Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

A-Maulwurf

RCLine User

  • »A-Maulwurf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW - Salzkotten

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. September 2006, 15:58

{v} Yge-12

Tagchen,

ich verkaufe meinen YGE-12, da ich auf Phoenix-10 umsteigen will.

Die Kabel zum Motor sind nicht mehr dran, da ich die Motoren immer direkt angelötet habe, Empfängerkabel und Akkukabel sind noch Original. Schrumpfschlauch ist auch keiner mehr drum, dafür Kaptonfolie.

Aber ihr wollt das Dingen vermutlich eh mit Lackdraht und so erleichtern ;-)

Preis: 35,- + 2,20 unversicherter Versand

Gruß
Christian

PhilipFischer

RCLine Neu User

Wohnort: Kronach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. September 2006, 18:46

was ist das???
zzt. auser Betrieb, da schule wichtiger ist.

LippiVan

RCLine User

Wohnort: Österreich, Wien

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. September 2006, 18:53

Yge-12 = Brushless Regler

4

Montag, 18. September 2006, 20:52

Hi !

Wie alt ist der Regler denn ? Foto wär klasse ! :w

Gruß Kalle :nuts:
Henseleit MP XL E

Squall 4s vectorized & powered by MiniFan + 2W20 - 4s
FunJet
ProJeti - 2w20 - 4s
Controlled by FF10 FASST

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kalle75« (18. September 2006, 20:54)


A-Maulwurf

RCLine User

  • »A-Maulwurf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW - Salzkotten

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

5

Montag, 18. September 2006, 21:09

Hi Kalle,

Kaufdatum war der 30.11.2005 beim Gedion Shop.
Preis damals 54,90€.

Foto kann ich erst in den nächsten Tagen machen, da der Flieger in den er eingebaut ist, gerade nicht bei mir ist.

Ich habe den Regler recht wenig genutz da ich zeitweise kein Interesse an Shockys hatte (Frustration da die immer kaputtgehen ;-) , andere Sommer-Projekte).

Gruß
Christian

Tjark

RCLine User

Wohnort: D-Birkenau

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. September 2006, 13:52

hehe, das is ja witzig, ich habe vor auf YGE um zu steigen, was hälst du von einem Tausch!?
YGE 12 gegen Castle-Creation (Phönix, master, etc.) 10??
[SIZE=3]Gruß Tjark[/SIZE] :w



[SIZE=1]Shocky-Rc zu verkaufen, einfach ne PN schicken[/SIZE]

A-Maulwurf

RCLine User

  • »A-Maulwurf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW - Salzkotten

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. September 2006, 13:57

Das trifft sich ja gut :-)

Wie alt ist der Regler denn und welches Label hat er?

Wieso willst Du umsteigen?

Tjark

RCLine User

Wohnort: D-Birkenau

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. September 2006, 14:19

der is jetzt fast nen halbes jahr drauf... hat glaube ich das master label drauf, müsste ich gucken!
kabel sind gekürzt, aber noch drann :)
wieso willl ich umsteigen, kp.
Ich habe nen 18A YGE im Micro-Jet, von dem bin ich total begeistert! keine ahnung wieso...

gruss
[SIZE=3]Gruß Tjark[/SIZE] :w



[SIZE=1]Shocky-Rc zu verkaufen, einfach ne PN schicken[/SIZE]

temel

RCLine User

Wohnort: muenchen

Beruf: Azubi / Bürokaufmann

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. September 2006, 14:20

Zitat

Original von A-Maulwurf


Wieso willst Du umsteigen?


wahrscheinlich weil die Regler von Yge etwas leichter sind ;)
nicht wahr Tjark :)
Temel

A-Maulwurf

RCLine User

  • »A-Maulwurf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW - Salzkotten

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. September 2006, 14:27

Empfängerkabel noch original dran?

Zitat

wahrscheinlich weil die Regler von Yge etwas leichter sind ;)


6g vs 6g... ich seh da nicht so den Unterschied...

Tjark

RCLine User

Wohnort: D-Birkenau

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 19. September 2006, 14:32

jupp, aber so richtig...
n9chmal wegen deinem regler, sind da garkeine kabel mehr drann?!
aber dann wei ich doch garnimmer, wo was hin muss?!
[SIZE=3]Gruß Tjark[/SIZE] :w



[SIZE=1]Shocky-Rc zu verkaufen, einfach ne PN schicken[/SIZE]

temel

RCLine User

Wohnort: muenchen

Beruf: Azubi / Bürokaufmann

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 19. September 2006, 14:40

Doch da steht ja das Empfänger kabel und die Kabel noch org. bzw. dran sind.
Nur vom motor nicht (das ist auch wurscht) wird direkt angelötet.

MFG
TEMEL

A-Maulwurf

RCLine User

  • »A-Maulwurf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW - Salzkotten

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. September 2006, 21:35


enrico

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 21. September 2006, 17:35

@Christian: Warum um gottes Willen steigst du auf phönix um??? Ich habe mal tests zwischen einem Phönix 10 und einem YGE 8 gemacht. Der YGE war für mein Empfinden beim Ansprechverhalten, Timing und der Verträglichkeit mit eigenbau bl's um längen besser!

Berichte mal!!

Gruss Enrico

A-Maulwurf

RCLine User

  • »A-Maulwurf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW - Salzkotten

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 21. September 2006, 17:43

Deshalb...

Meine Motoren sind etwas zu "heiß" für die YGEs, mit "softeren" Wicklungen oder fast leerem Akku geht es deutlich besser.
Es ist halt nur das Startverhalten von 0 gas aus, sonst funktioniert auch mit meinen Motoren alles bestens.

Vllt werd ich mir erstmal einen Phoenix-10 zulegen, direkt vergleichen und dann entscheiden.
Kann mir aber kaum vorstellen, dass der anders ist als mein Phoenix-35 und Phoenix-125.

enrico

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 21. September 2006, 17:51

Genau das Gegenteil habe ich mit dem Phönix festgestellt! Ausserdem ist er sehr empfindlich auf zu hohe Ströme. Er schaltet dann einfach den Motor ab.
Ein Beispiel: Wenn du einen Schnurzz mit einer Wicklung von 12 Wdg 0,6-er mit einer 7x3,5-er dann kannst du nur bis max. 80% des gases geben, weil sonst das bec nicht mehr mitkommt, der regler auch nicht!

Gruss Enrico

A-Maulwurf

RCLine User

  • »A-Maulwurf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW - Salzkotten

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 21. September 2006, 17:56

Den Phoenix kann man so programmieren, dass er _niemals_ bei zu hohem Strom abschaltet. Je nach Lust und Laune...

Ich nehme an, dass Du das USB-Kabel nicht hattest/hast.

enrico

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 21. September 2006, 18:01

Nein, das hatte ich nicht. Das verändert die sache ein wenig.
Bin trotzdem über deine Erfahrungswerte gespannt!

GRuss Enrico

A-Maulwurf

RCLine User

  • »A-Maulwurf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW - Salzkotten

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 21. September 2006, 18:22

Dann kann ich Dich verstehn. Meist ist auf den Phoenixen eine uralte Software drauf wenn man sie kauft.

Also behalt ich den YGE erstmal noch ein paar Tage bis ich einen Phoenix im Shocky getestet habe...

Tobias_Schwf

RCLine User

Wohnort: D- 76669 Bad Schönborn

Beruf: Student

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 31. Oktober 2006, 00:21

Und, ist der YGE noch (oder wieder) zu haben ??

Vielleicht im Paket mit nem Powerschnurz ?? :w
Nicht was A sagt, sondern was B versteht ist wichtig !!

Gruß Tobi