Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 27. März 2009, 13:05

Preisschätzung für Blade 400 mit Ersatzteilen

Hallo

möchte mir einen CopterX zulegen und meinen Blade 400 ohne Elektronik aber mit allen Ersatzteile verkaufen.

Blade 400 Modell ohne Elektro


Ersatzteile (alle neu) :

* 3x Rotorkopfzentralstück
* 1x Landebügel
* 2x Kufen
* 3x HRW - Lager
* 1x Paar HR Blatthalter
* 4x Dämpfungsgummis
* 2x Heckrohr (Twister 3D)
* 2x Hauptrotor - Welle
* 3x Heckwelle
* 4x Blattlagerwelle (3x Twister; 1x Blade) dazu kommen auch 2 Steckschlüssel (5,5) um die M3er Muttern der Twister BLW fest zuziehen.
* 1x Riemenrad
* 1x Paar Heckstützen
* 1x Heckrotorgehäuse
* 1x Paddelanlenkung
* 1x TS - Führung
* 4x spezielle VA - Schrauben für Motorträger (M2,5) für 2mm Imbuss
* 4x VA - Schrauben M3x8 für Motor für 2mm Imbuss
* 2x Hauptgetriebe mit Freilauf
* 2x Autorotationszahnrad
* 1x Riemen
* 1x Heckumlenkhebel
* 2x Heckrotor - Pitchpülse
* 1x Satz Anlenkgestänge
* 1x Satz Kugelpfannen
* 1x Satz Kugelköpfe
* 1x Schraubensatz
* 1x Freilaufhülse
* 1x Paar Blatthalterschrauben
* 1x Riemenrad
* 1x HR - Wellensicherungsring
* 8x Dämpfungsscheiben
* 1x Set Bell Mischer
* diverse andere Kugellager
* T-rex Zentralstück (2xBlatthalter, 1x Mittelstück, 4 Lager)
* 2x Kunstoffservohalter fürs Heck


Veränderung:

Der Blade 400 ist am Heckrotor mit der T-rex Zentralstück ausgesattet. Das heißt man muss T-rex Heckblätter verwenden. !!


Die 4 Kreuzschlitzschrauben am Paddelrahmen wurden durch Schrauben mit 1,5 Imbuss ersetzt.

Da das Hauptzahnrad fast an die Motorschrauben kommt, habe ich die Befestigungslöcher für den Motor im Motorträger aufgesenkt um den Motor mit Senkkopfschrauben zu befestigen. (Schrauben liegen bei)

Im Chassis habe ich Löcher gemacht, damit die Servos mit Kabelbinder in der Servohalterung bombig unter Last halten.

Im Originalzustand wird das Heckrohr im Chassis mit 4 Schrauben geklemmt. Ich habe die 4 Schrauben entfernt, 2mm Löcher gebohrt und zwei M2er Schrauben mit Selbstsichernden Muttern eingebaut. Dies hält ebenfalls bombig.

Für die Akkubefestigung habe ich einen spezielles Klettband mit Lache.

Die beiden Finnen oder Leitwerke sind aus Carbon.

Eventuell gebe ich noch Motor und Regler (incl. Programmierkarte) ab.
MFG
Daniel

Protos 500 / DES 676 / Scorpion 880KV / Roxxy 960 / Spartan DS 760 / 9254 / Turnigy 6s 2650mah

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. März 2009, 15:10

Hallo Daniel,

RTF Set = 399,-
abzüglicht DX6i 169,-
= 230,-

abzüglich Motor 24,90
Regler 29,90
Gyro G110 49,90
4 digi Servos je 12,90

= 73,70 Euro ??? ???

+ guter Wille für die Ersatzteile

= evtl. 100-120 Euro.

Ich denke, mehr wirst Du für den Blade 400 nicht bekommen.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. März 2009, 12:02

Das denke ich! Letztens ging hier ein fast neuer MT mit Motor für 55€ weg ! :D War aber zu langsam :wall:
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog