Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 21. September 2006, 09:57

3x Lipo-Pack Tanic 2080 HP 3S

Moin,

wie oben beschrieben. Wegen Umstieg auf einen anderen Flieger abzugeben.
Eine der absoluten Spitzenzellen dieses Segmentes.
Hier die Messungen von Gerd Giese zu diesen Zellen.

Alle drei Packs sind top in Schuss. Ich weiß, dass man bei gebrauchten Lipos immer so seine Zeifel hat. Dazu folgendes:

Die Packs haben nach geführter Strichliste 35, 33 und 22 Zyklen.
Sie sind immer mit Balancer geladen worden, sie wurden nie leer geflogen sondern immer nur ca. 1700-1800 mah entnommen. Dazu deutlich unter ihrer Belastungsgrenze betrieben. Im Kunstflieger war der Durchschnittsstrom gering und der Vollaststrom (der fast nie gebraucht wird) ebenfalls weit unter der Spezifikation. Bei Lagerung länger als ein paar Tage Lagerspannung 3,7V/Zelle.
Die Temperatur im Betrieb lag immer zwischen 20-40°.
Also Folge dieser guten Behandlung haben die Zellen noch absolut volle Leistung, absolut kein Unterschied zum Anfang. Die Zyklenzahl ist ja auch noch ziemlich moderat.

Belastbarkeit 35A Dauer und 50A kurzzeitig.

Neupreis pro Pack 80¤, abzugeben für 50¤/Stück. Alle drei zusammen 140¤

Kontakt über pn oder mail afinkeldey(ät)gmx.de

Gruß Arne
»Arne« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tanics3.jpg

damnedfastklaus

RCLine User

Wohnort: D-87493 Lauben

Beruf: Dipl.-Ing.(FH) Elektrotechnik

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. September 2006, 10:14

Ich würd den mit 22 Zyklen für 45 inkl. Versand nehmen

3

Donnerstag, 21. September 2006, 10:29

Moin Klaus,

sorry, das ist mir zuwenig, jedenfalls zu diesem Zeitpunkt. Das wäre genau halber Neupreis.

Gruß Arne

damnedfastklaus

RCLine User

Wohnort: D-87493 Lauben

Beruf: Dipl.-Ing.(FH) Elektrotechnik

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. September 2006, 10:36

naja ein bißchen Feilschen muss doch drin sein oder?
du hattest 50 angesetzt ???

5

Donnerstag, 21. September 2006, 11:04

Moin,

ich hab doch gesagt, was ich mache und was nicht, ist doch eindeutig. Du fragst, das ist legitim, ich antworte. Man wird sich einig oder nicht.
Ich hatte übrigens einen Preis geschrieben und nicht angesetzt. Warum glauben immer alle, dass man es sowieso darunter bekommt?

Gruß Arne

damnedfastklaus

RCLine User

Wohnort: D-87493 Lauben

Beruf: Dipl.-Ing.(FH) Elektrotechnik

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. September 2006, 11:10

Naja - gefeilscht wird eben immer und solange du nicht ausdrücklich
FP oder Festpreis oder "kein Verhandeln" schreibst, wird gefeilscht...

Servus kLAus

7

Freitag, 22. September 2006, 00:34

und wenn man zu teuer kauft muss es der nächste nicht auch tun...

ist ja löblich das die zyklen gezählt wurden...aber die gewichts "optimierung" mit deinem eigenen balancer system macht den verkaufspreis nicht besser.

ich hab meine drei für 69 gekauft das stück und bin froh das BEC buchsen dran sind..so kann ich an 2 balancern 3 akku packs laden.

schade könnte 3 weitere gebrauchen :)

8

Freitag, 22. September 2006, 08:51

Moin,

1, evtl 2 Packs sind noch da.

@ Relish
Es wird ja keiner zum Kauf gezwungen und jeder kann den Preis für sich beurteilen. Die Gewichtserleichterung betrug 12 g pro Pack, soclhe Gewichte summieren sich bei Fliegern der entsprechenden Größe sehr schnell zu maßgeblichen Gewichtsunterschieden auf.
Beim Balancersystem habe ich lediglich die Stecker für mein System angelötet. Der Modellbauer, der da nicht in 5 Minuten die für ihn nötigen Stecker anlöten kann (die originalen hab ich noch) dürfte es auch sonst schwer haben.

Gruß Arne

9

Freitag, 22. September 2006, 09:58

Hi Arne

Ist doch immer wieder das gleiche. Willst du etwas verkaufen, fragen Andere, ob Du es Ihnen nicht schenken möchtest und obendrein noch 50,- EUR dazu gibts.

Mal zwei fragen: 1.Welches Balancersystem verwendest Du?
Habe 2 3S1P 2100 mit PQ System. Muss mir aber noch einen Balancer dafür kaufen. Kannst Du da etwas empfehlen oder ist Dein System selbst entwickelt.

2. Welcher Flieger soll es denn eigendlich werden? etwas mit 4S oder 5S?

Gruß

Mirco

10

Freitag, 22. September 2006, 10:30

Hallo Mirco,

ja, mit der Art und Weise, wie der Handel hier betrieben wird, muss man sich wohl oder übel anfreunden. Oder es halt lassen. Ich geb halt gerne realistische Preise an, nen paar Euro sind dann vielleicht noch drin. 30% drauf zu schlagen, um sie dann als Verhandlungsreserve zu haben, ist nicht so meins, jedenfalls nicht in den Größenordnungen.

Balancer ist bei mir der Hyperion LBA 6. Teils auch selbst entwickelte eines elektronisch begabten Freundes.
Das Steckersystem ist ein eigenes. Sind Stift- und Buchsenleisten aus dem Elektronikhandel, von denen man sich passend was abtrennt. Verwenden wir jetzt mit mehreren bei allen Lipos. Original sind an den Tanics diese dickeren, weißen Stecker, die auch bei PQ verwendet werden (glaub ich). Die hat auch der LBA 6 serienmäßig dran.
Den LBA 6 (der eine Graupner ist baugleich) kann ich empfehlen, funktioniert einwandrei. Wobei ich inzwischen "echte" Balancer/Equalizer besser finde, die erst ab 4,1 V/Zelle balancieren, das ist für mich die beste Lösung. Oder eben jetzt (endlich) ins Ladegerät integrierte Lösungen.

Ein Pack ist noch zu haben, ich hab die originalen Balancer-Stecker noch, könnte ich beilegen.

Gruß Arne

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arne« (22. September 2006, 10:32)


11

Freitag, 22. September 2006, 11:49

Hi

Also an den Hyperion Balancer habe ich auch schon gedacht.

welchen Akku hast Du denn noch von der Zyklenanzahl?

Gruß

Mirco

12

Freitag, 22. September 2006, 12:32

Hallo Mirco,

es ist noch einer der beiden mit 35 respektive 33 Zyklen da. Die nehmen sich aber nicht mit dem etwas jüngeren, alle Packs sind noch topfit, das garantiere ich. Wenn man die git weiterbehandelt, werden die ziemlich sicher noch ein mehrfaches dieser Zyklenzahl halten. Eine Kollege fliegt 1800er Polyquest (selber Zellenhersteller, Enerland) schon über ein Jahr viel in der Minikatana und noch einem Segler, da ist auch noch nix zu merken.

Gruß Arne

13

Freitag, 22. September 2006, 20:23

verkauft

So, alle wech :w