Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. Oktober 2005, 23:39

Nurflügel CO-5, Konstruktion von H.-J. Unverferth

wird in Ebay angeboten:

http://cgi.ebay.de/Nurfluegel-CO-5-Konst…1QQcmdZViewItem

Nurflügel-Segelflugmodell CO-5, bewährte Konstruktion von H.-J. Unverferth, Spannweite 2.5 m, MH45 Flächenprofil, 60 qdm Flächeninhalt, Streckung 10.4, 18.0 grad Pfeilung, 8.0 mm Schränkung ab Halbspannweite, ausgerüstet mit Quer-/Höhenruder und Wölb-/Landeklappen, zweiteiliger Flügel in Styro/CFK/Abachi-Bauweise, 14 mm GFK-Rundstabsteckung, Winglets aus Balsa, GFK-Rumpf. Der Flügel wurde von gewerblichem Hersteller professionell und ausreichend biege & torsionssteif gefertigt. Die Ruder sind an der Oberkante mit Silikonscharnieren angeschlagen und sind auf der Unterseite mit Hohlkehle versehen. Die Fläche und Winglets sind mit Bügelfolie bespannt, der Rumpf ist 2K-lackiert. Eingebaut waren Graupner C3341 Servos (Quer/Höhe) und C3041 Servos (Wölb-/Landeklappe). Das Modell ist gebraucht, absturzfrei und weist nur gewöhnliche Gebrauchsspuren auf. Das Modell wurde zuletzt mit einem Keller 40-10 E-Motor (siehe meine andere Auktion) und 12 Zellen NiCd Akkupack betrieben. Das Modell weist hervorragende Fluggleistungen und -eigenschaften auf, auch einfache Kunstflugmanöver sind absolut kein Problem. Das Angebot umfasst dass leere Modell mit sämtlichen Ruderanlenkungen (inkl. Kugelkopf-Ruderhornanschlüssen) und Markierungen für die optimale Schwerpunktlage (ganz wichtig !).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smaragd« (20. Oktober 2005, 23:50)