Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

carbonfreak

RCLine User

  • »carbonfreak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weinbach & Weinstadt

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Oktober 2010, 14:47

2 Kanal Oszilloskop 20 MHz

Verkaufe div. Teile meines Elektroniklabors...die Augen werden nicht besser!
Das Service - Zweikanal - Oszilloskop Conrad Voltcraft 2020 basiert auf dem EO213 von Serute (Chemnitz), welches in den Servicewerkstätten, in der Berufsfachausbildung, in Lehre und Fertigung weit verbreitet war. Die Geräte sind nahezu unkaputtbar und ich biete hier ein sehr gut erhaltenes Exemplar zum „Brauche Platz“- Preis an. Das Gerät ist nur ca. 20 Betriebsstunden im Einsatz gewesen. Es stand immer unter einer Abdeckplane, sieht also auch aus wie neu.
Es hat eine 13cm Bildröhre, der nutzbare Bildbereich ist 10 x 6cm, auch bei grenzwertig eingestellter Zeitbasis ergibt sich ein kontrastreiches Bild.
Die Y - Frequenzbereich ist spezifiziert mit 0 ... 12 MHz (-3dB), also für die einschlägigen Aufgaben des TV / Video / HIFI - Services satt ausreichend. Gibt man die Y - Bandbreite als -6dB Grenze an, dann werden etwa 20 MHz erzielt, daher die Bezeichnung Voltcraft 2020 (2 mal 20 MHz).
Die Zeitbasis ist stufenweise in den Grenzen von 200ms / Skt. bis 0,2 µs /Skt. schaltbar, eine 5-fach Dehnung kann noch zugeschaltet werden.
Die interne Triggerung kann über A oder B erfolgen. Bei der Einstellung A+B, A-B, Alternieren oder Choppern erfolgt dies von Kanal A oder man triggert extern (Uss 0,1V ... 4 V). Bei der internen Triggerung wird eine Amplitude des Signals d 0,5 Skt. benötigt. Der Triggerpegel ist kontinuierlich einstellbar, die Polarität umschaltbar.
Die Bildröhre ist (vgl. HAMEG) eine Einstrahlröhre. Man kann also entweder Kanal A oder Kanal B darstellen oder zwischen beiden Kanälen automatisch umschalten (alternieren / choppern).
Das Gerät misst 300 B x 210 H x 410 T (mm) und wiegt 11 kg (deshalb schon 11,90 EUR DHL Porto). Es ist ausschließlich mit diskreten, überwiegend handelsüblichen Bauelementen bestückt, also im Falle eines Falles fast immer wirtschaftlich reparierbar.
Der Verkauf erfolgt ohne Tastköpfe (siehe Internet, ab 10 EUR aufwärts), denn die brauche ich noch selbst.
Das Gerät funktioniert einwandfrei (siehe auch Foto), dennoch wie immer: Verkauf aus Privatbesitz, keine Garantie, Rücknahme…..usw.


---
Preis: 80 EUR (erwähnte ich schon: Brauche Platz- Preis?)
Zustand: s.o.
Versandart/-kosten: 11,90 EUR DHL
Übergabeort:Weinbach oder Weinstadt
»carbonfreak« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT0073_180.jpg
Immer ordentlich Kohle rein, das brennt besser!!!

carbonfreak

RCLine User

  • »carbonfreak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weinbach & Weinstadt

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Oktober 2010, 12:35

Jetzt 80 EUR inkl. Versand!
Immer ordentlich Kohle rein, das brennt besser!!!

carbonfreak

RCLine User

  • »carbonfreak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weinbach & Weinstadt

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Oktober 2010, 13:52

Jetzt 70 EUR inkl. Versand!
Immer ordentlich Kohle rein, das brennt besser!!!

carbonfreak

RCLine User

  • »carbonfreak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weinbach & Weinstadt

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. Oktober 2010, 19:46

Jetzt aber! 60 EUR inkl. Versand!
Immer ordentlich Kohle rein, das brennt besser!!!

BerndNRW

RCLine User

Wohnort: NRW, Paderborn

Beruf: Nachrichtentechniker

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. Oktober 2010, 21:54

Hallo Bernhard,

ich würde den Oszi gern kaufen.
Hast PN.

Gruß
Bernd
Viele Grüße und immer soviel Landungen wie Starts

Bernd

MFC-Benhausen

carbonfreak

RCLine User

  • »carbonfreak« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weinbach & Weinstadt

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. Oktober 2010, 22:52

Verkauft an Bernd! Bitte schließen!
Immer ordentlich Kohle rein, das brennt besser!!!