Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

macRC

RCLine Neu User

  • »macRC« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weingarten

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Dezember 2006, 17:03

ich suche einen Balancer

Hallo Leute,

ich suche einen passenden Balancer.
Ich habe als Ladegerät ein Robbe Power Peak Infinity 2 Li und möchte damit 2-zellige Lipos laden.

Danke

2

Dienstag, 26. Dezember 2006, 20:09

RE: ich suche einen Balancer

bei 2 zelligen lipos brauchst du eigentlich keinen balancer

macRC

RCLine Neu User

  • »macRC« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weingarten

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. Dezember 2006, 16:20

RE: ich suche einen Balancer

Zitat

Original von Bruchpilot54
bei 2 zelligen lipos brauchst du eigentlich keinen balancer



hmmm das hört sich ja sehr gut an :ok:
Bist du dir da sicher, oder wäre es doch empfhelenswert, einen Balancer zu verwenden bzw. wie nötig sind Balancer allgemein??? Danke

Kuni

RCLine User

Wohnort: Dresden, Deutschland, Europa, Erde

Beruf: Schiffsführer

  • Nachricht senden

5

Freitag, 29. Dezember 2006, 18:05

nun ja, wenn Du weiterhin ein Haus über dem Kopf haben willst, solltest Du zumindest drüber nachdenken.
Die Behauptung, man bräuche bei 2 Zellen keinen Balancer, halte ich erst mal für grob fahrlässig. Lass Dir das schriftlich geben, am besten mit Bekanntgabe der Haftpflicht-versicherungsnummer von Felix. Ab wann braucht man denn einen?

Für alles über einer! Lipo-zelle in Reihe sollte man nur! mit Balancer laden.

Gruß,
Kuni

6

Freitag, 29. Dezember 2006, 18:30

Hallo!
Hätte nen Graupner Micro 47 G Lipo-Charger (2 Zellen, 0,8 A) mit integriertem Balancer zu bieten.
Ist neu, Hubschrauber hängt im Baum. Ca. 12 Eu.
Gruß
Otti

modellbaumatze

RCLine User

Wohnort: 90596 Schwanstetten

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. Dezember 2006, 18:31

hi,

es ist ja oft so, dass bei sich die mittlere Zelle bei einem 3s pack stärker erhitzt als die beiden äußeren...daher andere entladerate-->andere spannung..

Felix meint bestimmt, dass es bei einem 2s-pack keine mittlere zelle gibt die sich stärker erwärmt..ich halte es dennoch für notwendig auch einen 2spack zu balancen, da die zelle, die z.B. beim shocky am depron anliegt und nicht den vollen fahrtwind abbekommt auch ne andere Temperatur erfährt.
So stark wie bei nem 3zeller werden die zellen wohl nicht auseinanderlaufen, aber nach ner zeit is es auch bei nem 2zeller nicht verkehrt ma zu balancen.

Meine Meinung!!!! :ok:

Voltflyer

RCLine User

Wohnort: Nähe München

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

8

Freitag, 29. Dezember 2006, 19:20

Hallo
ich hab mir gestern den Robbe Lipoly Equalizer für 25€ bestellt.
Wie findet ihr ihn, und wisst ihr welche Lipos eigentlich einen Robbe anschluss haben also z.B. Lemon RC , Xcell, Kokam .

:w
MArkus
Schönen Gruß
Markus

Wegen der vielen nachfragen hier der Link zu meinem Avatar :D :evil:

Amanda 3W Extra

Kuni

RCLine User

Wohnort: Dresden, Deutschland, Europa, Erde

Beruf: Schiffsführer

  • Nachricht senden

9

Freitag, 29. Dezember 2006, 19:32

Markus,

Deine Frage gehört eher ins Akkuforum...

@ Matthias,
wenn man mit Lipos anfängt, sollte man sich von Anfang an eine vernünftige Arbeitsweise angewöhnen. Ich habe schon genug Schocki-Piloten gesehen, die tränenden Auges ihre teuer gewordenen Akkus für größere Modelle in die Tonne werfen mussten, weil sie genauso lässig rangegangen waren wie bei den kleinen Kokams.

Ein Lipo wird immer mehr oder weniger driften; die Frage ist nicht, ob, sondern wann. Da spielt Erwärmung sicher eine Rolle. Aber ich würd so ein Teil nie ohne Balancer laden.

Es gibt im Akkuforum einige schöne Freds zu dem Thema; da kann man meist auch die angekokelte Wohnungseinrichtung sehen...

macRC, hast Du schon Lipos, oder wenn nicht, willst Du Dich auf eine Marke festlegen? Das würde schon mal ans Licht bringen, was für einen Stecker der Balancer haben sollte.

