Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 29. September 2007, 19:26

Suche externes BEC für den Hurricane 550

Hallo, suche das Externe BEC für den Hurricane 550.

Wo bekomme ich den her oder welche anderen sind zu empfehlen ?

Danke,
gruß Tom

3

Sonntag, 30. September 2007, 10:24

Hallo Andreas,
danke mal für den Link.

Nun ich kenne mich mit den externen BEC´s noch nicht so aus aber diese aufgeführten BEC´s haben nur eine Eingangsspannung bis 20 Volt.

Beim Hurricane habe ich ja 22.2 Volt. 2x 3S
Also sind die ja nicht geeignet oder ?

Wie ist das denn mit den S9254...
Der erlaubt ja nur eine Spannung von bis zu 5,2 Volt oder ?


Gruß Tom

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. September 2007, 11:42

Hi !

Kontronik hat ein externes BEC für bis zu 10S und 3 Ampere Dauerbelastbarkeit.

Ist aber sehr teuer- warum keinen normalen Empfängerakku benutzen??

Eine Super 3D Maschine , bei der es auf jedes Gramm Gewicht ankommt ist der Hurricane eh nicht !

Gruss
Hans-Willi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stein« (30. September 2007, 11:43)


5

Sonntag, 30. September 2007, 12:25

Habe das mal probiert mit einem Emfängerakku,
aber erstens müßte ich den unten zwischen den Kufen befestigen weil er so groß ist
und zweitens ist der mit über 200gramm auch ganz schöne schwer und
mit so Mignonzellen glaube ich werde ich nicht froh ...

Also warum den Heli unnötig mit so einem globigen und "schweren" Emfängerakku belasten wenn eh alle schon schreien, daß der Motor schon fast am Limit ist.. ?!?

Wie schaut es denn mit den ALIGN RCE B3X vom 600er T-rex aus ?
Der müsste doch ganz gut sein oder ?

Gruß Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Da.LOBO« (30. September 2007, 12:28)


6

Sonntag, 30. September 2007, 15:41

Anstatt einen 200 gr. Empfängerakku nimm so was:

http://www.ac-helistore.de/T-Rex-600-E/A…770b6a5ac9742df

und eine 2S-Lipo/1000mAh Akku - wiegt zusammen ca. 60 gr.
MfG Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kfo-heli« (30. September 2007, 15:42)


7

Sonntag, 30. September 2007, 18:11

Ja dieses BEC von Align habe ich mir schon in Betracht geogen.

Danke !