Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 28. April 2008, 14:33

S: Jemand der mir nen Motor wickelt.

Suche jemanden der mir nen Motor für nen Shocky wickelt.

20€ inkl. wäre fixpreis.

Mfg
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Aspirin

RCLine User

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. April 2008, 17:37

Moin!

Sorry, damit wirst du nicht weit kommen, auch nicht bei Blechglockenmotoren. So viel kostet leider schon das Material. Wenn du einen VS-Motor von VS-Modelltechnik nimmst, der gut für einen Shocky ist, bist du bei 12€ für den Bausatz + 4€ Versand + den Versand vom Wickler zu dir. Da nicht mit eingerechnet sind:
-Kosten für Kleber und anderes Material
-den Aufwand fürs Magnete einkleben und Wickeln,
-die vernünftige Auslegung nach deinen Wünschen
-Nachbearbeitung der Drehteile (Aufbohren der Wellenaufnahme etc.) sowie zusammenbauen der Drehteile (Diese Arbeit sollte man nicht unterschätzen)

Blechglockenbausätze von z.B. CNC-Modellsport kosten genauso viel bzw sind teurer, da dürfte man noch was drauflegen, um den Motor zu bekommen.

Fazit: Wenn also nicht jemand was aus einer Sammelbestellung übrig hätte, wo er an die Teile richtig günstig rangekommen wäre, dann wird das mit 20€ inkl. wohl leider nichts. Klar, Selbstbaumotoren sind günstig, aber so günstig nun leider auch nicht.

Mfg,
Malte

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aspirin« (28. April 2008, 17:38)