Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 1. Juni 2008, 14:51

[v] 10 Watt-Power-LED-Module OSRAM OSTAR Projection

Ich habe aus meinem letzten Projekt noch eine Anzahl an LED-Hochleistungsmodulen abzugeben. Es handelt sich dabei um Module des Typs "OSRAM OSTAR Projection".

Diese 10 Watt-Module sind zur Verwendung als Lichtquelle in LED-Beamern, als Operationslampen, zur Mikroskopbeleuchtung usw. gedacht. Ebenso denkbar ist die Verwendung zum Umbau von konventionellen Beamer zu LED-Beamern, den Elektor in einem Artikel beschrieben hat: http://www.elektor.de/jahrgang/2008/mai/…am.432378.lynkx

Die Module sind sehr hochwertig ausgeführt und bieten die bestmögliche thermische Anbindung, da die LED-Chips direkt auf den Metallträger aufgebracht sind. Alle LEDs sind einzeln mit Anode und Kathode ansteuerbar (beliebige Schaltungsvarianten möglich). Ausserdem sitzt nahe der LEDs auf dem Modul ein NTC, so können die LEDs immer bis ans zulässige Maximum ausgeregelt werden. Ebenfalls auf den Modulen untergebracht sind ESD-Schutzdioden.

Ich habe folgende Module:
- LEABA2A (2 blaue und 2 rote Chips)
- LETA2A (4 grüne Chips)

Datenblätter: http://www.elektor.de/StreamFile.lynkx?p…enbl_e4tter.zip

Paarweise zusammengestellt ergibt sich eine optimale Spekralverteilung (das Maximum im grünen Bereich wird entsprechend durch die doppelte Anzahl grüner Chips abgebildet).
Die Einzelfarben lassen sich durch die Verwendung eines Diffusors gut vermischen (Installation in milchiger Glaskugel, milchiges Kunststoffplättchen o.ä.).

Die Module kosten bei Reichelt aktuell 26,65 Euro einzeln pro Stück. Ich gebe die übriggebliebenen Module (unbenutzt) für 8,00 Euro pro Stück ab, allerdings nur paarweise. Ich habe noch etwas über 20 Paare übrig. Die Versandkosten liegen für kleinere Mengen bei 2.50 Euro, für größere verschicke ich wegen des Werts als versichertes Paket (6,90 Euro).

Zur verwendeten Buchse:
Laut Datenblatt sind empfohlene Gegenstecker JST SHR-10V-S / JST SHR-10V-S-B (www.jst.com). Die gibt es auch mit Kabel bei Reichelt, kosten aber viel. Die Stecker selbst gibt es z.B. auch bei Digikey für ca. 10 Cent, dazu braucht man noch die passenden Crimpkontakte (ein paar Cent).
Alternativ bevorzuge ich das direkte Anlöten von Kabeln. Dazu zwickt man einfach die Buchse Kontakt für Kontakt ab und entfernt die Überreste mit dem Lötkolben. Alternativ funktioniert auch Heissluft. Anschliessend lötet man direkt ein Kabel an, ein Beispiel ist als Bild unten zu sehen.

Bei Interesse bitte am besten per E-Mail kontaktieren: ingenieur@gmx.org
»schnupfi« hat folgendes Bild angehängt:
  • ostar.jpg

2

Samstag, 7. Juni 2008, 09:38

RE: [v] 10 Watt-Power-LED-Module OSRAM OSTAR Projection

Ich habe hier mal einen schnellen Vergleich gemacht. Dazu habe ich lediglich ein Paar der Module benutzt und mit einer 60W-Glühlampe verglichen. Ich habe auf die Schnelle keinen Diffusor benutzt und auch den Weisspunkt nicht sauber eingestellt, deswegen sieht man teilweise noch die Einzelfarben:



Alles in allem brutal hell... :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schnupfi« (7. Juni 2008, 09:39)


3

Donnerstag, 12. Juni 2008, 07:00

Hallo miteinander,

ich habe noch Module da. Meldet Euch einfach bitte unter ingenieur@gmx.org - die Details gibts dann per Mail.

Vielleicht auch für alle anderen interessant:
Ich habe gestern die passenden Stecker + passende Crimpkontakte bekommen. Das sollte die Handhabung sehr erleichtern. Außerdem bekommen habe ich Linsen mit 12° & 32° Abstrahlwinkel, da habe ich mir gleich ein paar mehr beschafft. Die wurden genau für diese Module gemacht und passen in die Passungslöcher der Module.

Stecker & Linsen gebe ich nur mit Modulen ab, da das nur eine Hilfestellung sein soll. Sollte schon jemand die Module haben, dann auch einfach kurz per Mail Bescheid geben, dann kann ich ihm auch noch etwas zukommen lassen.

Viele Grüße
greeni
»schnupfi« hat folgendes Bild angehängt:
  • linse.jpg

4

Montag, 28. Juli 2008, 12:52

Soderle, ich habe jetzt auch von diesen Modulen nur noch einige wenige übrig.

Die verbliebenen Module gebe ich nur paarweise und zusammen mit einer Optik ab (2x 8 Euro für die Module Modul + 2x 5 Euro für die Optiken, 3 Euro Versand), ich habe momentan noch beide Typen da (+/-6° und +/-16° Abstrahlwinkel).

Wer zuerst kommt malt zuerst, bitte Mail an ingenieur@gmx.org

Der Thread kann dann auch schon mal geschlossen werden...

5

Montag, 6. Oktober 2008, 11:34

Soderle,

nachdem nun die Urlaubszeit vorbei ist und die Bastlerei wieder anfängt, räume ich meinen restlichen Bestand zum Sonderpreis:

Restbestand "OSRAM OSTAR Projection":

- 25x 10 Watt OSTAR Module LEABA2A (2 blaue und 2 rote Chips) für jetzt 6.50 Euro pro Stück (aktuell z.B. bei Reichelt 26.65 Euro pro Stück)

- 25x 10 Watt OSTAR Module LETA2A (4 grüne Chips) für jetzt 6.50 Euro pro Stück (aktuell z.B. bei Reichelt 26.65 Euro pro Stück)

- Passende Optik mit +/-6° Abstrahlwinkel für 4 Euro pro Stück
- Passende Optik mit +/-16° Abstrahlwinkel für 4 Euro pro Stück

Bei Interesse bitte am besten per E-Mail kontaktieren: ingenieur@gmx.org

6

Sonntag, 2. November 2008, 09:54

Hallo nochmal an Alle,

meine LEDs & Linsen sind mittlerweile alle weg. Allerdings hat ein Bekannter von mir noch diverse Module & Optiken. Kontaktiert ihn bei Interesse einfach direkt unter led@habmalnefrage.de - erwähnt einfach, dass ihr von "greenland" verwiesen wurdet, dann bekommt ihr bessere Konditionen.

Der Thread kann nun geschlossen werden.