Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 24. September 2006, 20:01

Kestrel

Wer kennt oder hat erfahrung mit dem Modell KESTREL von Glasflügel?? Suche Flächen mit Spw 270cm ,wer hat noch welche die er nicht braucht??



Mfg


Lukas
Mfg

Lukas

mein verein :www.mfsv-stleon-rot.de/

Ingo_Seibert

RCLine User

Wohnort: D- Münsterland

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. September 2006, 07:15

Hallo Lukas,

da wirfst Du wohl was durcheinander, Glasflügel war der Hersteller des Originals mit 17 m Spannweite. Es gab dann noch eine von Slingsby aufgelegte mit 19 und 21 m Spannweite, aber das gehört nicht hierhin. Ach ja, früher gab es mal einen Hersteller von Modellen mit namen "Glasflügel unlimited". Insofern solltest Du Dich wohl erst einmal auf die Suche nach dem "wahren" Hersteller Deines Modells machen :)

eppo

RCLine User

Wohnort: Brandstifterhausen, Schwoaba Land

Beruf: Tiefstapler

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Oktober 2006, 06:59

Hallo Lukas,
hatte anfangs der 70ziger Jahre eine Kestrel gebaut - Baukasten war von Wilfried Klinger (WIK). Hab die heute noch minus Rumpf - ging beim ersten Hochstart in Brüche weil das Modell über den linken Flügel abschmierte und mein Helfer lief mit Höchstgeschwindigkeit weiter ohne zu ahnen was hinter ihm passierte. Hab auch noch den Bauplan für dieses Modell - will es eines Tages nochmal zum fliegen bringen. Denk mir ich werd möglicherweise einen anderen Epoxy Rumpf verwenden oder einen aus Holz bauen.

Die linke Fläche von meinem Modell war stark beschädigt - hab sie repariert und ist ein klein wenig verzogen. Bin auch viel zu weit von Dir weg um diese Dir zu senden. Aber falls Du Info über diese Flügel brauchts - wenns die WIK Kestrel ist - könnt ich Dir helfen.

Gruß, Erich K.
'swird scho wärn sait Frau Kern, abber swird imma schlimma meint Frau Wimmer' :w

4

Samstag, 11. November 2006, 10:58

RE: Kestrel

Hy, Kestrel habe ich noch eine im Keller von Carrera. Die hatte 3800mm Spannweite mit Feran und Fertigflächen. Geflogen ist das Teil am besten am Hang bei richtig Wind, Rollen Negativlooping usw. kein Problem.

mfg Rainer