Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

willow854

RCLine User

  • »willow854« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: nähe 54290 Trier

Beruf: Elektriker, Hausmeister

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Juli 2006, 20:34

Orbit Microlader V6.4 neueste Version, fast neu, NP 200 Euro

Gebe meinen Orbit Microlader V6.4 ab.
Erst paar Monate alt, mit Rechnung und allem orig. Zubehör.
Lädt 1-30 NiMh oder NiCd oder 1-11 Lipos usw. Sollte ja jeder wissen das die Lader von Orbit top sind!
Steige komplett auf LipoCard um, deswegen verkaufe ich ihn.

Preis 179 Euro + 7 Euro versicherter Versand per DHL
»willow854« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00915.jpg
E-Revo mit Maxximum und Schulze 18.97k an 4s1p 4900er xCell, HPI RS4 MT, Nomadio React 2,4GHz, Multiplex Acromaster, EPP RocketV2, DX7 2,4GHz

stmka

RCLine User

Wohnort: Großraum Heilbronn

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Juli 2006, 21:56

Hallo,

habe Dir eine pn geschrieben.

Gruß Steffen

3

Sonntag, 9. Juli 2006, 22:31

Hi,
wenn er die Schnittstelle hat, wäre ich dabei, ansonsten für mich zu dem Preis uninteressant.


Gruß: Björn

willow854

RCLine User

  • »willow854« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: nähe 54290 Trier

Beruf: Elektriker, Hausmeister

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. Juli 2006, 22:35

Ja, er hat die Schnittstelle für den Computer dran anzuschließen.

Für 10 Euro Aufpreis lege ich ein passendes Kabel mit USB Anschluß dabei!

mfg
Stefan
E-Revo mit Maxximum und Schulze 18.97k an 4s1p 4900er xCell, HPI RS4 MT, Nomadio React 2,4GHz, Multiplex Acromaster, EPP RocketV2, DX7 2,4GHz

stmka

RCLine User

Wohnort: Großraum Heilbronn

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Juli 2006, 22:52

Hallo,

bist Du Dir in Bezug auf die Schnittstelle sicher? Angekreuzt auf Deinem Bild (Karton des Laders) ist nur die normale Version! Den RS232 Anschlußstecker haben nämlich alle, nicht aber die Elektronik im Inneren.

Gruß Steffen

willow854

RCLine User

  • »willow854« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: nähe 54290 Trier

Beruf: Elektriker, Hausmeister

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Juli 2006, 23:03

Da frägst aber jetzt was, hab die nie benutzt, hatte das Kabel immer an meinem Schulze Balancer.

Auf der Homepage steht "optional". Ist ja schön das die den Stecker einbauen, aber wohl die Elektronik nicht.

mfg
Stefan
E-Revo mit Maxximum und Schulze 18.97k an 4s1p 4900er xCell, HPI RS4 MT, Nomadio React 2,4GHz, Multiplex Acromaster, EPP RocketV2, DX7 2,4GHz

stmka

RCLine User

Wohnort: Großraum Heilbronn

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Juli 2006, 07:26

Hallo,

mein Angebot steht (siehe pn) auch ohne Schnittstelle (!) bis Mittag danach werde ich mir ein Ladegerät bestellen, da ich dringend ein Zweitgerät benötige.

Gruß Steffen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stmka« (10. Juli 2006, 07:27)


8

Montag, 10. Juli 2006, 11:53

Hi,
es geht darum, ob dein Lader die Schnittstelle hat, mit der eine Rückkopplung zum Balancer möglich ist. Hat er die (kostet beim Neukauf 40€ extra) dann würde ich ihn nehmen, ansonsten sind 179€ zu teuer, weil ich ihn extra zu Orbit einschicken und die Schnittstelle nachrüsten lassen müsste. Von dem Porto, was ich da zahle, kann ich ihn auch neu für 195€ mit 2 Jahren Garantie bestellen.


Gruß: Björn

willow854

RCLine User

  • »willow854« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: nähe 54290 Trier

Beruf: Elektriker, Hausmeister

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Juli 2006, 18:39

Naja, hat er nicht und er ist fast neu, müßte ich nachgucken....ca 3 oder 4 Monate. War nie draußen, es wurde nur daheim geladen damit. Und in der Bucht bezahlen die für nen 2 bis 3 Jahre alten Microlader immernoch 150 Euro.
E-Revo mit Maxximum und Schulze 18.97k an 4s1p 4900er xCell, HPI RS4 MT, Nomadio React 2,4GHz, Multiplex Acromaster, EPP RocketV2, DX7 2,4GHz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »willow854« (10. Juli 2006, 18:41)


10

Montag, 10. Juli 2006, 19:34

Naja der Preis ist wirklich echt hoch!
Habe hier vor ca.1 Monat eine Microlader gekauft MIT Interface und Software für 85 Euro inkl. Porto.
Ich denke mehr als 135- 145 Euro wird wohl keiner zahlen wollen.


Gruß
Markus

willow854

RCLine User

  • »willow854« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: nähe 54290 Trier

Beruf: Elektriker, Hausmeister

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. Juli 2006, 21:51

Ich habe die Microlader längere Zeit bei ebay beobachtet und hab mir dann nen neuen gekauft. Dann kommt er eben da rein.

mfg
Stefan
E-Revo mit Maxximum und Schulze 18.97k an 4s1p 4900er xCell, HPI RS4 MT, Nomadio React 2,4GHz, Multiplex Acromaster, EPP RocketV2, DX7 2,4GHz

12

Montag, 10. Juli 2006, 22:25

Hi,
der letzte Microlader Pro den ich da gesehen habe war V6.4 mit Schnittstelle und der hat 140€ gebracht (Neupreis 310€).
Stell deinen ins ebay aber schick mir bitte den Link per Mail.


Gruß: Björn