Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ferlach1980

RCLine Neu User

  • »ferlach1980« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Büchsenmacher und Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Januar 2009, 18:33

OS-Kurbelwelle und WEBRA T4-Teile

Nochmals (heute) Hallöchen Alle miteinander,

suche folgende Teile:

1) für einen älteren OS FT 120 SURPASS (mit Pumpe!) eine gut erhaltene, also uneingeschränkt verwendbare, Kurbelwelle. Sie darf auf keinen Fall gekürzt sein (im Bereich des Prop-Gewindes), die Lagersitze dürfen auch keinesfalls abgenudelt sein (durch schwergängige Lager verursacht o.ä.). Ein makelloser Prop-Mitnehmer bzw. Prop-Nabe sowie Prop-Scheibe u. Sicherheitsmutter wären auch wünschenswert, ferner ein Auslaßkrümmer (Gewinde M14x1?) sowie Standard-Schalldämpfer auch (gern auch je 2 mal).

2) Für WEBRA T4-40: ein sehr gut erhaltenes Motorgehäuse (auf keinen Fall aufgebohrte Befestigungslöcher, defekte Gewinde, verbogene oder abgebrochene Kühlrippen o.ä.).

Für einen T4-80 hätte ich gern einen Kolbenring sowie einen intakten, unveränderten Schalldämpfer.

Für einen T4-90/2: Eine exellente, komplette Laufgarnitur (Büchse, Kolben, -ring, -bolzen, evtl. auch Pleul), Adapter Kopf-Vergaser (in Originallänge), Kw.-Zahnriemenscheibe nebst "Halbmonden" (Scheibenfeder, möglichst mehrere), Dichtscheiben bzw. Labyrinthdichtringe für das innere (größere) Kw.-Lager, Abstandsbüchsen.


Für alle ob. aufgeführten Motore gern auch weitere Kleinteile wie Paßscheiben, Dichtungen, Schrauben (nur schwarz bzw. brüniert) usw.. Gebrauchte Teile sollten sich in einem verwendbaren Zustand befinden (abgenudelte Teile bzw. Schrott bekomme ich auf dem Schrottplatz billiger, wenn ich überhaupt etwas zahlen muß).

Also Leute, sichtet Eure Bestände (vielleicht findet Ihr ja in verborgenen Winkeln Teile, von denen Ihr noch nicht einmal mehr wußtet, daß Ihr sie überhaupt habt - solches soll ja schon mal vorkommen) und überschüttet mich derart mit Angeboten, daß ich nicht mehr weiß, ob ich Männlein oder Weiblein bin.

Roland