Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

carbonfreak

RCLine User

  • »carbonfreak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weinbach & Weinstadt

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Mai 2008, 17:52

Brushless Minigetriebemotor

Brushless Minigetriebemotor aus Graupner Minigear 11,77:1 Untersetzung, Best Nr. 1712.11 umgebaut (Original Bürstenmotor liegt bei). Antriebswelle 2mm.
Der Antrieb wird mit CAD- Zeichnungen für die Motorspanten und einer kompletten Antriebsberechnung auf Basis der Messwerte geliefert.
Spinnerdurchmesser 32mm ist gleich Durchmesser des innenverzahnten Getrieberads.
Der Antrieb war für einen Dauersegler gedacht, der Flieger war aber dann doch zu groß dafür, wie sich nach dem Erstflug herausstellte.
---
Preis: 30 EUR ohne, 40 EUR mit HM- Spinnersystem
Zustand: neuwertig
Versandart/-kosten: 3,90 EUR
»carbonfreak« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT0121gklein.jpg
Immer ordentlich Kohle rein, das brennt besser!!!

carbonfreak

RCLine User

  • »carbonfreak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weinbach & Weinstadt

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Mai 2008, 17:53

RE: Brushless Minigetriebemotor

noch ein Bild..
»carbonfreak« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT0127gklein.jpg
Immer ordentlich Kohle rein, das brennt besser!!!

carbonfreak

RCLine User

  • »carbonfreak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weinbach & Weinstadt

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. Juni 2008, 20:37

RE: Brushless Minigetriebemotor

Versand jetzt incl.!
Immer ordentlich Kohle rein, das brennt besser!!!

carbonfreak

RCLine User

  • »carbonfreak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weinbach & Weinstadt

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. Juni 2008, 22:21

RE: Brushless Minigetriebemotor

Preis jetzt 25 bzw. 35 EUR!!! ;(
Immer ordentlich Kohle rein, das brennt besser!!!

Joseph87

RCLine User

Wohnort: Lage, OWL

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

5

Samstag, 7. Juni 2008, 15:32

Sag doch mal was zu den Messergebnissen, Standschub, Strom, Spannung etc....

Gruß,
Joseph

carbonfreak

RCLine User

  • »carbonfreak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weinbach & Weinstadt

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7. Juni 2008, 18:07

anbei einige Messdaten:
6 Zellen Twicell 1000; 1,4A; Aeronaut 15x9,5; Schub 212g; 24 km/h; Laufzeit 38 Minuten
8 Zellen Twicell 1000; 1,5A; Aeronaut 13x8; Schub 230g; 28 km/h; Laufzeit 35 Minuten
8 Zellen Twicell 1000; 2,1A; Aeronaut 15x9,5; Schub 330g; 30 km/h; Laufzeit 25 Minuten
3 KOKAM 360 SHD; 2,3A; Aeronaut 12x10; Schub 245g; 39 km/h; Laufzeit 8 Minuten
4 KOKAM 360 SHD; 2,9A; Aeronaut 11x7; Schub 255g; 36 km/h; Laufzeit 6 Minuten
Immer ordentlich Kohle rein, das brennt besser!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »carbonfreak« (7. Juni 2008, 18:10)


carbonfreak

RCLine User

  • »carbonfreak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weinbach & Weinstadt

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

7

Samstag, 21. Juni 2008, 09:26

Preissenkung!!!

Preis jetzt 23 bzw. 30 EUR!!! ;(
Immer ordentlich Kohle rein, das brennt besser!!!

8

Donnerstag, 3. Juli 2008, 15:19

Was wiegt denn die ganze Einheit?

Gruß,
Lumoss
Velux Dachfenster, Rollläden und Zubehör: www.dach-shop24.de

carbonfreak

RCLine User

  • »carbonfreak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weinbach & Weinstadt

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. Juli 2008, 17:34

Gewichte

Die Motoren wiegen um 16g, die Einheit mit Getriebe um 25g.
Spinner und Mittelstück müßte ich am Wochenende daheim nochmal wiegen, dann kann ich auch die exakten Gewichte von Motor und Getriebe nennen.
Ich hatte schon mal jemand eine PN mit den Gewichten geschickt, habe Sie aber ungeschickterweise gelöscht.

Gruß Bernhard
Immer ordentlich Kohle rein, das brennt besser!!!

10

Donnerstag, 3. Juli 2008, 18:15

paßt schon. Sehe keinen wirklichen Vorteil gegenüber einem passenden Außenläufer, oder?

Gruß,
Lumoss
Velux Dachfenster, Rollläden und Zubehör: www.dach-shop24.de

carbonfreak

RCLine User

  • »carbonfreak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weinbach & Weinstadt

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

11

Freitag, 4. Juli 2008, 08:28

Ich denke schon, mit relativ kleinen Strömen (kleine, leichte Akkus) kann man sehr große Luftschrauben antreiben. Dies gibt einen sehr hohen aerodynamischen Wirkungsgrad, also viel Schub bei wenig Leistung.

Gruß Bernhard
Immer ordentlich Kohle rein, das brennt besser!!!

Captain Kork

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

12

Freitag, 4. Juli 2008, 14:24

Das bekommste halt mit z.B: nem entsprechend gewickelten Schnurrzz auch hin...

Gruß Timo
Meine Videos bei RC-Movie
Modelle:
Mirage von robbe(HET4W an 4s)
ECO8
Partenavia mit Landeklappen und Licht
Mustang Voodoo
Elektro-Filou (Schulungsflieger)

carbonfreak

RCLine User

  • »carbonfreak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weinbach & Weinstadt

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

13

Freitag, 4. Juli 2008, 21:27

Schnurz

Klar, glaube ich Dir! Aber trotz Elektrotechnikstudium hab' auch ich wenig Lust selbst Motoren zu wickeln...
Gruß Bernhard
Immer ordentlich Kohle rein, das brennt besser!!!

Captain Kork

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Samstag, 5. Juli 2008, 14:09

Hi Bernhard,

sollte wirklich kein Angriff oder so sein!

Gruß Timo
Meine Videos bei RC-Movie
Modelle:
Mirage von robbe(HET4W an 4s)
ECO8
Partenavia mit Landeklappen und Licht
Mustang Voodoo
Elektro-Filou (Schulungsflieger)

carbonfreak

RCLine User

  • »carbonfreak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weinbach & Weinstadt

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

15

Samstag, 5. Juli 2008, 17:28

Nee, hab' ich auch nicht so aufgefasst! Ich wollte nur sagen, dass man mit käuflichen Antrieben nicht so extreme Luftschrauben bei kleinsten Strömen für Leichtwindsegler nutzen kann.
Gruß Bernhard :ok:
Immer ordentlich Kohle rein, das brennt besser!!!

carbonfreak

RCLine User

  • »carbonfreak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weinbach & Weinstadt

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

16

Samstag, 26. Juli 2008, 18:24

Preis jetzt 20 bzw. 28 EUR!!!
Immer ordentlich Kohle rein, das brennt besser!!!