Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 11. Dezember 2005, 18:23

Axi 5320/28 und 5330 Aggro

Hallo Leute,

Ich wollte mal fragen ob jemand schon genaue Messdaten der beiden Axis(5320/28 und 5330 Aggro) hat, oder eventuell Erfahrungen gesammelt hat.
Welche Props ziehen am besten ?:tongue:

Über Messdaten oder eure Erfahrungen wäre ich echt sehr dankbar,

Habe bei modelmotors und im Forum leider nix gefunden,

Gruß Nico
"Es gibt zwei Möglichkeiten, Karriere zu machen: Entweder leistet man wirklich etwas, oder man behauptet, etwas zu leisten. Ich rate zur ersten Methode, denn hier ist die Konkurrenz bei weitem nicht so groß."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nico M.« (11. Dezember 2005, 18:23)


2

Sonntag, 11. Dezember 2005, 18:35

RE: Axi 5320/28 und 5330 Aggro

???

sag blos du willst dia so ein kaufn 8( 8( 8(

;)

Philippflieger

RCLine User

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. Dezember 2005, 18:40

Hi,
ich denke so ein Motor mit nem 5,3cm Stator sollte problemlos einen 22" Propeller drehen...
Für welches Modell willst du ihn denn verwenden?
Was kostet das Teil eigentlcih?

playmobilly

RCLine User

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Dezember 2005, 18:50

RE: Axi 5320/28 und 5330 Aggro

Zitat

Original von Nico M.
Ich wollte mal fragen ob jemand schon genaue Messdaten der beiden Axis(5320/28 und 5330 Aggro) hat, ...


http://motor.hepf.at/axi/detail/?motor=5320
Stefan

5

Samstag, 17. Dezember 2005, 09:16

Moin,

dnke schonmal,

aber hat wer schon Messdaten oder Erfahrungen mit dem Axi 5330 Aggro ?

Gruß Nico
"Es gibt zwei Möglichkeiten, Karriere zu machen: Entweder leistet man wirklich etwas, oder man behauptet, etwas zu leisten. Ich rate zur ersten Methode, denn hier ist die Konkurrenz bei weitem nicht so groß."

Ecky

RCLine User

Wohnort: Fürstentum Büdingen

Beruf: Dipl.Ing.(FH) Biotechnologie

  • Nachricht senden

6

Samstag, 17. Dezember 2005, 17:58

Aggro? Hat das was mit Sprühflugzeugen zu tun? ;)
Gruß, Ecky
[size=1]Yoda of Borg am I, grammar irrelevant is.

.[/size]

AAAB507

RCLine User

Wohnort: aus'm Schwobaländle

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. Dezember 2005, 20:01

Nee, mit zwei "g" eher mit Berlin !! :D ;)



peace !

Alex
Für die Masse zu genial, doch die'ist sowieso egal!!

:heart: Julian :heart:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AAAB507« (17. Dezember 2005, 20:03)


CHRIGI

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

8

Samstag, 17. Dezember 2005, 22:10

Er dachte vermutlich Akkro, denn AXI hat einen Motor speziel für F3A...

9

Samstag, 17. Dezember 2005, 22:17

hätte noch ne schreibweise anzubieten:

"acro"

als kürzel von acrobatic.....

:evil:

10

Sonntag, 18. Dezember 2005, 10:23

Moin,

ja kann sein, hatte es wohl falsch verstanden.
Hatte mich auch schon gewundert. Heisst bestimmt Acro. ==[] :D :shy:

Gruß Nico
"Es gibt zwei Möglichkeiten, Karriere zu machen: Entweder leistet man wirklich etwas, oder man behauptet, etwas zu leisten. Ich rate zur ersten Methode, denn hier ist die Konkurrenz bei weitem nicht so groß."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nico M.« (18. Dezember 2005, 10:28)


Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. Dezember 2005, 11:52

Hi
Den AXI 5320 hatte Sebatian Lorenz in einer Fantasy (F3A) mit 10s2p 2500er Tanic verbaut, zu groß sollte der Prop nicht sein (wie immer; kostet sonst Leistung "sprich Schub", die F3A-Leutz machen derzeit dieselbe "Entwiclung" durch wie die Indoorleutz vor 2Jahren), als bester Prop hatte sich abweichend der AXI APC Empfehlung ein Engel CFK 18 oder 19 Zoll herausgestellt.
Gruß Holle