Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Carsten-Edesheim

RCLine User

  • »Carsten-Edesheim« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: -

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. September 2006, 16:58

Verkaufe einen V-Mixer

Hallo!
Ich verkaufe hier einen V-Mixer. Er ist fast neu, denn ich habe ihn nur zusammengelötet. Verkaufe ihn, weil ich mir jetzt eine Fernsteuerung mit Mischer gekauft habe.


Die Producktbeschreibung:

Der Einsatzbereich umfaßt unter anderem die Ansteuerung der Servos für
V-Leitwerke, Deltakonfigurationen und Nurflügel, sowie für die Ansteuerung von Motorreglern für Ketten-/Geländefahrzeugen mir zwei getrenten Antrieben je Seite.
Das Gerät mischt die beiden Eingangssignale vom Empfänger (üblicherweise Höhenruder und Quer-/Seitenruder) miteinander, sodass für die resultierende Höhenruderfunktion beide Servos gleichsinnig ausschlagen, für die
Quer-/Seitenruderfunktion jedoch gegensinnig. Dies entspricht einer mathematischen Addition sowie Subtraktion für jedes Servo.
Hierbei ist zu beachten, dass zum Beispiel bei der Addition von vollem Seitenruderausschlag ein Servo den doppelten Stellweg machen müsste. Dies ist jedoch meschanisch nicht Möglich bzw. dies kann zu einer möglichen Zerstörung des Servogetriebes führen. Um das zu vermeiden, gibt es zwei Möglichkeiten.
Zum einen kann man von vornherein den Servoweg beim Mischverfahren halbieren, oder man begrenzt den Ausschlag elektronisch auf einen für das Servo-verträglichen Maximalausschlag. Diese beiden Möglichkeiten sind beim V-Mixer per Steckbrücken wählbar und werden im folgendem "Soft" (für weiche, halbierte Ausschläge) und "Limit" (für elektronische Begrenzung) benannt. Welches Verfahren für den gegebenen Einsatsfall das bessere ist hängt vom persöhnlichen Steuerverhalten ab und ist am einfachsten durch Testflüge bzw. -fahrten zu ermitteln.

Preislich würde ich mir 15€ für den Mixer und 4€ für den Versandt vorstellen.

PS: Bilder schicke ich später.
Gruß Carsten :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carsten-Edesheim« (21. September 2006, 17:53)


Carsten-Edesheim

RCLine User

  • »Carsten-Edesheim« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: -

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. September 2006, 17:16

RE: Verkaufe einen V-Mixer

Bilder auf nachfrage.
Gruß Carsten :w

Carsten-Edesheim

RCLine User

  • »Carsten-Edesheim« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: -

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. September 2006, 11:35

RE: Verkaufe einen V-Mixer

Preislich würde ich mir 15€ für den Mixer und 4€ für den Versandt vorstellen.

Neuer Preis: 10€ und 4€ versandt
Gruß Carsten :w

Carsten-Edesheim

RCLine User

  • »Carsten-Edesheim« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: -

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. Oktober 2006, 14:23

RE: Verkaufe einen V-Mixer

Gruß Carsten :w

Carsten-Edesheim

RCLine User

  • »Carsten-Edesheim« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: -

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 17:26

RE: Verkaufe einen V-Mixer

Verkauft!

Bitte Schliesen.
Gruß Carsten :w