Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

heu20

RCLine User

  • »heu20« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Inning am Ammersee

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Februar 2008, 20:14

Dehn Pitts gegen TC Piper

Hallo zusammen

Ich möchte meine noch nicht fertiggestellte Pitts von Andreas Dehn aus Bielefeld. Rumpf sowie SR aus GFK mit Gelcoat Deckschicht tauschen. Flächen und HR in Styro-Balsa. Spannweite 1,8m, Abluggewicht mit ZG 62 und Reso geschätzt 9kg vollgetankt! Andreas Pitts wiegt mit ZG 62, Reso und Doppelstrom vollgetankt 10 kg. Das war der erste Bausatz und seitdem ist der Bausatz deutlich leichter geworden.

Die Querruder sind teilweise fertig mit Hohlkehle, es fehlt nur die "Spaltabdeckung". HR ebenfalls fertig bis auf Spaltabdeckung. Als Scharniere kommen Stiftscharniere zum Einsatz. Innerhalb der Ruder und Flächen wurden die Scharnierlager mittels Hartbalsaklötzen verstärkt.
Im Rumpf ist eine 6mm Flugzeugsperrholzplatte im Dom verklebt. Ausschnitte für ZG 62 auf HMS Pitts angefangen, Bohrungen gesetzt. Als Dämpfer wurde ein DA 50 Topfdämpfer gekauft. Dieser sollte mit dem Ende voraus neben dem Motor in die Haube ragen und den Auslass somit hinten haben. Mit entsprechenden Laschen am HMS und Motor befestigt sorgt er so für die nötige Ausgleichsmasse für das HMS. Mit dem Dämpfer soll der Motor laut TC etwa 25% Mehrleistung gegenüber dem Topfdämpfer haben. Kann bei Interesse mit erworben werden ebenso wie das HMS. Endleiste im SR mit Sikaflex eingeklebt.

Warum ich die Pitts nicht weiter baue? Weil ich mich mehr auf das Segelfliegen konzentrieren will und daher eine Schleppmaschine bauen will

LG Jan