Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 3. Februar 2009, 09:26

Verkaufe Lama V4 mit Volltuning

Hallo Koax-Freunde,

ich hätte einen ca. 7 Monate jungen Lama V4-Heli von E-Sky mit quasi Kompletttuning.

Der war bis jetzt mein Einsatzheli für die Halle. Da ich mir aber gerade einen Quark gekauft habe, würde er nur rumstehen.
Bei dem Heli ist alles getuned, was in de Serie nicht optimal bzw. nicht haltbar ist. Die ca.-Neupreise habe ich in Klammern aufgeführt:

* Längere innere Rotorwelle von Xtreme (ca. 10 EUR): sonst dauernd Blattsalat beim Abfangen oder in engen Kurven.
* Oberes Wellenlager von Xtreme (ca. 6 EUR): Das Original ist nach wenigen Flügen mit Spiel behaftet, so dass der ganze Heli unruhig wackelt
* Tuning-Motoren Xtreme 180 SE (ca. 32 EUR): Mehr Leistung und weniger Hitze als die Serienmotoren, die bei mir im Sommer nach 2 Wochen hin waren wg. Überhitzung
* Xtreme-Karosserieumbau komplett (gebraucht gekauft. ca. 30 EUR): Haube, Landegestell und Heck
* Lipoblitzer (15 EUR)
* Blatthalterverstärkung (5 EUR): weniger Durchbiegen und damit wieder weniger Balttsalatrisiko
* Koax-Booster (35 EUR): Der Motorstrom läuft nicht mehr über die 4-in-1. Dadurch bleibt die kühl und der beim Lama ärgerliche Temperaturdrift bleibt aus. Sonst muss man quasi den ganzen Flug die Gier-Trimmung immer weiter von ganz links nach ganz rechts schieben. Mit dem Koax-Booster kann man auch 3s-Akkus verwenden
* Rotorblätter (je 10 EUR/Satz): 2xXtreme, 2xPhase II, 1xPhase II Acro, ein paar Serienblätter. So hat man für in- und outdoor immer jeweils die richtigen Blätter
* 3 weitere Akkus (45 EUR)
* Längere Servohebel für mehr Stellweg: Mehr Agillität, wenn man sie braucht (z.B. bei leichtem Wind)
* PC-Kabel für Sender (Sender 35 Mhz. ist natürlich auch dabei)
* einfacher Flugsimulator
* Ladegerät mit integriertem Balancer und Netzadapter und Autobatterie-Anschluss (für unterwegs)

Zu dem Umbauten könnt Ihr ja mal auf www.helibande.de nachsehen. Da habe ich die meisten Tipps her. Als letzte Tuningmaßnahme könnte man noch eine Paddelstange mit verstellbaren Gewichten oder gleich eine kürzere verbauen. Das habe ich noch nicht getan.

Der Heli ist pefekt abgestimmt. Er war bis vorletzte Woche mein Einsatzheli.

Wenn man nur die Teile zusammenrechnet kommt man auf über 270 EUR. Die mitgelieferten Ersatz- und Tuningteile sind auf dem Foto dargestellt.

Die Rechnung für den Heli lege ich natürlich bei.

Meine Preisvorstellung ist 150 EUR.

Das klingt viel, aber der Heli ist top eingestellt und Ihr habt erstmal nichts zu schrauben - außer Ihr landet auf "Negativhöhe". Und selbst dann sind noch einige Ersatzteile dabei, wie z.B. noch eine innere (Xtreme) und äußere (Serie) Rotorwelle oder eine Alutaumelscheibe von Esky. Durch die Umbauten ist er auch robuster als in der Serie.

Viele der oben genannten Umbauten sind eigentlich Pflicht, wenn man länger mit dem Lama Spaß haben möchte. Und so ist 150 EUR schon wieder echt günstig. Außerdem will ein Einsteiger lieber fliegen als Schrauben und dafür ist mit meinem Heli ideal.
»quadedi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lama_V4_Xtreme.jpg
-------------------------------------------------------------------------
T-Rex 250 SE fbl mit Microbeast :D

2

Dienstag, 3. Februar 2009, 09:28

RE: Verkaufe Lama V4 mit Volltuning

Hier noch das Zubehör:

Die abgebildeten Motoren sind übrigens die Original-Motoren, die im Sommer den Hitzetod starben. Ich habe sie nur in der Xtreme-Packung aufgehoben.
»quadedi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lama-Zubehör_klein.jpg
-------------------------------------------------------------------------
T-Rex 250 SE fbl mit Microbeast :D

3

Dienstag, 3. Februar 2009, 09:34

RE: Verkaufe Lama V4 mit Volltuning

Kleine Korrektur: Es ist nur ein Satz statt zwei Sätze Xtreme-Rotorblätter dabei.

Wo der andere ist, ist mir momentan unklar. Es gibt wohl doch eine Paralleldimension. Ist aber nicht schlimm, da die so gut wie unzerstörbar sind.
-------------------------------------------------------------------------
T-Rex 250 SE fbl mit Microbeast :D

4

Dienstag, 3. Februar 2009, 17:06

Hallo quadedi

Habe großes interesse hätte aber gern noch ein paar Bilder mehr
Gesehen.

Gruß ASR

5

Dienstag, 3. Februar 2009, 20:11

Was soll ich fotografieren?

