Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 21. November 2009, 20:26

Hacker Masterspin22

Selten genutzt und in einem super Zustand (max 15 Flüge)

Neben zahlreichen Neuerungen ist besonders die Daten-Log-Funktion herauszustellen! Nach dem Flug können mit der Jeti-Spin-Box typische Flugdaten wie z.B. der maximale Strom, minimal Spannung, maximal Temperatur oder auch maximal Drehzahl ausgelesen und angezeigt werden. Dadurch ist es mit geringem Aufwand möglich den Antriebsstrang abzustimmen.
In den meisten Typen kann auch der Helimodus (mit aktiver Regelung) aktiviert werden, somit ist ein vielseitiger Einsatz mit nur einem Regler möglich.
Alle Master-Spin Regler sind prädestiniert für die Verwendung von LiPo Zellen, gerade durch die Verwendung der Spin Box ergeben sich interessante Einstellmöglichkeiten! Es kann nicht nur die Zellenzahl sondern auch die Abschaltspannung in Volt pro Zelle eingestellt werden. Dadurch haben Sie nun die Möglichkeit selbst zu entscheiden wann der Regler den Akku vor zu tiefer Entladung schützen soll.
Die durch den Sender programmierbaren Betriebsmodi (je 2 verschiedene für Acro, Segler, Helicopter) vereinfachen die Anwendung nun deutlich. So sind zum Beispiel im Modus 4 folgende Werte eingestellt: Timing 24° für 10-14 pol. Außenläufer, Bremse aktiv, Lipo Abschaltung die bei erreichen von 3.0V/Zelle aktiviert wird (volle Akkus sind Voraussetzung!). Alle über die reine Modus-Programmierung hinausgehenden Einstellmöglichkeiten können allerdings nur über die, als Zubehör erhältliche, Jeti-Box genutzt werden.
Durch die enorme Bandbreite an verfügbaren Typen findet sich für nahezu jeden Einsatzzweck der passende Steller.
Für den ultimativen Kunstflug/3D-Einsatz wurde ein neu entwickelter Steller aufgenommen. Piloten wie Sebastian Silvestri sowie Roland und Wolfgang Matt haben maßgeblich bei der Entwicklung mitgeholfen.
Auch für die Wettbewerbspiloten der Klassen F5B, F5F und F5D stehen überarbeitete und den Anforderungen angepaßte Typen zur Verfügung.
Bei allen SPIN Reglern mit BEC ist dieses nun getaktet ausgeführt, dadurch ist die Belastbarkeit nicht mehr von der Eingangsspannung (Zellenzahl) abhängig und die Reduzierung der Servoanzahl bei höherer Spannung entfällt dadurch.

Technische Daten:

Zellenzahl LiPo 2 - 4
Servoanzahl maximal 6
Helimodus aktivierbar ja
Dauerstrom max. 22 Ampere
Gewicht ca. 18 Gramm
Abmessung ca. (LxBxH) 32x23x7 mm




Der Neupreis lag bei 73€, hab mir noch 50€ vorgestellt