Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ollo

RCLine User

  • »ollo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Januar 2016, 21:31

Graupner MX16s mit Jeti-Umbau, ganz wenig benutzt

Hallo,



ich verkaufe eine sehr wenig benutzte und deshalb sehr gut erhaltene
MX16s von Graupner (war einer von drei Sendern - ich habe zwei MX16s und
fliege sonst Spektrum). Es gibt nur ganz minimale, kaum sichtbare
Kratzer auf dem Display und auch sonst ist der Sender nicht strapaziert
oder abgenutzt.



Die MX16s ist mit einem Jeti-Modul auf 2,4 Gigaherz umgebaut;
gleichzeitig ist durch einfaches Umschalten mit einem Sicherheitschalter
(gegen versehentliches Umschalten) weiterhin der Betrieb im 35 MHZ-Band
möglich. Einen kleinen Fehler hat der Sender auch, welcher mich aber
nicht gestört und die Funktion nicht beeinträchtigt hat: Es gibt oben an
der Seite eine rote Mini-LED. Sie soll im 2,4rer Betrieb leuchten und
im 35er Betrieb nicht; damit man sehen kann, welches Modul man gerade eingeschaltet hat. Diese LED leuchtet, immer.

An der Senderhinterseite befindet sich in der Mitte ein etwa 5mm großes, nicht originales,
selbstgebohrtes Loch. Das Loch dient zum Herausführen
eines Kabels, falls man eine Jeti-Box an das Modell anschließen möchte
(Box kostet neu 40 Euro - dann ist der Sender telemetriefähig - fast alle
Jetiempfänger haben bereits einen Rückkanal).



Aktuell ist Mode 1 eingestellt, der Sender kann aber einfach innerhalb
von knapp 30 Minuten in Eigenregie auf die anderen Modes
umgestellt/umgebaut werden. Der 2000er Eneloop-Acku ist erst etwa 2
Jahre alt und wurde gut gepflegt. Natürlich ist auch das gut erhaltene
Handbuch dabei; die originale Verpackung jedoch nicht.


Ich möchte für den Sender 75 Euro plus 6,90 Euro DHL Versand.


Für 15 Euro Aufpreis kann ich noch drei gut erhaltenen 35er Empfänger
mit Quarz dazugeben (Graupner C 16 und C 17, Schulze 8.35).



Abholung in Köln oder Attendorn ist auch möglich.



Viele Grüße



Uli
»ollo« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1572.JPG
  • DSCN1573.JPG
  • DSCN1574.JPG

ollo

RCLine User

  • »ollo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Januar 2016, 23:45

der Sender steht nicht mehr zum Verkauf - bitte schließen - vielen Dank