Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 10. Februar 2008, 23:03

[Verkaufe] Hochleistungs-LED-Module "OSRAM OSTAR Projection"

Hallo miteinander,

ich habe aus unserem letzten Projekt noch eine Anzahl an LED-Hochleistungsmodulen abzugeben. Es handelt sich dabei um Module des Typs "OSRAM OSTAR Projection". Diese Präzisionsmodule sind zur Verwendung als Lichtquelle in Mini-Beamern, als Operationslampen, zur Mikroskopbeleuchtung usw. gedacht.

Sie werden jeweils paarweise verwendet: ein Modul enthält 2x rote und 2x blaue Hochleistungs-LEDs, das zweite enthät 4x grüne - insgesamt wird so die Spektralverteilung des sichtabren Lichts abgebildet.

Die Module kosten bei Reichelt aktuell 26,65 Euro pro Stück. Im Einzelnen handelt es sich um:

LEABA2A
http://tinyurl.com/2tz5f6

LETA2A
http://tinyurl.com/2wdwry

Die Leistung liegt bei ca. 10 Watt pro Modul. Zieht man noch den ggü. konventionellen Lampen hohen Wirkungsgrad der LEDs in betracht, so lässt sich mit 2 LED-Modulen eine sehr leistungsfähige Lichtquelle realisieren.

Als Schaltungsvorschlag ist z.B. diese Version entsprechend angepasst denkbar:
http://www.elektor.de/jahrgang/2008/febr…ht.349970.lynkx

Ich gebe die übriggebliebenen Module (unbenutzt) für 8,50 Euro pro Stück ab, allerdings nur paerweise.

Bei Interesse bitte am besten per E-Mail kontaktieren: ingenieur@gmx.org
»schnupfi« hat folgendes Bild angehängt:
  • OSTAR.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schnupfi« (11. Februar 2008, 07:58)


2

Montag, 11. Februar 2008, 16:29

hätte schon interesse !

aber wie werden die teile gespeisst ? seperater akku ?

greetz
Flächenflieger und Bodenheizer :ok:

Hellracer666

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Februar 2008, 17:44

Wie viele bräuchte ich denn um mir einen Mini Led Beamer zu realisieren? Ist das mit nur Blau und Rot überhaupt möglich? Ich meine, du kannst mit den beiden Farben zB nicht weiss darstellen.
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

4

Montag, 11. Februar 2008, 18:03

Zu den Fragen:

Als Stromversorgung ist alles denkbar, was bei den in Datenblatt angegebenen Spannung ca. 500 (max 700 mA) liefert. Die jeweils gleichfarbigen LEDs würde ich in Reihe schalten , dann "sehen" sie jeweils den gleichen Strom.

Natürlich braucht es Rot, Blau & Grün, um weiss mischen zu können - deswegen gebe ich sie auch paarweise ab. Man hat dann immer 2 module, eins enthält 2x rote und 2x blaue Chips, das zweite 4x grün. Ein Paar ist für einen Mini-Beamer ausreichend, da gibts ensprechende Geräte auf dem Markt.

Hellracer666

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Februar 2008, 18:08

Mach mir bitte mal ein Angebot für 2 Paare inkl. günstigstem Vers.
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

6

Montag, 11. Februar 2008, 18:24

Zitat

Original von Hellracer666
Mach mir bitte mal ein Angebot für 2 Paare inkl. günstigstem Vers.


Hast PN. Versand kommt auf 2 Euro.

7

Sonntag, 24. Februar 2008, 17:47

Soderla,

einige der Module sind bereits weg. Damit man sich ein besseres Bild von der Leistungsfähigkeit machen kann, habe ich ein kleines Video gemacht. Zu sehen ist ein direkter Vergleich zwischen einer 60 Watt-Glühlampe und einem Paar der Osram-Module. Diese betreibe ich in dem Beispiel mit 500mA (alle 8 Einzelchips). Maximal sind 700mA möglich, wenn alle 8 Chips an sind.

http://www.youtube.com/watch?v=Y0XQvsyJXnk

Die Einzelfarben lassen sich durch die Verwendung eines Diffusors besser vermischen, das war mir aber für diesen Versuch nicht so wichtig.

Ich habe noch etwas über 20 Paare übrig. Die Versandkosten liegen für kleinere Mengen bei 2.50 Euro, für größere verschicke ich wegen des Werts als versichertes Paket (6,90 Euro).