Ist immer ein kleiner Akt, hier Bilder reinzustellen, darum frage ich lieber, was gewünscht ist.
-------------------------------------------------------------------------
T-Rex 250 SE fbl mit Microbeast :D

6

Mittwoch, 4. Februar 2009, 15:32

Hallo quadedi

Ich habe mir vor ca.3 Wochen meinen ersten Heli gekauft,
und zwar einen Carrson EC-135 und bin nicht zufrieden mit im,
denn er macht was er will.
Der Verkäufer sagte das dieser Heli genau das richtige für einen Anfänger ist.
Das sagt der so ich glaube der ist den selber noch nicht geflogen.

Ja und jetzt suche ich einen Heli denn auch ein Anfänger einiger massen Fliegen kann.
Und wenn ich jetzt schon wieder einen Kaufen will dann soll er ja auch gut aussehen.
Deswegen wolte ich noch ein Paar Bilder mehr sehen denn ich muß noch meine bessere hälfte davon überzeugen das genau dieser Heli Besser ist.

Gruß ASR

7

Mittwoch, 4. Februar 2009, 15:52

Dann mache ich heute abend noch ein paar Bilder.

Vorab:
Die Haube ist nicht wirklich schön lackiert. Die hatte ich ja gebraucht gekauft. Ich könnte es aber nicht besser lackieren (bin eher Mechaniker als Künstler).
Eine neue kostet aber unter 10 EUR. Außerdem ist eine zweite (in blau - siehe Zubehörfoto) und die Originalkarosserie dabei.

Die Schraube am Bug dient dem Gewichtsausgleich. Er war etwas hecklastig und je weiter das Ausgleichsgewicht nach vorne kommt, desto weniger braucht man. Also habe ich eine Schraube montiert und mit der/den Muttern kann man noch feinjustieren. Sieht ein wenig nach Kampfhubschrauber aus - aber ich finde: nicht schlecht.

Sonst ist er auch optisch schick. Aber wichtiger finde ich die Technik und die damit verbundenen Flugeigenschaften. Die sind bei meinem Heli absolut gutmütig. Wenn man zum Anfang die Gestänge an den Servos wieder in das erste Loch zurückhängt reagiert er noch sanfter auf etwas hecktische Steuermanöver. Würde ich aber nicht machen, er ist auch so keinesfalls nervös.

Grundsätzlich ist es häufig so, dass ein Baukastenheli RTF über den Preis verkauft wird. Dann sind aber evtl. einige Bauteile zu günstig, um wirklich gut zu sein. Mein Heli ist, wie schon gesagt, fast "ausgetuned" und es stehen nur Ersatzinvestitionen bei normalem oder "ungeplantem" Verschleiß an. Das Experimentieren und Aufrüsten mit teilweise relativ teuren Tuningteilen habe ich ja schon erledigt.

Wie gesagt: Bilder folgen heute abend
-------------------------------------------------------------------------
T-Rex 250 SE fbl mit Microbeast :D

8

Mittwoch, 4. Februar 2009, 18:33

Bilder

Hier sieht man das obere Wellenlager und die innere Welle von Xtreme mit der geschlossenen Paddelstangenhalterung (sonst spricht die Paddelstange dauernd raus und -> Absturz).

Außerdem sieht man die Lipoblitzer, die zur Zeit montierten Phase II Night Glow (leuchten leicht im Dunkeln) - Blätter, die Blatthalterverstärkungen und einen der Tuning-Motoren.
»quadedi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lama_V4_Xtreme_2.jpg
-------------------------------------------------------------------------
T-Rex 250 SE fbl mit Microbeast :D

9

Mittwoch, 4. Februar 2009, 18:34

RE: Bilder

Hier ist der unter dem Akkufach verbaute Koax-Booster zu sehen.
»quadedi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lama_V4_Xtreme_3.jpg
-------------------------------------------------------------------------
T-Rex 250 SE fbl mit Microbeast :D

10

Mittwoch, 4. Februar 2009, 18:35

RE: Bilder

Hier sieht man schön die längeren Servohebel (mit viel Reserve)
»quadedi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lama_V4_Xtreme_4.jpg
-------------------------------------------------------------------------
T-Rex 250 SE fbl mit Microbeast :D

11

Mittwoch, 4. Februar 2009, 18:40

RE: Bilder

Hier nochmal eine Seitenansicht.

Die Kabelanschlüsse, die da rumhängen sind einmal für den Heli und einmal (über den Balanceranschluss des Akkus) für den Lipoblitzer.

Die Schlitze und Löcher in der Haube dienten der Belüftung der 4-in-1. Wäre heute mit dem Koax-Booster wohl nicht mehr nötig. Den habe ich mir aber erst relativ spät gegönnt.

Die 4-in-1 ist übrigens "ausgepackt" und an den Motorreglern ein kleiner Kühlkörper angeklebt -> alles Maßnahmen aus der Zeit vor dem Koax-Booster.
»quadedi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lama_V4_Xtreme_5.jpg
-------------------------------------------------------------------------
T-Rex 250 SE fbl mit Microbeast :D

12

Montag, 9. Februar 2009, 08:41

Preisupdate

Preisupdate: 135 EUR
-------------------------------------------------------------------------
T-Rex 250 SE fbl mit Microbeast :D

13

Montag, 9. Februar 2009, 13:22

Reserviert

... für Thombom bis Geldeingang
-------------------------------------------------------------------------
T-Rex 250 SE fbl mit Microbeast :D