Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Detract

RCLine User

  • »Detract« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gummersbach

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Juli 2005, 16:16

Verkaufe meine Depron F-15 Eagle mit Brushless Motor, Regler und Servos im Maßstab 1:18

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Detract« (27. Juli 2005, 10:39)


Ludger

RCLine User

Wohnort: Oer-Erkenschwick/NRW

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Juli 2005, 19:31

Schöner Flieger,aber für 299 € auch ein bißchen sehr teuer.Naja,vielleicht findet sich ja doch jemand :D

Detract

RCLine User

  • »Detract« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gummersbach

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Juli 2005, 22:40

Hallo,

naja wenn man bedenkt, was alles schon dabei ist und was das für ein Arbeitsaufwand ist, so ein Ding komplett zu bauen, denk ich geht das schon in Ordnung mit dem Preis. Kannst mir glauben, da bekomm ich nen verdammt geringen Stundenlohn bei raus...

Grüße Dirk

wenni

RCLine User

Wohnort: Buttenheim

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Juli 2005, 17:22

das dumme ist nur, dass niemand den stundenlohn bezahlen will. man sieht den baukastenpreis und den preis der komponenten, dann ist das ding schonmal in der luft gewesen, also gebraucht. denke da wird niemand mehr als vielleicht 2/3 des neupreises der komponenten zahlen.

nicht böse sein, so denkt aber nunmal der käufer, hab mich bei meinem verbrenner auto auch grün und blau geärgert noch nichtmal den halben neupreis bekommen zu haben obwohl es nur einen monat alt war und top in schuss.
....der bei den Maulwürfen fliegt :evil:

http://www.mc-seussling.de

Ludger

RCLine User

Wohnort: Oer-Erkenschwick/NRW

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. Juli 2005, 13:37

Es ist wirklich so das niemand mehr den Bauaufwand sieht und das Modell ohne die RC-Teile fast nichts mehr wert ist.Habe hier schon einige Verkäufe von Depronfliegern beobachtet und man bekommt häufig noch nicht mal den Kaufwert des Antriebs und der RC-Teile wieder rein.Das fertige Modell hat meist überhaupt keinen Wert mehr.
Traurig,aber es ist so.

Detract

RCLine User

  • »Detract« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gummersbach

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 31. Juli 2005, 04:01

Hallo zusammen,

danke für die Antworten. Das Schöne an der Sache ist, das es mir im Grunde relativ egal ist, ob das Ding verkauft wird oder nicht, denn ich fliege es auch gerne selber weiter. Sehe auch nicht ein, den schönen Flieger zu verschenken. Dann sollen die Leute doch lieber selber bauen, dann schätzen sie auch das Modell mehr. Zum Glück kann ja auch nicht jeder so ein Ding aus ner Platte Depron und nem Bauplan erstellen, weil er handwerklich nicht so bewandert ist... Die haben dann in dem Fall pech gehabt :tongue:

Habe mir schon gedacht, dass der Preis etwas hoch gegriffen war, aber das ist der Preis wofür ich die F-15 verkaufen würde, wenns keiner zu dem Kurs will, dann halt nicht :)

Kann ich auch gut mit leben...

Bis dann, Dirk