Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

waschtel82

RCLine User

  • »waschtel82« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Memmingen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Januar 2011, 20:07

2x EMAX CF2822 defekt

Hallo!

Verkaufe zwei EMAX CF 2822.
Beide stottern nur und ich bekomme die einfach nicht zum laufen.

Ich denke, dass irgendwo ein Windugsschluss ist.
Vielleicht kann die ja jemand zum neu bewickeln gebrauchen. Anleitungen dafür gibt es genügend im Netz.

Für beide hätte ich gern 10€
*Graupner AT-6 *HK 500 mit Flymentor
*Eurolight EXTRA 330S ZG-20 *Gaui 425
*HET F-104 *DG-1000
*Phase3 F-16 *Shockflyer

WFT09 EZC V2 2,4Ghz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waschtel82« (9. Januar 2011, 20:08)


2

Sonntag, 9. Januar 2011, 20:10

RE: 2x EMAX CF2822 defekt

Servus, sind die beiden denn schon mal gelaufen?
Gruß
Lotte

waschtel82

RCLine User

  • »waschtel82« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Memmingen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. Januar 2011, 20:28

Ich habe die mal kurzzeitig zum Laufen gebracht. Ich hab aber keine Ahnung warum und wieso.

Nach dem Auspacken liefen die nicht. Dann habe ich wohl irgendeine Stellung gefunden in der Sie gelaufen sind und jetzt wieder nicht............
*Graupner AT-6 *HK 500 mit Flymentor
*Eurolight EXTRA 330S ZG-20 *Gaui 425
*HET F-104 *DG-1000
*Phase3 F-16 *Shockflyer

WFT09 EZC V2 2,4Ghz

Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. Januar 2011, 20:31

schnmal mit anwerfen probiert
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

waschtel82

RCLine User

  • »waschtel82« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Memmingen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Januar 2011, 20:43

Zitat

Original von Andreas 1989
schnmal mit anwerfen probiert


Danke für den Versuch mir zuhelfen aber die Dinger sind defekt!

Hab die schon an zig Reglern mit allen möglichen Einstellungen getestet.
Hab noch zwei von diesen Motororen und die laufen super.
*Graupner AT-6 *HK 500 mit Flymentor
*Eurolight EXTRA 330S ZG-20 *Gaui 425
*HET F-104 *DG-1000
*Phase3 F-16 *Shockflyer

WFT09 EZC V2 2,4Ghz

taler

RCLine User

Wohnort: Alpenbewohner

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Januar 2011, 23:32

CF2822 laufen nicht richtig

Falls du einen Reparaturversuch wagen möchtest.

Zwicke von den 3 Anschlußkabel den verlöteten Teil (ca. 5mm) ab .
Dann hast du 6 feine Einzeldräte pro Anschlußkabel
Bei denen mußt du auf ca. 3mm den Lack abkrazen oder mit feinem Schmirgel (>400) abschleifen.
Dann neu verlöten, darauch achten dass alle 6 Einzeldräte das Lötzinn annehmen.
Bei den Motoren kommt es ab und an mal vor, dass einzelne Drähte nicht richtig Kontakt haben und das kann zu Problemen führen.

Natürlich ist auch ein Kabelbruch oder ein sonstiger Defekt nicht ausgeschlossen.

gruß taler
HM53-1 BLBL mit Koax BLBL-Mixer
Blade CX2 BLBL mit Koax BLBL-Mixer
CopterX V2
TTCC-V2
PCC
Celaneo
Spektrum DX7

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »taler« (9. Januar 2011, 23:32)


waschtel82

RCLine User

  • »waschtel82« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Memmingen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Januar 2011, 00:46

RE: CF2822 laufen nicht richtig

Zitat

Original von taler

Zwicke von den 3 Anschlußkabel den verlöteten Teil (ca. 5mm) ab .
Dann hast du 6 feine Einzeldräte pro Anschlußkabel
Bei denen mußt du auf ca. 3mm den Lack abkrazen oder mit feinem Schmirgel (>400) abschleifen.
Dann neu verlöten, darauch achten dass alle 6 Einzeldräte das Lötzinn annehmen.


Danke für den Tip!

Das habe ich schon mehrmals versucht, allerdings nicht mit den einzelnen Litzen.
Vielleicht teste ich es nochmal.


Find es witzig, dass ich im Verkaufsthread mehr Tips bekomme als in dem Thread, in dem ich nach Hilfe gefragt habe :D
*Graupner AT-6 *HK 500 mit Flymentor
*Eurolight EXTRA 330S ZG-20 *Gaui 425
*HET F-104 *DG-1000
*Phase3 F-16 *Shockflyer

WFT09 EZC V2 2,4Ghz