Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

_Michael_

RCLine User

  • »_Michael_« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Obernburg, Unterfranken

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Oktober 2006, 16:29

YGE-60 bec?

hallo,

ich habe vor meinen funflyer(1,35m spw.) auf elektro umzurüsten.

als regler wollt ich einen Yge-60 nehmen. servos hab ich vier HS-225MG drin.

jetzt meine frage reicht das BEC des reglers umd die 4 servos zu versorgen?
Gruß Michael :w


Lesen gefährdet die Dummheit :evil:

gerd

RCLine User

Wohnort: Schleswig-Holstein (RZ)

Beruf: Techn. Beamter

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Oktober 2006, 19:21

Hallo,
wenn es der neue mit getaktetem BEC ist auf alle Fälle bis hoch zu 6s (25V) Lipos sollte es keine Probleme geben.
Ist es noch der ältere solltest Du mehr als 3s Lipos (12V) meiden weil die BEC dann überlastet wird. Als Alternative bietet sich ein kleiner Stützakku ( 4Z - NiMh) an.
Gruß Gerd

Watt ihr Volt:
www.elektromodellflug.de / FMC-Lübeck
(DriveCalc 3.3, Ladegerätetest, LiPo-Lastdiagramme und vieles mehr..)

_Michael_

RCLine User

  • »_Michael_« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Obernburg, Unterfranken

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Oktober 2006, 20:14

danke für die auskunft.

ist schon die neue version mit getaktetem BEC. als akkus verwende ich 5s A123 zellen.
Gruß Michael :w


Lesen gefährdet die Dummheit :evil: