Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 5. April 2007, 09:07

twinstar II motor tuning set

hi
ich suche für meine twinstar II
ein motor/regler/schrauben set.
will bisschen tunen den panzer.
wenn jemand was hat und nicht mehr braucht bitte anbieten.
per mail oder pn

mfg
torty
Gruss Thorsten :w

alfimausi

RCLine User

Wohnort: Ich wohn in Nähe Ulm, im schönen Süda :)

Beruf: Kunststoffverfahrensmechaniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. April 2007, 09:11

RE: twinstar II motor tuning set

Steig um auf BL
Hangar:
Trainer 65 / Hype3D / Airbull / Sportwing / Spitfire / Funjet / Tipsy / Picojet / Loop / CAP / Junior Wing / Interceptor / MicroJet / Mikrobe / Wild Wing / Ulti / Twinjet / SU-27 / Felix und Eigenbauten.
Modellflieger sind nette Leute :D

3

Donnerstag, 5. April 2007, 09:12

was nehm ich da am besten für komponenten hast du da schon erfahrungen germacht mit dem flieger?
Gruss Thorsten :w

alfimausi

RCLine User

Wohnort: Ich wohn in Nähe Ulm, im schönen Süda :)

Beruf: Kunststoffverfahrensmechaniker

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. April 2007, 09:39

Ich selber habe keinen TSII, aber schon paarmal geflogen und beim Freund den Bau bissl mitgemacht.
Die Sache ist die, daß große Props zum Problem werden bei der TS II (Platz zum Boden).
Also 8x_ größer sollten die Props nicht werden. Allerdings, da gibts glaub ich schon hundert ideen, die TSII zu tunen. Wer Suchet, der findet. Aber, zwei kleine BL, Außenläufermotoren, die etwa je ~700 gramm mit nem 8x4,7 Prop schaffen, sind nicht mehr teuer. Kann was gescheites sein, AXI, MEGA usw. oder ein "klon", der reicht auch.
nur, die zwei benötigten Steller gehen halt auch ins Geld -.-
Akkus muß nicht Lipo sein.
Also wenn du die TS echt tunen willst, daß mehr Steigleistung geht, und, vor allem auch mehr Flugzeit mit dem momentanen Akku, dann ist ein Satz BL-Motoren fast Pflicht. mit 8x4,7 Prop sag ich mal pauschal.
beide BL's müßten halt je einen eigenen Regler bekommen. Und, es sollte exakt der gleiche Motor, und jeweils gleicher Steller sein. Jeder Regler hat eine andere Stromaufnahme und Abgabe, anderes Verhalten bei sinkender Spannung, genauso wie die Motoren. Also grad bei den beiden Motoren, würde ich eher nicht einen Klon nehmen, sondern 2 Qualitätsmotoren.

Wie gesagt, BL käme halt auf ein wenig ne Summe. Wenn Du im Büürstenbereich bleiben möchtest, ist fast nur mit größerem Motor (vielleicht im 500er Bereich) und einem Getriebe was möglich, damit Du eine große Latte montieren, UND - antreiben kannst. Vielleicht wäre sogar eine 9x4,7 rum denkbar dann, je nach Motor und Übersetzung, ich würde Dir empfehlen, da mal mit dem Programm Drivecalc zu experimentieren, und verschiedene Getriebe/Motoren zu testen.

Allerdings wirst Du uch dann, bei größeren Motoren, einen anderen Steller brauchen.
Also ich würde lieber 50 Euro mehr ausgeben, und dafür in zwei kleine bis mittlere BL Motoren investieren, da merkt man echt den Leistungsunterschied, als in Richtung Speed 500 oder so zu gehen. Auf jeden Fall brauchst Du eine 8x_ oder ähnliche Latte, sonst ist nix mit Schub und Steigleistung. Richtig schnell wird die TSII ja sowieso nicht, kann sie nicht werden, aber, in Richtung Schub kann viel getan werden.
Außerdem, wenn die TSII mal das zeitliche segnet, die Komponenten kannst Du ja super in einem anderem oder neuem Modell weiterverwenden. Also BL ist wahrscheinlich der bessere Weg, wenn auch 50 Euro mehr, als zwei größere Bürstenmotoren, größeren Bürstenregler und sicher nen größeren Akku und zwei neuen Getrieben. Ist auch um einiges Mehrgewicht.
Hangar:
Trainer 65 / Hype3D / Airbull / Sportwing / Spitfire / Funjet / Tipsy / Picojet / Loop / CAP / Junior Wing / Interceptor / MicroJet / Mikrobe / Wild Wing / Ulti / Twinjet / SU-27 / Felix und Eigenbauten.
Modellflieger sind nette Leute :D

alfimausi

RCLine User

Wohnort: Ich wohn in Nähe Ulm, im schönen Süda :)

Beruf: Kunststoffverfahrensmechaniker

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. April 2007, 09:42

Ah ja, Props mit 9x_, sogar 10x_ wären eigentlich auch machbar, sieht halt bals aus wie ne Transall dann, aber - beim Thema Bodenkontakt bei der Landung - es gibt ja Propsaver :ok:
Also 10x_ ist echt beknackt vom Bild her, aber seien wir ehrlich, mehr Druchmesser, mehr Schub.
Hangar:
Trainer 65 / Hype3D / Airbull / Sportwing / Spitfire / Funjet / Tipsy / Picojet / Loop / CAP / Junior Wing / Interceptor / MicroJet / Mikrobe / Wild Wing / Ulti / Twinjet / SU-27 / Felix und Eigenbauten.
Modellflieger sind nette Leute :D

helihansl

RCLine User

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. April 2007, 11:23

Zitat

Original von alfimausi
Also 10x_ ist echt beknackt vom Bild her, aber seien wir ehrlich, mehr Druchmesser, mehr Schub.



wieso beknackt ? finde ich nicht ;)

ich hatte 10x4,7 apc slow prop´s drauf.
»helihansl« hat folgendes Bild angehängt:
  • tsw vorne01.jpg
Gruß Hans :D

T-Rex 500ESP (Airwolf)/ RJX Kopf / DES676 / Savöx SH1357 / Roxxy 960-6 / Motor Turnigy 500 H3126 / BeastX
T-Rex 500ESP / RJX Kopf / DS510 / Savöx SH1357 / Roxxy 960-6 / Motor Align 500 / BeastX

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »helihansl« (5. April 2007, 11:25)