Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hage*

RCLine User

  • »Hage*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Februar 2006, 10:46

Suche Klappluftschraube 13x8 oder 13x6,5 + Getriebe (auch einzelln)

hi,
ich suche ne Klappluftschraube und ein GEtriebe für meinen 480er Motor.
Das Getriebe sollte zwischen 3:1 und 4:1 liegen und die Klappluftschraube je nach Getriebe passen.
Will nichts zu teueres, da ich noch Schüler bin.

playmobilly

RCLine User

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Februar 2006, 10:56

RE: Suche Klappluftschraube 13x8 oder 13x6,5 + Getriebe (auch einzelln)

Ich hätte einen Graupner Speed Gear 480 mit 3,45:1 Getriebe. Deinen 480er kannst du dann als Ersatzteil aufheben.

Mehr Infos findest du hier: http://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=6501

Für 20€ inkl Versand im Brief kannst du ihn haben. Er ist wenig benutzt und in gutem Zustand. Bild kann ich reinstellen, falls du interessiert bist.
Stefan

Hage*

RCLine User

  • »Hage*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Februar 2006, 11:00

Ja, Bilder wären gut. Kann ich auch nur das Getriebe ohne Motor haben?
Wie viel Schub krieg ich dann ungefähr?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hage*« (26. Februar 2006, 11:01)


playmobilly

RCLine User

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. Februar 2006, 11:18

Der Schub dürfte bei optimaler Anpassung ca. 600-700g sein. Das kannst du im Antriebsrechner ausprobieren.

Ohne Motor geht es nicht, denn um das Ritzel zu entfernen muss ich vielleicht den Motor zerstören, da ich keinen Ritzelabzieher habe. Und dann ist er für mich wertlos.

Es sind aber neue Kohlen drin, und auch sonst ist er in einem recht guten Zustand.
»playmobilly« hat folgendes Bild angehängt:
  • 480.jpg
Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »playmobilly« (26. Februar 2006, 11:18)


Hage*

RCLine User

  • »Hage*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. Februar 2006, 11:25

Hast du noch ne Luftschraube dazu?

playmobilly

RCLine User

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. Februar 2006, 11:41

Entweder Graupner CAM 13x7 Blätter oder Aeronaut 12x6,5 Blätter, einmal zum Testen gelaufen, aber absolut neuwertig.
Verschenken tu ich die aber nicht, für 4 Euro pro Paar (ca. halber Listenpreis) kannst du sie haben.
»playmobilly« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lufts.jpg
Stefan

Hage*

RCLine User

  • »Hage*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 26. Februar 2006, 12:17

Dann brauch ich aber noch nen Spinner. Oder gehts auch ohne? Denn bei nem Spinner kriegt der Motor keine Luft mehr.
Wenn dann die kleinere Variante.

Wie viel Strom braucht der Motor? (Volt und Ampere)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hage*« (26. Februar 2006, 12:28)


playmobilly

RCLine User

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 26. Februar 2006, 12:41

Zitat

Original von Hage*
Dann brauch ich aber noch nen Spinner. Oder gehts auch ohne? Denn bei nem Spinner kriegt der Motor keine Luft mehr.

es reicht auch ein Zwischenstück ohne Spinner. Mit Spinner bekommt der Motor genug Luft über entsprechende Öffnungen im Rumpf

Zitat


Wenn dann die kleinere Variante.

ist wahrscheinlich die besser Wahl

Zitat


Wie viel Strom braucht der Motor? (Volt und Ampere)

das kommt auf den Akku und die Luftschraube an. Er sollte nicht lange über 12-14A betrieben werden.

Lade dir einfach mal den Antriebsrechner bei http://www.elektromodellflug.de/datenbank.htm runter und probiere es da aus (Voraussetzung ist Excel). Als Getriebe kannst du das 3,5:1 angeben, damit bekommst du eine brauchbare Annäherung.
Stefan

Hage*

RCLine User

  • »Hage*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 26. Februar 2006, 13:24

Den Antriebsrechner hab ich schon, nur ganz Checken tu ichs nicht.Hast du ein Mittelteil für mich? (Aufpreis natürlich)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hage*« (26. Februar 2006, 13:28)


playmobilly

RCLine User

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 26. Februar 2006, 13:26

was du aber auf jeden Fall berücksichtigen musst, ist der Betriebsspannungsbereich des Motors. Mehr als 8 Zellen mit 1,2V darfst du nicht verwenden, sonst wird er in kürzester Zeit zerstört.
Aber das wird bei deinem 480er auch sein.

