Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mueckchen

RCLine Neu User

  • »mueckchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Industriemechaniker, Industrieelektroniker, System- & Netzwerkadmin

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. September 2010, 23:55

Tausche neuen Futaba FASST R6108SB 8/18Kanäle

Tausche neuen Futaba FASST R6108SB (aus Anlagenbundle bei Neukauf von T8FG - ich liebe die Konfigurierbarkeit der T8, brauche aber keine 8 und schon gar keine 18 Kanäle) gegen folgendes:

YGE ab 120A
oder
Scorpion Commander ab 120A
oder
Parkzone Modell in sehr gutem Zustand (NUR T-28 Trojan, F4U Corsair, Bf-109G)
oder
2x Futaba FASST 6106
oder
Futaba FASST 6106 + 2x Futaba FASST 6104
oder
3x Futaba FASST 6104

Angebote bitte per PN

Liebe Grüße :w

[SIZE=4]mueckchen[/SIZE]



Info von Robbe:
8 /18 - Kanal-FASST-Empfänger 2,4 GHz mit voller Reichweite, schmal und leicht für Modelle mit engen Rümpfen. Mit seriellem Bus (S-BUS) - System für bis zu 18 Kanäle und somit auch perfekt für Großflugmodelle. Einer für Alles.

An den Ausgängen 1...8 sind 8 herkömmliche Analog- oder Digitalservos anschließbar. Der R 6108SB Empfänger besitzt einen Umschalter für Digital- und Analogservos.
An den Ausgängen 1...6 kann dadurch die Impulsausgabe für Digitalservos noch schneller erfolgen, was zu einer noch kürzeren Reaktionszeit führt.

Neu: S-BUS Ausgang
An diesem Ausgang können direkt bis zu 18 der neuen, programmierbaren S-BUS Servos seriell angeschlossen werden. Durch digitale Adressierung reagiert das Servo nur auf Informationen welche die richtige Servoadresse beinhalten.
Kein Kabelgewirr mehr, eine Leitung zur Fläche, bei größeren Modellen je ein Kabel pro Fläche und ein Kabel zum Heck.
Einfacher geht es nicht.

Dieses Kabel- und damit auch gewichtssparende Verfahren kann selbstverständlich auch mit bisherigen analogen oder digitalen Standardservos erreicht werden, dafür ist ein PWM-Adapter zwischenzuschalten welcher das Signal von S-BUS auf PWM umsetzt.
Technische Daten:
Kanalzahl: 18.00 Gewicht: 14 g
Kanalraster: 2048 kHz kHz Abmessungen: 47 x 25 x 14,3 mm mm
Spannung: 4,8 - 6 Volt (4-5 NC/NiMH) Volt Strom: 50 mA

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »mueckchen« (30. September 2010, 23:51)


mueckchen

RCLine Neu User

  • »mueckchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Industriemechaniker, Industrieelektroniker, System- & Netzwerkadmin

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Oktober 2010, 20:46

Bitte schließen

Habe im Nachbarforum getauscht!