Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

comicflyer

RCLine User

  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. Dezember 2007, 18:59

VK mc22s 35MHz incl. Pult + BeckerAntenne + 2 Empfänger -mc22s

Hi Leutz,
wegen Systemwechsel biete ich Euch hier meine mc22s 35MHz incl. Zubehör an.

Verkauft wird:
Sender mc22s mit Zusatzschaltern (NP zZt ~460,- + 3Schalter á ~16,-)
Senderpult mit Klappbügeln und Gurt (kostet Original ~ 60,-)
Becker Kurzantenne (bestes wo gibt!! NP 36,-). Original-Antenne natürlich auch dabei!
1 Pichler-Empfänger 35MHz (NP 22,-) mit Quarz K185 (NP 8,-)
1 Webra Doppelsuper-Empfänger 35MHz (NP~52,-) mit Quarz K182 (NP 12,-)
(Gesamtneuwert also ungefähr 650,- Euronen )

[SIZE=3]Alles tutto kompletti für nur 400,- Euro plus Porto[/SIZE]

NICHT VB! >>Als VB 450,-, dann gehe ich 50,- runter :D
Standort ist Dortmund, Abholung natürlich gerne möglich!

Die Anlage ist etwas über 13 Monate alt (Rechnung 20.10.06) hat also noch Garantie.
Zu den umfangreichen Möglichkeiten der mc22s brauche ich hier wohl nichts zu schreiben.

Der Sender hat natürlich Gebrauchsspuren, schliesslich bin ich damit fliegen gewesen.

Kreuzknüppel:
Die Knüppel habe ich für Videoflüge gegen Eigenbauten ausgetauscht (1x Poti, 1x Auslösetaster). Dazu hatte ich
die Bolzen gezogen und ein M5-Gewinde in die Knüppelaggregate geschnitten.
Das wurde unter Verwendung von M5-KS-Gewindeeinsätzen und den originalen Knüppelbolzen wieder
technisch einwandfrei zurückgebaut!

Also 99% Original-Zustand. Wer möchte, kann die Funktionsknüppel dazu bekommen und
die Anlage wieder damit ausrüsten. Einfach Kabel durchziehen, einschrauben, Stecker anlöten.

Akkuwanne:
Da mir als B-Band-Flieger es öfter passiert ist, dass ich auf dem Platz den Sender länger eingeschaltet hatte,
hatte ich einen 2.-Akku angeschafft. Da ich aber kein Freund davon war, bei einem Akkuwechsel ständig
die Gummibänder lang zu ziehen, habe ich an einer Schmalseite eine Wand der Akkuwanne entfernt.

Zusatzschalter und HF-Entkopplung:
Der Sender wurde mit 2 Stück 2-Stufen-Schaltern (links) und 1 Taster (rechts) nachgerüstet.
Darüber hinaus habe ich zur HF-Entkopplung diese selbstverlöteten Schalter mit 1nF-Entkopplungs-Kondensatoren
an den Steckern versehen und für den leeren Steckplatz einen Leer-Stecker mit solchen Kondensatoren gebaut (siehe Pult-Bild o.l.).
Zu dieser Sache gibt es hier im RCL im Fernsteuerbereich einen Beitrag, in dem verschieden mc22S-Piloten das Fehlen
dieser Kondensatoren ab Werk bemängeln! Deswegen diese Erweiterung.
Die originalen Stecker der Schieber sind nicht damit versehen, sondern original geblieben!

Pult und Antennen:
Das Pult ist aus 3mm Pappelsperrholz selbstgebaut und mit Bootslack gestrichen. Sehr leicht und recht robust.
Das Pult hat 2 lange Alubügel für eine stabile Hängeposition, die man nach vorne ins Pult einklappen kann, damit
der Sender mit Pult auch mal in einen Koffer passt. (Hab ich aber keinen!)
Die Original-Antenne ist so gut wie unbenutzt (2-3 Mal), weil ich von Anfang an eine Becker Kurzantenne verwendet
habe, die wohl unbestritten zu den Besten gehören (NP 36,-).

So, ich habe versucht, den Sender nach besten Wissen und Gewissen zu beschreiben.
Wer noch Fragen hat, möge Fragen (Mail/PN oder Tel. 0231-39981800).


Trotz Allem noch das hier:
Dies ist ein Privatverkauf!
Der Käufer akzeptiert, dass ich weder Rücknahme, Garantie oder Sachmängelhaftung gewähre,
wie dies eigentlich auch nur ein Gewerbetreibender tun kann!


Ich habe zeitgleich dieses Angebot noch in anderen Foren eingestellt!

Und hier noch ein paar Bilder:



Am Anfang war es ziemlich krumm, das war natürlich ziemlich dumm.
Ich wollte es zum Guten wenden und zog und bog an beiden Enden.
Und als es endlich grade war, da war es ab - was schade war...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »comicflyer« (1. Dezember 2007, 19:07)


comicflyer

RCLine User

  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Dezember 2007, 09:07

Wegen ein paar Nachfragen:
1.
Ja, die Geschichte mit den Entkopplungs-Kondensatoren ist wohl vielen nicht bekannt:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=157976&sid=
Schon auf der ersten Seite im 7. Beitrag steht die Lösung, die ich technisch etwas anders umgesetzt
habe (Seite 5). Ich wollte nicht den ganzen Sender zerlegen und unten auf der Hauptplatine löten.

Der Sender ist funktechnisch in 1A Zustand!

2.
Die Zusatzschalter (2 Kipp/1Tast) von mir sind als Kanalschalter angeschlossen.

3.
Und die Becker-Antenne möchte ich nicht einzeln abgeben. Danke der Nachfrage.

CU Eddy
Am Anfang war es ziemlich krumm, das war natürlich ziemlich dumm.
Ich wollte es zum Guten wenden und zog und bog an beiden Enden.
Und als es endlich grade war, da war es ab - was schade war...

comicflyer

RCLine User

  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 12:33

Ist immer noch zu haben und

[SIZE=3]WEIHNACHTEN kommt immer näher![/SIZE]

CU Eddy
Am Anfang war es ziemlich krumm, das war natürlich ziemlich dumm.
Ich wollte es zum Guten wenden und zog und bog an beiden Enden.
Und als es endlich grade war, da war es ab - was schade war...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »comicflyer« (5. Dezember 2007, 12:41)


comicflyer

RCLine User

  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. Januar 2008, 07:34

Hab ich hier ganz vergessen:
verkauft, bitte schliessen

CU Eddy
Am Anfang war es ziemlich krumm, das war natürlich ziemlich dumm.
Ich wollte es zum Guten wenden und zog und bog an beiden Enden.
Und als es endlich grade war, da war es ab - was schade war...