Gruß,
Kuni

10

Freitag, 29. Dezember 2006, 21:24

Zitat

Original von Kuni
nun ja, wenn Du weiterhin ein Haus über dem Kopf haben willst, solltest Du zumindest drüber nachdenken.


naja das finde ich ja mal maßlos übertrieben! die lipos zum explodiren oder brennen beim laden zu bringen ist finde ich ehh eine kunst! und ich mir sicher dass wenn du nen kokam oder flightpower 2S lipo 500mal ohne balancer lädst, wird er nicht brennen oder explodieren!!!

meine 360er shockie lipos lade ich seit über 100 ladungen ohne balancer und ich meine die haben noch volle leistung! ok ein 360er ist etwas anderes als ein 2000er z.b.. zu empfehlen ist ein balancer immer das ist schon klar. wenigstens mal alle 10 ladungen das reicht bei nem 2 zeller!

11

Freitag, 29. Dezember 2006, 21:25

Zitat

Original von Voltflyer
Hallo
ich hab mir gestern den Robbe Lipoly Equalizer für 25€ bestellt.
Wie findet ihr ihn, und wisst ihr welche Lipos eigentlich einen Robbe anschluss haben also z.B. Lemon RC , Xcell, Kokam .

:w
MArkus


ich habe den equalizer auch und finde ihn einfach klasse! noch nie irgendwelche probleme damit gehabt. also an den kannst du die normalen graupner bzw. die kokam balancer anschllüsse anstecken. bei anderen weis ich es nicht flightpower evo 20 gehen nicht.

mfg

Kuni

RCLine User

Wohnort: Dresden, Deutschland, Europa, Erde

Beruf: Schiffsführer

  • Nachricht senden

12

Samstag, 30. Dezember 2006, 08:58

Felix,

mach, was Du willst, aber ich würde mich bei jemandem der von der Materie keine Ahnung hat und sich ne Grundausstattung zulegen will nicht behaupten es ginge ohne eines der Schlüsselelemente...

Ich bin/war auch Hallenflieger, und hab oft genug gesehen, mit welcher "Sorgfalt" da die Akkus behandelt werden. Ein 350er ist ja soooo billig.
Und es ist ganz leicht, einen Lipo zum Platzen zu bringen. Falschen Lademodus, zuviel Strom, falsche Zellenzahl...
Mit der richtigen Ladetechnik passiert selbst dann nichts.
Und blättere mal ein paar Seiten zurück im Akkuforum, oder such nach "inoculator". Ich hab mit ihm eine ganze Zeit diskutiert, ob es Sinn mache, die Zellen so wie er es will zu behandeln. Jetzt streitet er mit der Hausratsversicherung. Die Bilder vom Zimmer sind eindrucksvoll.

Ich will hier keinem was erzählen, aber gerade als Anfänger auf dem Gebiet Lipos sollte man sich etwas Sorgfalt im Umgang angewöhnen. Und da schaden Deine Äußerungen eher als dass sie helfen...

Gruß,
Kuni

13

Samstag, 30. Dezember 2006, 11:40

Hallo Lipo-Freunde!
Explodiert (Ausdruck ist sicher übertrieben) sind mir bisher nur zwei- bei mechanischer Beschädigung bei Absturz. Dabei viel Rauch und kurze Stichflamme.
Ohne Balancer lade ich nicht mehr. Der Akku explodiert zwar nicht, aber die am meisten entladene Zelle verliert ihre Leistung (extrem stark) , da sie dann mit hohem Strom immer wieder tiefentladen wird. Führte bei mir zum Ausfall dieser einen Zelle. Da die Balncer relativ preiswert und einfach in der Handhabung sind,
wäre es töricht, ohne zu arbeiten.
Grüße Otti

macRC

RCLine Neu User

  • »macRC« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weingarten

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. Januar 2007, 18:49

Ich suche immernoch! Und zwar nur den Balancer, KEIN Ladegerät.

Ich habe ein Robbe LAdegerät, meine Akkus habe einen Balancerstecker von Robbe (bzw. werden derart umgerüstet).
Was ich brauche, ist ein für meine Kombi geeigneter Balancer. Wenn es hier keinen gebrauchten geben sollte, wäre ich über eine Kaufberatung eines neuen sehr erfreut.

vG
Dominik

modellbaumatze

RCLine User

Wohnort: 90596 Schwanstetten

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 25. Januar 2007, 18:52

HI,

robbe equalizer! :ok: :ok: :ok: