Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Matthias R

RCLine User

  • »Matthias R« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Juli 2008, 23:11

Suche Nightstick Bauplan oder Bausatz von Modelair-Tech / Titanic-Airlines

Hallo,

ich suche einen Bauplan oder Bausatz für den Nightstick von Modelair-Tech , ehemals(?) im Vertrieb bei Titanic-Airlines.

Der Plan sollte in verwendbarem Zustand sein, darf also auch ein paar "Gebrauchsspuren" haben.
Einen Bausatz würde ich genauso nehmen, falls jemand einen hat und nicht mehr braucht :w

Pläne von anderen Modellen aus dieser Serie können auch angeboten werden ;)

Matthias
Gruß
Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (6. Juli 2008, 23:12)


Matthias R

RCLine User

  • »Matthias R« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Juli 2008, 22:41

RE: Suche Nightstick Bauplan oder Bausatz von Modelair-Tech / Titanic-Airlines

*hochhol*

Es muss natürlich nicht kostenlos sein ;)

Und falls jemand noch einen kompletten Bausatz hat: Ich zahle dafür den Neupreis :w
Gruß
Matthias

Nordbayern

RCLine User

Wohnort: Nähe Bamberg

Beruf: Ingeniöse

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Juli 2008, 21:22

RE: Suche Nightstick Bauplan oder Bausatz von Modelair-Tech / Titanic-Airlines

Hallo zusammen,

an die Suchaktion von Matthias würd ich mich gerne gleich mit ranhängen!
Bin daneben noch am Plan der Ellipstick und vor allem der Tumblewatt interessiert.
Wer hat da noch was rum liegen, was in verwertbarem Zustand ist?

Gruß Markus

Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. Juli 2008, 21:04

Sers,


ich habe beide Pläne, der vom Nightstick ist mal in den Propeller gekommen, aber noch verwertbar, der Tumblewatt ist so gut wie neu :D


Gruß Niels

Matthias R

RCLine User

  • »Matthias R« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. Juli 2008, 22:07

Solange man den mit geringem Aufwand wieder soweit "gerichtet" bekommt, dass man problemlos danach bauen kann, hab ich Interesse :w
Kannst Du mal ein Foto machen, um zu sehen wie viel der Prop daran genagt hat?

Was willst Du dafür haben?

Nightstick ich, Tumblewatt Markus? ;)


Matthias
Gruß
Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (18. Juli 2008, 22:07)


Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. Juli 2008, 22:51

Sers,

wir könnten uns mal über eine Sicherheitsk... unterhalten per PN :w


Gruß Niels

Matthias R

RCLine User

  • »Matthias R« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. Juli 2008, 23:19

PN :w
Gruß
Matthias

Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. Juli 2008, 10:34

Moin,

noch was, wenn Ihr wirklich selbst einen Flieger bauen wollt, tut Euch die Teile nicht an :wall: , die fliegen nicht besonders, der Tumblewatt geht einigermaßen, auch mit dem Speed 400 und 8 Zellen 500 mAh Nicad, ist halt klein und schnell, dann doch lieber nen Pylon, und vergesst 3D sieht zwar aus wie ein kleiner 3D´ler, aber mehr auch nicht. Den Nightstick habe ich erst mit brushless und 3s Lipo zum fliegen gebracht. Und besonders schön ist Er gemessen an dem Bauaufwand auch nicht, dann doch lieber nen richtiges kleines Delta :ok:


Gruß Niels
»Niels_Holgerson« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC06039.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Niels_Holgerson« (19. Juli 2008, 10:47)


Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. Juli 2008, 10:42

Tumblewatt

Tumblewatt
»Niels_Holgerson« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC06040.jpg

Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. Juli 2008, 11:01

Das ist mein Tumblewatt, der Nightstick ist schon in Wall Halla :angel:
»Niels_Holgerson« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC06041.jpg

Nordbayern

RCLine User

Wohnort: Nähe Bamberg

Beruf: Ingeniöse

  • Nachricht senden

11

Montag, 21. Juli 2008, 01:30

Hallo,

Zitat

Original von Niels_Holgerson
Moin,

....noch was, wenn Ihr wirklich selbst einen Flieger bauen wollt, tut Euch die Teile nicht an.....
Gruß Niels


meinst Du das wirklich so? Hab mich halt von der Optik leiten lassen, der Thumblewatt sah halt witzig aus und auf der HP des Herstellers las sich das ganz anders...

Dann danke für die offenen Worte und auch für das Angebot! Werd dann wohl doch nach was anderem suchen... :(

Gruß Markus

Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

12

Montag, 21. Juli 2008, 08:35

Servus Markus,

ja der Tumblewatt ist halt doch sehr klein und wendig, eher was zum schnell fliegen, und eigentlich nur was für Leute mit schnellen Reaktionen am Knüppel, die den Nervenkitzel lieben :evil: . Die Rollrate ist der Hammer :ok: .
Also wer ein kleines, schnelles Model sucht, das sehr giftig auf den Rudern ist, der ist beim Tumblewatt genau richtig :D. Gut wenn man die Ruderausschläge auf sagen wir mal 2-3 mm begrenzt auf allen Rudern, oder die Ruder kleiner baut, oder mit 100% Expo fliegt ist Er nicht mehr so giftig, aber langsam fliegen iss nich :nuts: .

Wenn ich Ihn nochmal bauen würde, denn der Bau ging wirklich sehr schnell, dann würde ich die Spannweit verdoppeln.


Gruß Niels

Matthias R

RCLine User

  • »Matthias R« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

13

Montag, 21. Juli 2008, 12:13

Oder einfach mit BL und Lipo bauen, dann wiegt er bei vergleichbarer Leistung und Laufzeit mindestens 100g weniger als mit Speed 400 und NiMh Akku (wer kauft sowas heute noch?).
100g Gewichtsunterschied sind bei einem Modell dieser Größe Welten :w
Gruß
Matthias

Nordbayern

RCLine User

Wohnort: Nähe Bamberg

Beruf: Ingeniöse

  • Nachricht senden

14

Montag, 21. Juli 2008, 18:49

Mooooment!

Das mit dem "einfach und schnell zu bauen" war neben der recht witzigen Optik ein Grund, warum mir der Thumblewatt interessant erschien. BL und LiPo wäre sowieso obligatorisch gewesen.

Wie sieht es denn aus mit dem "einfachen" Aufbau? Lässt sich das auch bei 1,x bis 2 facher Vergrößerung noch so einfach halten? Du hast den doch schon gebaut... DANN nämlich wär's vielleicht doch wieder interessant. :O
Wie groß ist denn der Originalplan?

Gruß Markus

Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

15

Montag, 21. Juli 2008, 22:52

Servus Jungs,

also mein erster ist mit Speed 400 6V und 8 Zellen Nicad 500 mit ner Günni geflogen, vor ca. 6 Jahren. Und der auf dem Bild oben fliegt mit Roxxy 2815(Schnurz ähnlich) und 3s Lipo 350 mAh, besser, aber nicht wirklich langsamer;) .
Gebaut habe ich Ihn im Rohbau an einem Tag, mit allem drum und dran in ca. 2-3 Tagen.
Und den nächsten würde ich vergrößern min. auf das Doppelte :ok: .
Da mir die Bauweise aber sehr gefällt, werde ich einfach einen richtigen 3D´ler bauen, wie den T3D vom Tom Hunt in etwa.


Gruß Niels

PS: Original hat Er so um die 65 cm Spannweite.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Niels_Holgerson« (21. Juli 2008, 22:54)


Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 22. Juli 2008, 13:25

Der Plan hat die Masse 98x84 cm.