

RE: V: Twist 37

Es ist nciht jeder so extrem wie du drauf :D Denke das der Turn Left dann an sein Ende kommt. Wie gesagt Wenn ich nen günstigen Regler finde könnten wir ins Geschäfft kommen. Ich will aber BEC schon alleine aus Platzgründen ;)

12

Dienstag, 27. Juni 2006, 18:39

RE: V: Twist 37

Na wie jeder will wie gesagt die obige empfehlung luftschraube bei 8 zellen ist eh schon ganz flott ;-)

Dann würde ich dir den TMM 6012-3_EXP mit bec um 119€ empfehlen bzw. den TMM 8012-3_EXP um 10€ mehr, zu beziehen von www.Strat.at einfach unter MGM regler schauen.

mfg.Richard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Exxtreme« (27. Juni 2006, 18:43)


13

Freitag, 30. Juni 2006, 13:26

RE: V: Twist 37

hust

14

Montag, 3. Juli 2006, 16:48

RE: V: Twist 37

lezter push

steiges

RCLine User

Wohnort: Österreich/Linz

Beruf: Verwaltungsangestellter

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 12. Juli 2006, 20:27

RE: V: Twist 37

Hätte einen Jeti 70 - 3P abzugeben.
Allerdings ist er nicht Lipoly fähig, aber mit BEC.

Neupreis 120 €
Verkauspreis 79 €

lg

Bei Interesse PN oder Mail od. Antwort hier !