Zitat

Den Antriebsrechner hab ich schon, nur ganz Checken tu ichs nicht.


ganz einfach. Wähle den Motor, also den Graupner Speed 480 aus und gib im grünen Feld als Spannung z.B 9,6 ein.

Unter der Grafik wählst du links den Propeller und rechts das Getriebe aus.

Dann werden Strom, Drehzahl, Schub usw. berechnet und angezeigt. Indem du den Propeller oder die Spannung veränderst, kannst du herausfinden, welche Kombination besser oder schlechter für deinen Zweck ist.
Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »playmobilly« (26. Februar 2006, 13:29)


Hage*

RCLine User

  • »Hage*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 26. Februar 2006, 13:32

Ja, bei meinem ist es auch so.
Ich hab nen GP1100 mit 8Zellen :ok:
Hast du ein Mittelteil für mich?

Hage*

RCLine User

  • »Hage*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 26. Februar 2006, 13:36

Hab ich gemacht. Kann es sein, das der Motor dann nur 8A zieht?
Das wären dann nur 350 Gramm Schub. Reicht für mich aber.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hage*« (26. Februar 2006, 13:44)


playmobilly

RCLine User

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 26. Februar 2006, 13:48

Ja ca. 8A, wobei das nur eine Annäherung ist. Der tatsächliche Strom kann dann immer noch anders sein.

Ich hätte noch einen Simprop Alu-Präzisionsspinner mit 38mm Mittelteil, der neu ca. 15€ kostet. Den habe ich ein paarmal zum Testen von Motoren benutzt und die Schrauben haben ein paar Spuren. In der Luft war der aber noch nie. Der Spinner hat einen Durchmesser von ca. 34mm.
Der Antrieb würde dann so wie auf dem Bild aussehen.

Allerdings scheinst du dir gar nicht sicher zu sein, ob dieser Antrieb für dich das Richtige ist. Daber weiss ich nicht, ob ich ihn dir überhaupt verkaufen soll, damit du nicht später enttäuscht bist, wenn er nicht passt.
»playmobilly« hat folgendes Bild angehängt:
  • Antrieb.jpg
Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »playmobilly« (26. Februar 2006, 13:52)


playmobilly

RCLine User

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 26. Februar 2006, 13:50

bei mir kommt aber ein Schub von fast 600g raus. Wobei natürlich das Getriebe nicht das gleiche ist und ein 42mm Mittelteil angenommen wird.
»playmobilly« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 2.jpg
Stefan

Hage*

RCLine User

  • »Hage*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 26. Februar 2006, 13:56

Doch, wie kommst du darauf , dass der nicht der Richtige für mich sein soll?
Ich hab jetzt den Schub errechnet, indem ich Leistung x g/Watt

playmobilly

RCLine User

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 26. Februar 2006, 14:04

Ich weiss gar nicht, ob der für dich richtig ist, da du nicht geschrieben hast, wo du ihn einsetzen möchtest. Es ist auf jeden Fall für einen Bürstenmotor kein schlechter Antrieb.

Mir kommt es aber so vor, als ob du dir auch noch nicht ganz sicher bist, denn erst wolltest du eine 13x8 bzw. 13x6,5 Luftschraube, die 13x7 möchtest du aber nicht und gibst dich mit der 12x6,5 zufrieden. Die ist für den Motor sicher die bessere Wahl als die anderen, erreicht aber auch weniger Schub.

Kann aber auch sein, dass ich mich täusche.
Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »playmobilly« (26. Februar 2006, 14:04)


Hage*

RCLine User

  • »Hage*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 26. Februar 2006, 14:15

Ja, da mir der Schub locker reicht und ich dann den Motor ein wenig schohnen kann. Ich will ihn nämlich in einen Segler mit 1000g und 1,65m Spannweite einbauen.
Der Segler hat aber ne Kufe unten, die bis ganz nach vorne geht. Bleibt die Klapplatte da hängen?
»Hage*« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1000505.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hage*« (26. Februar 2006, 14:22)


playmobilly

RCLine User

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 26. Februar 2006, 15:33

keine Ahnung, ob die hängen bleibt. Normalerweise geht sie ja beim Drehen schnell ganz auf.

Wenn du den Antrieb möchtest, hätte ich gerne für alles 32€ mit Versand im Brief oder 34€ als versichertes Einschreiben.
Stefan

Hage*

RCLine User

  • »Hage*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 26. Februar 2006, 15:45

Dann kostet der Spinner 8€?

playmobilly

RCLine User

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 26. Februar 2006, 15:51

wieviel wolltest du denn dafür ausgeben?
Stefan