Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aspirin

RCLine User

  • »Aspirin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Oktober 2007, 17:00

AXI 2212/20 neuwertig! sehr günstig!

Moin!

Verkaufe meinen AXI 2212/20, da ich inzwischen einen gleichwertigen Selbstbau dafür habe.

Der AXI ist etwa 2 Monate alt, und hat ca. 10 Flüge hinter ich. Er wurde NIE bis zur Stromgrenze getrieben. Mein Rock (380 Gramm), 2S und APC 10*4,7 ging damit Senkrecht bis zu Sichtgrenze!

Beim Motor ist nur die Schrift auf dem Aufkleber am Rückschlussring etwas abgewischt, da dieser während der Anfangszeit etwas am EPP langgeschleift hat. Außerdem habe ich de Kabel direkt am Motorausgang abgeschnitten und verzinnt, was gegen Kabelbrüche an dieser heiklen Stelle hilft! Zur Zeit sind dort wta 4cm Stumelkabel im rechten Winkel wieder angelötet (Siehe Foto), auf Wunsch mache ich wieder gerne längere dran.

Motor kostete neu über 60€ ohne Versand, ich setze mal für den fast neuen Motor 45€ incl Versand nach deutschland an. Für so günstig kriegt ihr nie wieder einen fast neuen AXI!

Mfg,
Malte

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

Aspirin

RCLine User

  • »Aspirin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Oktober 2007, 17:05

Hier die Fotos:




Bei interesse ICQ ode PN (Oder Fragen halt hier im Thread).
Achja, zur Qualität von AXI-Motoren mss ich wohl nicht mehr viel sagen, oder? :P

Mfg,
Malte

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Aspirin« (9. Oktober 2007, 17:10)


Aspirin

RCLine User

  • »Aspirin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 06:48

Nicht? Preis ist VHB. Kann mir aber schwer vorstellen, dass der zu teuer ist...

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

Aspirin

RCLine User

  • »Aspirin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. Oktober 2007, 22:45

up.... preis immer noch vhb

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

Aspirin

RCLine User

  • »Aspirin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. Oktober 2007, 06:43

40€ incl...

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

Aspirin

RCLine User

  • »Aspirin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Samstag, 27. Oktober 2007, 18:57

Letztes Angebot:

40€ incl. versichertem! Ansonsten werd ich den motor in seine bestandteile zerlegen.

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

Aspirin

RCLine User

  • »Aspirin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. Oktober 2007, 14:50

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)