Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

datenS

RCLine Neu User

  • »datenS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BIELEFELD!

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. November 2006, 23:10

Verkaufe Graunper Turbomat 16 plus 4- 16 Zellen bei 220V oder 12V

Wegen Umstieg auf Lipos verkaufe ich mein schönes Graupner Turbomat 16 plus Bestnr. 6430.

Dank besonderem Netzteil kann es sowohl mit 220V Netzspannung als auch mit 12V Gleichspannung 4 bis 16 Zellen (6-26V) mit 1, 2, oder 3 A laden.
Gleichzeitig können Empfänger und Sendeakku geladen werden. Den Sendeakkuanschluss habe ich mit Bananenbuchsen versehen.

Mit Verpolungschutz, Überlastabschaltung, Deltapeak-Abschaltung und Erhaltungsladung .

Technische Daten lt. Graunper
(https://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=6430)
Eingang
Netz 230 V~/50 Hz
Autobatterie 12 V = + 15%

Ladeausgang
schnell 6 ... 26 V/1,2 oder 3 A
Sender 6 ... 10,5 V/150 mA (8 NC-Zellen)
Empfänger 4,8 ... 6 V/150 mA (4 - 5 NC-Zellen)
Abmessungen ca. 184 x 120 x 86 mm
Gewicht ca. 2000 g



Aktueller Straenpreis derzeit 85-95¤


Preisvorstellung: 42 ;-)
(zzgl. Versand)
Angebote bitte per PN.





Viele Gruesse, Markus
'We can't destroy the planet, otherwise I have nothing to take over.'

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »datenS« (20. November 2006, 23:24)


datenS

RCLine Neu User

  • »datenS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BIELEFELD!

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Dezember 2006, 15:34

bevor es zu ebay geht....

VB 35¤
'We can't destroy the planet, otherwise I have nothing to take over.'