Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

comicflyer

RCLine User

  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. Juli 2016, 15:15

Assan 2.4GHz Aufrüstsystem -TX-Modul incl. 11 Empf. + 2 Copter-FC

Ich verkaufe wegen Systemumstellung auf andere Marke mein ASSAN-System.

Dieses 2.4GHz-Set eignet sich bestens, um auch ältere Fernsteuersender
auf- oder umzurüsten. Ich habe das System sowohl in einer Graupner mx22,
als auch in einer Futaba FX18 problemlos geflogen. Der Signaleingang kann
sowohl positive, als auch negative Signale einwandfrei verarbeiten. Es ist also
kein Signalinverter nötig - einbauen und fliegen...

Die Sachen sind tlws stark gebraucht, aber technisch in Ordnung!
Ich hatte die nicht in der Vitrine, ich fliege viel.

Zum Angebot gehören (jeweils wie Bilder):
1x Sendemodul
2x 6-Kanal Empfänger (klein + groß)
1x 9K Empfänger
2x 4-Kanal Empfänger
4x 7-Kanal Empfänger
2x 6-Kanal Empfänger auf Multicopter-Flightcontrollern aufgebaut

Die FCs sind NanoWii von Flyduino.net und fertig mit MultiWii 2.4
für QuadroCopter programmiert. Da müssen nur noch in der GUI
(PC-Softwarefenster) die individuellen Einstellungen vorgenommen werden.

Bei Fragen gerne mailen oder anrufen.

Komplettpreis €199,-VB, Versand per Hermes versichert €5,-

Abholung in Dortmund. Versand möglich. Zahlung per Paypal F&F.

Privatverkauf ohne Garantien und Gewährleistungen.











Am Anfang war es ziemlich krumm, das war natürlich ziemlich dumm.
Ich wollte es zum Guten wenden und zog und bog an beiden Enden.
Und als es endlich grade war, da war es ab - was schade war...