Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stoneweapon

RCLine User

  • »Stoneweapon« wurde gesperrt
  • »Stoneweapon« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. August 2004, 21:40

Micromotor Cox (?), Resorohr für ca. 10ccm

+++ Micro Motor evtl. Cox für Motoraufsatz +++

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…me=STRK:MESE:IT



+++ Resorohr für ca. 10ccm Motoren +++

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…me=STRK:MESE:IT

Wenn jemand weiss, was das für ein Motor ist, wäre ich für Info dankbar. man will ja wissen, auf was man bietet.

Patrickk

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. August 2004, 11:13

RE: Micromotor Cox (?), Resorohr für ca. 10ccm

Hallo,

das ist vermutlich ein Cox 0.33ccm, abgeleitet vom PeeWee 020. Den fehlenden Tank hast Du ja schon bemerkt, das sonderbare Ding vor dem Zylinder könnte aus einem Flugi-Einbau stammen ("wir machen heute die Motorhaube komplett"). Wobei auch der Tank aus gleichem Grund so sein könnte. Auch das Motorgehäuse ist nicht Okenal-PeeWee-Cox, vermutlich im Zusammenhang mit dem 'Vergaser' entstanden. Um den Auslaß herum scheint mir ein Ring zu sein, wie ich ihn von den 0.8er-Flattercöxen als "Drossel" kenne. Ich vermute, daß das eine Sonderausführung zum Einbau in ein bestimmtes (von Cox geliefertes ;-) Modell war oder eine sehr geschickte Bastlerarbeit.

Das Bild in besser würde meine Neugier befriedigen, aber von mir käme dabei für Dich recht sicher nix neues bei raus ;-)

servus,
Patrick